Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 8 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 87
  1. #71
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    61

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Hallo Hans-Heinrich,
    was haben Deine Batterien für Aussetzer?
    Ich habe auch 3 x 85Ah, in Verbindung mit 300 W Solar und 1.500W Wechselrichter, verbaut. Dazu fahre ich einen neuen Ducato Euro6. Der hat laut Aussage von Carthago keine LIMA-Elektronik zur Minimierung der Ladeleistung verbaut. Deshalb habe ich auch bis jetzt noch keinen Ladebooster nachgerüstet und auch noch nicht vermisst. Nutze kaum mal Landstrom, nur mal, wenn im Preis inbegriffen.
    Wenn ich bei ca. 12,3- 12,5V (Aufbaubatterie) den Motor starte, wird mit ca. 50 A geladen. Nach ca. 2h Fahrt sind es dann immer noch 8-20 A. Den Hauptanteil besorgt momentan hier in Spanien die Solaranlage mit ca. 8 - 14A Ladestrom, je nach Sonnensituation.
    Nachteilig empfinde ich nur, dass unterhalb ca. 12,8V Batteriespannung die Nutzung des Wechselrichters begrenzt ist. Bei Leistungsabgabe über 800 W (Föhn meiner Frau)verweigert er dann den Dienst, da die Batteriespannung schnell unter 12,3V und tiefer absinkt. Dann muss mal der Motor im Leerlauf für kurze Zeit herhalten..
    Soweit bin ich mit der alten Akku- Technik aber zufrieden. Wenn dann mal ersetzt werden muss, kommen sicher LiFe Akkus rein. Das ist schon eine andere Welt, aber momentan nicht nötig. Der Preis hilft bei der Entscheidung.
    Gruß Hajo

  2. #72
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    77

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Die Batterie vor jeder Montage ausschalten (EIN/AUS-Schalter drücken, die LED im

    Schalter erlischt).
    Interessant, das heißt die LED selbst ist der Schalter Ich hatte einen zusätzlichen Knopf gesucht.
    Hier mal ein Bild wie das bei mir unter dem Beifahrersitz jetzt aussieht.
    Vom Fahrersitz kann ich gerne noch ein Foto nachreichen, allerdings gibt es dort nicht viel zu sehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0329.jpg 
Hits:	0 
Größe:	58,8 KB 
ID:	30226

  3. #73
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.259

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Hallo Hajo

    dann verfügen wir ja über die gleichen Kapazitäten. Ich bin ja noch weiterhin bei der Ursachenfindung. Interessant ist für mich dein Hinweis, dass die Aussetzer bei Betrieb der 220 V Geräte einsetzen.
    Wir sind am probieren, was es sein könnte. Im Verdacht haben wir das zweite Fernsehgerät, was meine Frau früh als Radio nimmt und dann sich die Haare mit Föhn, Lockenstab und was weiß ich noch alles, in Ordnung bringt. Dann läuft auch noch die Espressomaschine zwischendurch.
    Ich glaube, wir müssen uns den Verbrauch besser einteilen, da wir nie am Netz hängen wollen. .
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  4. #74
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.410

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Hallo Hans Heinrich,

    warum mußt du dein Problem mit deinen Bleibatterien in diesem Thema breittreten ?

    Dafür hattest du doch hier schon ein eigenes Thema eröffnet !

    - https://www.promobil.de/forum/thread...abfall-was-nun

    Laß die entsprechenden nicht zum Thema passenden Beiträge bitte dorthin verschieben.

    Danach kann auch dieser Beitrag gelöscht werden.
    Geändert von walter7149 (04.03.2019 um 19:26 Uhr)

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  5. #75
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.259

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Walter,
    ich habe Hajo eine Antwort geben wollen. Habe ich deswegen dieses Spezialthema gestört? Wenn ja, auch egal
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  6. #76
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    77

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Hallo zusammen,

    nach nun zwei Wochen mit den neuen Akkus hier mal ein kurzes Update. Seit ich die Akkus drinnen habe musste ich kein einziges Mal mehr an den Landstrom.
    Nach mehreren kurzen Strecken sind die Akkus meistens wieder ganz voll. Maximale Entladung lag bisher bei knappen 60%, die ich innerhalb von drei Tagen Freistehens erreichte. Also ich kann bisher nur Positives berichten, wenn es so bleibt hat sich der Einbau für mich voll gelohnt.

    Allerdings muss man auch dazu sagen dass ich keinen Wechselrichter verwende, sich mein Stromverbrauch also insgesamt in Grenzen hält.

    Viele Grüße
    Oli

  7. #77
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.410

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Hallo Oli,

    ist ja erfreulich von deinen bisherigen positiven Erfahrungen von deinen 200 Ah LiFePO Akku zu lesen.

    Meine 2 x 100 Ah LiFeYPO4-Akkus sind seit Sept. 2016 im Womo installiert und funktionieren bei weit höheren Stromverbräuchen durch
    fast durchgehenden Wechselrichterbetrieb auch problemlos.
    Überwachung ebenfalls über Bluetooth - App mit weiteren Funktionen.
    Kannst du hier nachlesen :

    - https://www.promobil.de/forum/thread...te-Erfahrungen

    Kannst du mal einen Screenshot von deiner Überwachungs-App zeigen ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #78
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    77

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Hallo Walter,


    hier ein paar Screenshots der App:

    Das Menü in welchem man seinen Batteriemonitor auswählen kann.
    Natürlich kann man diesen auch umbenennen und einen handlicheren Namen wählen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0236.jpg 
Hits:	0 
Größe:	11,1 KB 
ID:	30341

    Die Hauptseite mit der Darstellung des Ladezustands etc.
    Die dargestellte Restlaufzeit stimmt nicht, da ich gerade erst das Licht angeschaltet hatte.
    Bei sich änderndem Stromverbrauch dauert es immer ein paar Sekunden bis sich die
    Restlaufzeit aktualisiert bzw. bis diese neu Berechnet wird.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0237.jpg 
Hits:	0 
Größe:	20,1 KB 
ID:	30340

    Im Verlauf sieht man auch die errechnete Anzahl Ladezyklen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0238.jpg 
Hits:	0 
Größe:	27,8 KB 
ID:	30339

    Es gibt noch einen umfangreichen Einstellungsbereich. Man kann z.B. Alarme für Unter- oder Überschreitung der Batteriespannung (LiFePO oder Starterbatterie) festlegen, oder einen Alarm wenn der Ladezustand unter X Prozent fällt. Außerdem natürlich die ganzen Einstellungen zum Shunt, Relay, Peukert-Exponent, ...

    Viele Grüße
    Oli

  9. #79
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.410

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Hallo Oli,

    danke für die eingestellten Screenshots - sehr interessant.

    Wenn ich es richtig interpretiere zeigt die Bluetooth-Überwachungs-App weitere Werte, die vom Victron Batteriecomputer bereitgestellt werden.

    Demnach liefert das eigentliche BMS deiner LiFePO Akkus die Parameter nicht direkt an die App.

    Interessant finde ich das Mitzählen der "Ladezyklen" , die gesamt(?) entladene Energie in kWh ( würde ja wie ein Hausstromzähler sein)

    und die gesamt(?) geladene Energie in kWh .

    Die Differenz aus entladener und geladener Energie sollten dann die "Ladeverluste" sein ?

    Wären bei deinen Werten bis jetzt ca. 17 % !!!???

    Was sagen die Stromexperten dazu ? Ist das ein realistischer Wert an Ladeverlusten ? Wie hoch sind die Ladeverluste bei Bleiakkus ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  10. #80
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    1.941

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Wären bei deinen Werten bis jetzt ca. 17 % !!!???
    Wo bleibt den der Strom vom BMS, wenn die Spannung sehr lange im Balancerbereich war?
    Und Bleiakkus liegen bei ca. 20% Ladeverlust.
    Oder die schon oft beschriebene Messungenauigkeit.

    PS.: Ich würde mich nicht auf die Anzeige 100% verlassen.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

Seite 8 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LiFePO oder LiFeYPO
    Von WomoGolfer im Forum Stromversorgung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 19.09.2018, 21:40
  2. USB Geräte Akku Ladezustand
    Von custom55 im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.02.2017, 23:49
  3. Akku Staubsauger für Wohnmobil
    Von Hougray im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.07.2016, 13:10
  4. Pössl: Wo Alarmanlage im Ruhrgebiet (Mitte-Ost) kaufen und einbauen lassen?
    Von pösslnrw im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 16:06
  5. Welcher Gel-Akku von Exide??
    Von brainless im Forum Stromversorgung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 06:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •