Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 7 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 87
  1. #61
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    584

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Zitat Zitat von Womofan2000 Beitrag anzeigen

    Weiterhin wird am Kontrollfeld nicht mehr angezeigt wenn die Stromzufuhr via Landstrom geschieht. Den tatsächlichen Ladezustand der Starterbatterie kann man auch über den neuen Batteriemonitor ablesen. Der Ladebooster sorgt auch dafür dass diese weiterhin während der Fahrt geladen wird. Hier sollte es also auch in Zukunft keine Probleme geben.

    Viele Grüße
    Oli
    Fü mich wäre es etwas irritierend, wenn ich nicht mehr feststellen könnte, das z.B. am CP/SP die Sicherung rausgeflogen ist und nicht bemerke, das der Landstrom gar nicht mehr fliest. Kennst Du den Grund dafür?

    Gruß
    Tom

  2. #62
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    75

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Hi Walter,

    das Modell ist es!

    Viele Grüße
    Oli

  3. #63
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    75

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    Fü mich wäre es etwas irritierend, wenn ich nicht mehr feststellen könnte, das z.B. am CP/SP die Sicherung rausgeflogen ist und nicht bemerke, das der Landstrom gar nicht mehr fliest. Kennst Du den Grund dafür?
    Es gibt am neuen Ladegerät eine LED für die Anzeige bei Landstromanschluss. Diese hätte man abknipsen und stattdessen das Kontrollfeld anschließen können, was aber nicht gemacht wurde. Dies fiel erst bei der Übergabe des Fahrzeugs auf. Ergo hätte man nochmal den Sitz ausbauen müssen um die Anpassung vorzunehmen. Da ich dann aber auch los wollte habe ich darauf verzichtet. Prinzipiell spricht aber nichts dagegen die Landstromanzeige weiterhin nutzen zu können.

    Viele Grüße
    Oli

  4. #64
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.359

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    In den Bewertungen anderer, die vor dir haben einbauen lassen, steht was von einem Schalter, wo man die Batterie ausschalten kann.

    Hat deine Batterie diesen Ein-/Aus-Schalter ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  5. #65
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.155

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Ich klinke mich hier mal ein, da ich die Benachrichtigungen zu diesem Thema wünsche.
    Denn zur Zeit habe ich ja auch noch mein Batterieproblem, aber noch keine Erklärung für die Ausfälle. Bin jetzt wieder beim Kundendinst angemeldet um die 1,5 Jahre alten AGM Batterien messen zu lassen und habe mit größtem Interesse hier im Forum gelesen, dass Foristen schon jahrelang mit diesen Batterien zufrieden unterwegs sind.
    Warum dann also tausende von Euronen für diese anderen Batterien ausgeben?
    Ich fahre zur Zeit mit 3 Stk. 85 Amp.-Batterien AGM, Booster und Batteriecomputer, Wandler und verzeichne Aussetzer, wsobei ich den Fehler noch nicht gefunden habe,
    trotz vieler Baratungen hier im Forum - dafür nochmals mein Dankeschön!
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  6. #66
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    75

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    In den Bewertungen anderer, die vor dir haben einbauen lassen, steht was von einem Schalter, wo man die Batterie ausschalten kann.

    Hat deine Batterie diesen Ein-/Aus-Schalter ?
    Hi Walter,

    das müsste ich mal prüfen. Ich schau mal unter die Sitze ob man da den Schalter sehen kann. Ggf. ist er vielleicht von der Sitzklappe aus bei mir auch nicht erreichbar.

    Viele Grüße
    Oli

  7. #67
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    75

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Warum dann also tausende von Euronen für diese anderen Batterien ausgeben?
    Für mich war wichtig dass ich hauptsächlich per Lichtmaschine laden kann und dass ich ausreichend Kapazität zur Verfügung habe. Mit 3 x 85Ah hast Du ja auch schon deutlich mehr als ich ursprünglich mit meinen 80Ah. Als positiven Nebenaspekt sehe ich bei meinem 3.5 Tonner die Gewichtsersparnis. Meine 200Ah wiegen gerade mal soviel wie die 80Ah Batterie vorher alleine schon wog (ca. 28kg).

    Viele Grüße
    Oli

  8. #68
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.155

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Hallo Oli,
    gut, dass Gewichtsproblem kenne ich nicht. Bin zwar mit diesem Thema nicht gut drauf, habe jedoch gelernt, dass die Batterieladung ohne Booster bei neuen Fahrzeugen nicht über die Lichtmaschine funktioniert.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  9. #69
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    75

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    In den Bewertungen anderer, die vor dir haben einbauen lassen, steht was von einem Schalter, wo man die Batterie ausschalten kann.

    Hat deine Batterie diesen Ein-/Aus-Schalter ?
    Hallo Walter,

    den Ausschalter kann ich leider von Vorne nicht sehen / erreichen, ich gehe aber mal davon aus dass er da ist
    An der Vorderseite sieht man den Wartungsport, außerdem eine blaue Status-LED.

    Viele Grüße
    Oli

  10. #70
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.359

    Standard AW: LiFePO Akku einbauen lassen

    Danke Oli,

    hier schreibt Fraron :

    "Anschluss:

    Die Batterie besitzt seitlich einen EIN/AUS-Schalter. Hierdurch kann die 12V Ausgangs-
    spannung an- bzw. abgeschaltet werden. Dies ist z.B. erforderlich wenn an der Elektrik im
    Fahrzeug gearbeitet wird. In diesem Fall ersparen Sie sich das ab- und anklemmen der
    Batteriepole. Wenn sie das Fahrzeug einlagern (z. B. Winterlager) oder längere Zeit nicht
    benutzen, können Sie die - zuvor vollständig aufgeladene Batterie – komplett ausschalten
    und bis zu 6 Monaten so belassen.

    Die Batterie vor jeder Montage ausschalten (EIN/AUS-Schalter drücken, die LED im

    Schalter erlischt).
    "

    - https://www.dropbox.com/s/880ceivr8z...100AH.pdf?dl=0

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

Seite 7 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LiFePO oder LiFeYPO
    Von WomoGolfer im Forum Stromversorgung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 19.09.2018, 21:40
  2. USB Geräte Akku Ladezustand
    Von custom55 im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.02.2017, 23:49
  3. Akku Staubsauger für Wohnmobil
    Von Hougray im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.07.2016, 13:10
  4. Pössl: Wo Alarmanlage im Ruhrgebiet (Mitte-Ost) kaufen und einbauen lassen?
    Von pösslnrw im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 16:06
  5. Welcher Gel-Akku von Exide??
    Von brainless im Forum Stromversorgung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 06:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •