Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.127

    Standard Wohnmobil Fahrwerk optimieren

    In der Rubrik "Ausprobiert" hat Promobil mal getestet ob ein Austausch der Vorderachsen-Stoßdämpfer in Verbindung mit Zusatzluftfedern an der Hinterachse ein Komfortgewinn bringt. KLICK

    Der Bericht sagt ja. Und der Preis hält sich mit ca 2700,- Euro ja auch noch im Rahmen.

    Hat das schon mal jemand so ausprobiert und kann von persönliche Erfahrungen berichten?

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von der bienenkönig
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    225

    Standard AW: Wohnmobil Fahrwerk optimieren

    Ich wüsste nicht wofür...

    Ich finde den Ducato "in Ordnung" wie er ist....

    Wir haben auf Arbeit Koffer-RTW mit Luftffederahrwerk, die federn meinem Empfinden nach auch nicht besser...

    Wenn die Straßen Mist sind, dann merkt man das drinnen so und so....

    Ich würde das Geld dafür nicht ausgeben wollen.

  3. #3
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.953

    Standard AW: Wohnmobil Fahrwerk optimieren

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen

    Hat das schon mal jemand so ausprobiert und kann von persönliche Erfahrungen berichten?

    Gruß
    Andi
    Ja, ich.
    Allerdings war es erst im letzten Herbst und die Heimfahrt von Waghäusel (Stäbler) war die einzige Fahrt, Langzeiterfahrung fehlt also noch. In meinem Mobil sind jedoch nicht die Komfortfederbeine montiert die im Test beschrieben sind sondern welche mit verstärkten Federn um die zulässige Vorderachslast zu erhöhen.
    Der Unterschied zum Serienfahrwerk ist jedoch vom ersten Meter an spürbar, die Strassenlage hat sich auf jeden Fall verbessert, die Seitenneigung in Kurven ist wesentlich geringer. Durch die hinteren Zusatzluftfedern läßt sich in begrenztem Umfang auch ein Schiefstand auf dem Stellplatz ausgleichen.
    Ich habe den Umbau jedoch nicht vornehmen lassen um das Fahrverhalten zu verbessern sondern um das zulässige Gesamtgewicht von 3,5 auf 4 Tonnen zu erhöhen. Mit 3,5 Tonnen konnte mein Mobil nicht praxisgerecht genutzt werden, die erforderlichen Einschränkungen wollte ich nicht mehr hinnehmen.
    Die tatsächliche Überladung in Deutschland lag zwar immer im "bußgeldfreien Toleranzbereich", wie das im Ausland gesehen wird ist eine andere Sache, das Risiko wollte ich nicht eingehen.
    Aber mein Fazit: Die Ausrüstung mit hinteren Zusatzluftfedern und verstärkten Federbeinen vorn ist auf jeden Fall eine runde Sache. In meinem Fall hat das ganze € 2355,- gekostet.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.677

    Standard AW: Wohnmobil Fahrwerk optimieren

    Hallo Andi, genau Deine Konfiguration hat mich nicht interessiert. Aber vielleicht findest Du hier Anregungen ? Grüsse Jürgen

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    447

    Standard AW: Wohnmobil Fahrwerk optimieren

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen

    Hat das schon mal jemand so ausprobiert und kann von persönliche Erfahrungen berichten?
    Gruß
    Andi
    Ja klar, aber beim 244er.
    Hinten Zusatzluftfeder GS, und vorne von den 3 Damals möglichen verstärkten Federn von GS die stärksten (6cm höher bei unserem).
    Wir waren und sind seit dem vom Fahrverhalten und auch vom Komfort begeistert,
    viel weicher vorne und trotzdem auch bei den übelsten Bodenwellen Löchern Bahnübergängen kein Durchschlagen mehr.
    Selbst in Kurven und auch beim Abkommen auf schlechten Straßen rechts ins Parkett ist eine sehr deutliche Verbesserung entstanden,
    war vorher fast grenzwertig.
    Seitdem auch kein neuer Radlager Schaden vorne mehr, wo sich vorher 4Stück auf die bis dahin abgespulten 65TKm ereigneten.

    Selbst meine Holde ist bis heute der Meinung das das die beste zusätzliche Investition in dieses Womo war.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	alte Federn.jpg 
Hits:	0 
Größe:	54,4 KB 
ID:	29869   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0189.jpg 
Hits:	0 
Größe:	41,5 KB 
ID:	29870  
    Geändert von Santana63 (20.01.2019 um 15:24 Uhr)
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen


  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    332

    Standard AW: Wohnmobil Fahrwerk optimieren

    Hallo,
    ich habe auch von GS eine Luftunterstützung für die Hinterachse eingebaut und bei GS wurden die Federn der Vorderachse getauscht. Des Weiteren habe ich an der Hinterachse Gasdruckstoßdämpfer verbaut. Bin sehr zufrieden in allen Bereichen. Bin dieses Jahr bei einer Russlandrundreise von einigen Teilnehmern angesprochen worden wie mein Fahrzeug so gut mit den Straßenverhältnissen zurechtkommen kann. Umbaukosten 1500€

    Gruß Rolf

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    602

    Standard AW: Wohnmobil Fahrwerk optimieren

    Moin,
    bevor ich mir solche Fahrwerke einbauen lasse, würde ich erstmal den Reifendruck nach unten hin optimieren. Das "kostnix" und bringt schon sehr viel mehr Komfort.
    3,2 bar anstatt 5,0 bar an der Vorderachse ist spürbar komfortabler.
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  8. #8
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.127

    Standard AW: Wohnmobil Fahrwerk optimieren

    vielen Dank für die Antworten. Scheint ja eine ganz gut Option zu sein. Werde ich mal im Hinterkopf behalten. Habe ja eh vor ein Mobil mit 4,2t zu kaufen, da warte ich erst mal ab, wie das sich fährt. Mit dem geliehen Sunlight hatte ich eigentlich keine größeren Komfortprobleme, aber das waren ja auch nur so 1800 km.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  9. #9
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.953

    Standard AW: Wohnmobil Fahrwerk optimieren

    Zitat Zitat von Jimi Hendrix Beitrag anzeigen
    Moin,
    bevor ich mir solche Fahrwerke einbauen lasse, würde ich erstmal den Reifendruck nach unten hin optimieren. Das "kostnix" und bringt schon sehr viel mehr Komfort.
    3,2 bar anstatt 5,0 bar an der Vorderachse ist spürbar komfortabler.
    Gruß
    Rolf
    Man hat mir bei Stäbler empfohlen den Luftdruck vorn auf 3,5 und hinten auf 4,8 bar einzustellen. Ich bin dem nur teilweise gefolgt, hinten nehme ich 4,5 bar, ausser wir reisen mit "vollem Gepäck". Die Zusatzluftfedern fülle ich mit 2 bar.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.247

    Standard AW: Wohnmobil Fahrwerk optimieren

    Guten Morgen.

    Franz , mich würde interessieren , warum Du die ZLF mit 2 bar füllst ?
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Maxi-Fahrwerk bei Fiat
    Von Vilm im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.07.2016, 09:57
  2. Luftfederung Alko Fahrwerk
    Von Suntraveler im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 16:23
  3. Neues AL-KO-Fahrwerk
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.10.2014, 17:04
  4. Räder für Exsis i auf Maxi Fahrwerk
    Von Bmwboxer im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2014, 10:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •