Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 27 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 269
  1. #1
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.763

    Standard Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Da paßt ja auch diese Nachricht gut ins Gesamtbild,
    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/t...a-1248672.html
    Tempo runter und die Steuer für Benzin und Diesel rauf.
    Wie einige Kollegen hier schon vor einiger Zeit gemutmaßt haben,
    wir werden in Zukunft nicht nur Maut sondern auch noch mehr Treibstoffsteuer
    zahlen und das nicht zu knapp.
    Geändert von womofan (18.01.2019 um 13:14 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  2. #2
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Wenn es etwas nütz ist das doch ein guter Weg, 130km/h ist schon mehr als genug. Und mit einer Erhöhung der Dieselsteuer bekäme man überfüllte Stellplätze auch in den Griff

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von der bienenkönig
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    225

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Hätte ich jetzt kein Problem damit.
    130 fährt eh kaum einer mit dem Wohnmobil.... und mit dem PKW reist es sich doch auch entspannt mit 130km/h in den Urlaub.
    Wäre kein großer Einschnitt für mich, bzw. mir egal....

    Und mit der Spritsteuer naja..... ich wäre eh für die Abschaffung der KFZ Steuer und dafür Aufschlag auf die Spritsteuer...

    Ich zahle für mein Wohnmobil 240€ Steuern.... egal ob es steht, 2000km oder 20.000km im Jahr fährt.... ist doch sinnlos....
    Die KFZ Steuer weg..... und dann das über den Sprit regeln....

    Wer viel fährt (und damit die Umwelt zusätzlich belastet) zahlt viel.... wer wenig fährt oder nur kurze Ausflüge zahlt weniger.
    Wer nen kleines WoMo fährt was wenig Sprit braucht zahlt weniger.... wer denkt er braucht obwohl nur zu zweit nen riesen Schiff auf LKW Basis fahren zu müssen was natürlich auch LKW Spritverbrauch hat.... der muss das eben über den Sprit zahlen seine Umwelt Obolus zahlen....

    Ist auch ein Anreiz Fahrzeuge nur so groß wie nötig zu kaufen oder eben die wenig Sprit verbrauchen oder eben so sparsam und langsam zu fahre das man wenig verbrauch hat.
    Dann reget sich das mit der Geschwindigkeit vielleicht von allein.
    Geändert von der bienenkönig (18.01.2019 um 13:22 Uhr)

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.105

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    ...130km/h ist schon mehr als genug. Und mit einer Erhöhung der Dieselsteuer bekäme man überfüllte Stellplätze auch in den Griff
    Willy da sind wir mal einer Meinung.

    Meine Reisegeschwindkeit ist aber nur 100km/h, aber die 30km/h bekomme ich auch noch hin.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Unterwegs mit 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links und Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.798

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Wenn die 130 km/h der europäische Durchschnitt sind ist das vernünftig,
    genau so sehe ich das auch bei der Besteuerung, überall gleich währe ein Schritt in Richtung Europa.

    Alles Andere ist kleinbürgerlicher Nationalismus
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von PeterFranke
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    441

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Zitat Zitat von der bienenkönig Beitrag anzeigen
    Die KFZ Steuer weg..... und dann das über den Sprit regeln....

    Wer viel fährt (und damit die Umwelt zusätzlich belastet) zahlt viel.... wer wenig fährt oder nur kurze Ausflüge zahlt weniger.

    Ist auch ein Anreiz Fahrzeuge zu kaufen die wenig Sprit verbrauchen oder eben so sparsam und langsam zu fahre das man wenig verbrauch hat.
    Dann reget sich das mit der Geschwindigkeit vielleicht von allein.

    Genau so sehe ich das auch. So, und nur so wäre es gerecht für alle, aber ich befürchte, das wird wohl nichts.
    Grüße von der Alb
    Peter

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von der bienenkönig
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    225

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Zitat Zitat von PeterFranke Beitrag anzeigen
    Genau so sehe ich das auch. So, und nur so wäre es gerecht für alle, aber ich befürchte, das wird wohl nichts.
    Naja dann kommen wieder die Pendler, die schreien dann rum das sie zu sehr belastet werden, weil sie ja viele Kilometer zur Arbeit fahren.
    Aber es wird ja keiner gezwungen viele Kilometer zur Arbeit zu fahren.
    dann muss man sich eben einen anderen Arbeitsplatz suchen, umziehen oder andere Möglichkeiten suchen.
    Der Markt regelt sich dann schon..... wird aber nicht gewollt sein....

    Wenn ich jeden Früh zur Arbeit fahre und sehe wieviele Leute von Leipzig aus Richtung Bitterfeld zur Arbeit fahren und im Gegenzug wieviele Bitterfeld Richtung Leipzig fahren.... da könnte auch jeder in seiner Region wohnen / arbeiten.... das würde sich schon automatisch regeln mit der Zeit. Wenn sich der Weg zur Arbeit nicht mehr lohnt.... da muss man nichts dazutun.... das wird nen Selbstläufer.
    Ist genau wie die Lebensmittel, ich muss hier kein Mineralwasser oder Bier aus München trinken.... das wird nur Sinnlos durch die Gegend gekutscht.... die Ökobilanz interessiert da keinen.....

  8. #8
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.454

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    wenn ich überfüllte Stellplätze in den Griff bekommen möchte.......lasse ich einfach keine Womos <10t mehr zu!
    Gruß Thomas

  9. #9
    Stammgast   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    521

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    ... und dann noch die Spritsteuererhöhung an den Verdienst koppeln damit es sozialverträglich ist
    Es grüßt der Charly

  10. #10
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.231

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    ... und dann noch die Spritsteuererhöhung an den Verdienst koppeln damit es sozialverträglich ist
    Richtig. Jährlich reichst Du mit der Steuererklärung Deine - natürlich ausdrücklich an Dich adressierten - Spritrechnungen, versehen mit Kennzeichen, Fg.-Nr. und vom Tankwart (Achtung, neue Arbeitsplätze) bestätigten KM-Stand ein und die im Kraftstoffpreis mitbezahlte Spritsteuer gilt als Vorauszahlung. Aufgrund Deines zu versteuernden Einkommens wird dann berechnet, wieviel Du noch zahlen musst bzw. wieviel Du zurückerstattet bekommst.

    Das könnte - ja "könnte" - in der Theorie gerecht sein, wenn die verdammte Praxis nicht wäre. Was ist mit Fahrzeugen, die auf eine GmbH zugelassen sind, die keinen Gewinn ausweiset, der GF aber ein gutes Gehalt erhält?

    Mag sein, daß nicht jeder die Frage einordnen kann, aber die Antwort könnte den nächsten Neidreflex auslösen......


    Gruß

    Frank


    PS: Mit 130 könnte ich leben.

Seite 1 von 27 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Wetter schlägt Kapriolen
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.10.2018, 23:27
  2. Luftleitblech im Kühli Auspuff runter gefallen
    Von billy1707 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2017, 09:19
  3. Scheibenwischer Ford Transit schlägt aus
    Von G4s im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.05.2016, 19:54
  4. Adria schlägt Hymer beim Slide-Out-Wohnmobil
    Von M846 im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.2015, 10:12
  5. Ford Transit schlägt Fiat Ducato
    Von ReiseundMobil im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 10:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •