Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 9 von 27 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 269
  1. #81
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.112

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Apropos Einnahmen generieren.
    Mal eine kleine Rechnung. Gehen wir mal davon aus, dass durch die Fahrverbote 2 Millionen Deutsche vorzeitig ein neues Auto kaufen würden/werden/müssten.

    2 Millionen Neuwagen a 30.000€ und davon 19%MwST = 11,4 Milliarden Zusatzeinnahmen durch Mehrwertsteuer!
    Lohnt sich doch echt für den Staat, so ein Fahrverbot. Der wäre ja blöd, wenn er VW zur Nachrüstung zwingen würde.

    Bei einer Anpassung des Dieselpreisen (+22Cent/l) verdient der Staat auch wieder dazu, wenn man die durchschnittliche Fahrleistung eines Diesel mit 15.000km pro Jahr ansetzt. Selbst wenn man sogar die KFZ-Steuer nach unten angleichen würde bleibt ein Mehrgewinn in Milliardenhöhe.

    Beispiel: Bei einem Verbrauch von 7 l/100km verbraucht der Durchschnittsfahrer 15000km/Jahr *7 l/100km = 1050 Liter pro Jahr.
    1050 l * 0,22€ mehr pro Liter = +231€ pro Auto.
    Der Staat würde also pro Diesel-PKW einen Zusatzgewinn von 231€ machen, wenn der die KFZ-Steuer nicht anpasst.
    15,2 Millionen Diesel-PKW in Deutschland * 231€ = +3,5 Milliarden Mehreinnahmen durch Aufschlag Dieselpreis

    Durchschnittliche Mehrkosten KFZ-Steuer eines Dieselautos gegenüber einem Benziner ca. 130€ (ADAC).
    Verzichtet der Staat auf die höhere KFZ-Steuer für Diesel-PKW, so bleiben ihm immer noch:
    231€ -130€ = +101€ pro Diese-PKW.

    15,2 Millionen Diesel-PKW in Deutschland * 101€ = +1,52 Milliarden Mehreinnahmen


    Wie ich schon sagte: Sie sagen "Umwelt" und meinen Kasse.
    Geändert von raidy (20.01.2019 um 16:40 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  2. #82
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Regio Basiliensis
    Beiträge
    276

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Guten Abend

    Interessante Rechnung Georg.
    Sie kann noch erweitert werden: Bei der Umlage der Fahrzeugsteuern auf den Treibstoffpreis würden alle Ausländer einen zusätzlichen Obolus in die Staatskasse abliefern.

    Gruss Urs


  3. #83
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.569

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen
    ... Bei der Umlage der Fahrzeugsteuern auf den Treibstoffpreis würden alle Ausländer einen zusätzlichen Obolus in die Staatskasse abliefern.

    Gruss Urs
    Jaaaa Urs, und die blödsinnige geplante Ausländermaut wäre hinfällig.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #84
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    . . . und die blödsinnige geplante Ausländermaut wäre hinfällig.
    Nö, wieso das denn? Wer sagt denn das? Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?

    Wir bezahlen im Ausland auch alles, Kraftstoffsteuern, Maut usw. etc. pp.

    Übrigens, heute ist meine Autobahn-Box g. Slowenien gekommen:

    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  5. #85
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Die Rechnung wollte ich auch schonmal machen ... war nur zu faul.
    Also sag ich mal DANKE raidy.

    Eines hätte ich noch mit reingenommen: Die ausländischen Fhz. da hat Urs schon recht.
    Alles was auf der Nord-Südachse Deutschland als Transitland nutzt, muss mindestens einmal tanken. Auch das läppert sich zusammen.

    Und da könnte ich mir vorstellen, dass die EU da wieder einen Riegel vorschieben würde.

  6. #86
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.201

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Muß es nicht,sieh Dir mal an welche Tankkapazitäten viele LKW haben,die rauschen hier durch ohne zu tanken.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #87
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.307

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Deine Rechnung, Georg, habe ich gerade mal als Link abgespeichert. Wenn wieder mal jemand mit dem Umlegen der KFZ Steuer auf den Dieselpreis kommt, bekommt er deinen Beitrag vorgesetzt.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #88
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.112

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Aus Sicht des Dieselfahrers musst du auch noch die Mehrkosten eines Dieselmotors berücksichtigen.
    Bei geschätzt 2000€ Mehrkosten und 100.000km Nutzung sind das immerhin auch 2€ pro 100km.
    Davon abziehen könnte man den Minderverbrauch von ca. 1,5 l/100km, womit es ein Nullsummenspiel wäre (Verzinsung der 2000€ nicht eingerechnet).

    Aber egal wie man rechnet, der Staat würde nach der Umstellung ordentlich mehr verdienen, verkauft es uns aber als "deutsche Umwelthilfe" (schönes Wortspiel ).
    Geändert von raidy (20.01.2019 um 18:42 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  9. #89
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    576

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Ich persönlich könnte mit einer allgemeinen Geschwindigkeitsbegrenzung auf 120 oder 130 leben. Im Ausland finde ich das Fahren auf den Autobahnen entspannter, als in Deutschland.
    Außerdem vermute ich, dass man mehr als 2-3% CO2-Emissionen einsparen würde. Denn wenn sowieso Niemand mehr schneller als 130 fahren kann, können die Autohersteller schwächere Motoren in die Fahrzeuge einbauen, weil diese dann nicht mehr potenziell 200 km/h oder mehr fahren können müssen. Auch die Getriebe kann man dann spritsparender abstimmen.
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  10. #90
    Stammgast   Avatar von grschwarz
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Neuwied-Heimbach
    Beiträge
    689

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Rudofl, es hindert dich niemand daran, auf einer leeren Autobahn gemütlich mit 130km/h dahinzugleiten. Ist ja eh schon die empfohlene Richtgeschwindigkeit.
    Dazu braucht es aber kein Gebot.

    Was es bräuchte, um den Verkehr flüssig zu halten und damit auch viel mehr Emmissionen zu verhindern, wären intelligente Verkehrsleitsysteme. Dazu gehören dann auch intelligente, situationsbedingte Geschwindigkeitsbeschränkungen, Aber eben auch situationsbedingte Überholverbote, Umleitungen, Ampelschaltungen.

    Gruß
    Andi
    Guten Morgen Andi !
    Auch auf der leeren Autobahn fahre ich gemütlich mit 130 km, das ist meine persönliche Einstellung. (Ich war beruflich im Außendienst und jeden Tag auf den Straßen)
    Doch, wir brauchen ein Gebot für alle die Unvernünftigen ( persönlich nenne ich sie noch anders ), welche meinen, unbedingt die Höchstgeschwindigkeit ihres Fahrzeuges fahren zu müssen. Außerdem würde dann vielleicht auch unsere Autoindustrie daran gehindert, nur noch größere, stärkere und schwerere " Geschosse " zu produzieren.
    Dein Vorschlag im Schlußsatz mußt Du Dir mal technisch vorstellen, was dafür auf deutschen Straßen alles noch zusätzlilch gebaut und installilert werden müßte, das kann es nicht sein. Aber, es gibt halt unterschiedliche Meinungen . . .
    Gruß aus dem Rheinland
    Rudolf
    Gelegentlich unterwegs mit Gattin Gaby im Flair von 2007.

Seite 9 von 27 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Wetter schlägt Kapriolen
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.10.2018, 23:27
  2. Luftleitblech im Kühli Auspuff runter gefallen
    Von billy1707 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2017, 09:19
  3. Scheibenwischer Ford Transit schlägt aus
    Von G4s im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.05.2016, 19:54
  4. Adria schlägt Hymer beim Slide-Out-Wohnmobil
    Von M846 im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.2015, 10:12
  5. Ford Transit schlägt Fiat Ducato
    Von ReiseundMobil im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 10:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •