Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 27 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 269
  1. #21
    Kennt sich schon aus   Avatar von der bienenkönig
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    251

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Hab ich doch geschrieben.... KFZ Steuer weg.... dafür das (moderat) über den Sprit regeln....

  2. #22
    Kennt sich schon aus   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    484

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Max 130ig und auf entsprechend ausgebaute Strecken flexibel finde ich gut.
    Steuer komplett auf Treibstoff umgelegt ist in meinen Augen gerecht.
    Individualverkehr muß langsam in Richtung "Luxus" betrachtet werden.
    Es gibt auch andere Luxushobbys die immer teurer werden,
    da hat auch nicht Jeder aus "Gerechtigkeitsduselei" ein Anrecht drauf.
    Als wir noch außerhalb Arbeiteten und Pendelten, wurde das doch bei der Steuererklärung honoriert,
    ist das denn nicht mehr so?


    Zu den "überfüllten" Stell und Campingplätzen,
    die sind dann einfach zu billig, aber auch da wird das marktwirtschaftliche Interesse der Betreiber bestimmt bald regulierend eingreifen.
    Wenn ich sehe das selbst absolut hochpreisige Luxus Campingplätze oft überfüllt sind,
    zeigt mir das nur das selbst die einfach nur zu billig sind.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen


  3. #23
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.552

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Nein 130 reichen nicht. Das wäre mir auf einer leeren Autobahn schlicht zu langweilig und damit einschläfernd. ...
    Klappt doch in ganz Europa, warum in Deutschland nicht? Nur die Begründung ist Banane...

    Nachtrag: Habe gerade im Radio gehört, die Daten auf denen der Vorschlag der Regierungskommission basiert, sollen über 20 Jahre alt sein. Leider daneben, 6 bitte setzen.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (18.01.2019 um 17:17 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #24
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.195

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Zitat Zitat von der bienenkönig Beitrag anzeigen
    Naja dann kommen wieder die Pendler, die schreien dann rum das sie zu sehr belastet werden, weil sie ja viele Kilometer zur Arbeit fahren.
    Aber es wird ja keiner gezwungen viele Kilometer zur Arbeit zu fahren.
    dann muss man sich eben einen anderen Arbeitsplatz suchen, umziehen oder andere Möglichkeiten suchen.
    Der Markt regelt sich dann schon..... wird aber nicht gewollt sein....

    Wenn ich jeden Früh zur Arbeit fahre und sehe wieviele Leute von Leipzig aus Richtung Bitterfeld zur Arbeit fahren und im Gegenzug wieviele Bitterfeld Richtung Leipzig fahren.... da könnte auch jeder in seiner Region wohnen / arbeiten.... das würde sich schon automatisch regeln mit der Zeit. Wenn sich der Weg zur Arbeit nicht mehr lohnt.... da muss man nichts dazutun.... das wird nen Selbstläufer.
    Ist genau wie die Lebensmittel, ich muss hier kein Mineralwasser oder Bier aus München trinken.... das wird nur Sinnlos durch die Gegend gekutscht.... die Ökobilanz interessiert da keinen.....
    Ich habe ja noch selten einen solchen Nonsens gelesen.Sollen die Arbeitnehmer alles aufgeben um der Arbeit hinterher zu laufen?Wo kommen die Wohnungen her?Sollen Menschen gezwungen werden ihr soziales Umfeld aufzugeben um den Job nahe am Arbeitsplatz zu haben und alles im Namen des Umweltschutzes?Alles mit Maß und Ziel,die Umwelt ist für den Menschen da,sie muß geschützt werden aber nicht um jeden Preis.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #25
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.870

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Zitat Zitat von der bienenkönig Beitrag anzeigen
    Naja dann kommen wieder die Pendler, die schreien dann rum das sie zu sehr belastet werden, weil sie ja viele Kilometer zur Arbeit fahren.
    Aber es wird ja keiner gezwungen viele Kilometer zur Arbeit zu fahren.
    dann muss man sich eben einen anderen Arbeitsplatz suchen, umziehen oder andere Möglichkeiten suchen.
    Der Markt regelt sich dann schon..... wird aber nicht gewollt sein....

    Wenn ich jeden Früh zur Arbeit fahre und sehe wieviele Leute von Leipzig aus Richtung Bitterfeld zur Arbeit fahren und im Gegenzug wieviele Bitterfeld Richtung Leipzig fahren.... da könnte auch jeder in seiner Region wohnen / arbeiten.... das würde sich schon automatisch regeln mit der Zeit. Wenn sich der Weg zur Arbeit nicht mehr lohnt.... da muss man nichts dazutun.... das wird nen Selbstläufer.
    Ist genau wie die Lebensmittel, ich muss hier kein Mineralwasser oder Bier aus München trinken.... das wird nur Sinnlos durch die Gegend gekutscht.... die Ökobilanz interessiert da keinen.....
    Klassisches Beispiel für das Sprichwort:
    Alle denken nur an sich,
    nur ich ich denk an mich.
    Ansonsten schließe ich mich den Worten von Arno an.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  6. #26
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Wenn es etwas nütz ist das doch ein guter Weg, 130km/h ist schon mehr als genug. Und mit einer Erhöhung der Dieselsteuer bekäme man überfüllte Stellplätze auch in den Griff
    Drei Antworten / Stellungnahmen von Willy - DREI MAL "JA" von meiner Seite zu seinen Antworten!
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  7. #27
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    . . .so sehe ich das auch bei der Besteuerung, überall gleich währe ein Schritt in Richtung Europa. [ ... ] Alles Andere ist kleinbürgerlicher Nationalismus
    Guten Tag, Volker, hast Du schon mal was von unterschiedlicher Kaufkraft in den 27 EU-Ländern gehört?
    Kannst Du mir mal erklären warum ein bulgarischer Arbeiter mit 300 € netto das Gleiche bezahlen soll wie ein deutscher, belgischer, holländischer Arbeiter mit 1800 € netto?

    Schon mal drüber nachgedacht, wie sich das mitten im Volk einer Nation auswirkt?

    Was hat ein Preisgefüge, welches sich an der Kaufkraft orientiert, mit "kleinbürgerlichem Nationalismus" zu tun?
    Denk mal in einer ruhigen Minute darüber nach.

    Dann wirst Du auch herausfinden, warum die Norweger so viel verdienen - WEIL sie nämlich exorbitante Preise haben . . .! Nur mal so als Beispiel.
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  8. #28
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Zitat Zitat von raidy
    Typischer German Blödsinn. [ ... ] Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis wann das Wohnmobil als "Luftverschmutzer für Luxuszwecke" definiert wird und eine Luxussteuer dafür kommt. Dann schreien vermutlich 90% der German Regulierungswütigen wieder "JA! Gut so". Ihr auch??
    Na ja, "typisch German Blödsinn" würde ich nicht sagen - die Österreicher haben schon seit Jahrzehnten eine sogenannte Luxussteuer und die Leute leben immer noch. - Daß jetzt die Luxussteuer auf KFZ umbenannt wurde [ neuen Namen hab' ich vergessen ] tut nichts zur Sache.

    Egal, wie man die Sache sieht, egal, wie man diskutiert - für mich ist eines Fakt, auch, wenn ich es [noch] nicht beweisen kann:

    Es werden alle Anstrengungen unternommen, ausprobiert, für gut oder schlecht befunden, akzeptiert oder wieder verworfen:

    Es geht dem Individual-KFZ-Verkehr an den Kragen - egal, ob Diesel- oder Otto-Motor - das kapitel neigt sich dem Ende entgegen - die Verantwortlichen haben resigniert, die KM-langen Staus in den Griff zu bekommen - sie haben resigniert, die Parkplatzprobleme in den Städten in den griff zu bekommen - und von der Umwelt ganz zu schweigen - es ist Fakt: Es geht dem Ende entgegen - der Individualverkehr ist zum Tode durch langsames Sterben verurteilt !
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  9. #29
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    261

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Warum muss man eigentlich Güter aus XTausend Kilometer Entfernung holen obwohl es gleiche Güter bei uns gibt? Da kann man richtig CO2 sparen
    Noch ne Frage, mir kommen jeden Morgen Menschen auf dem Weg zur Arbeit entgegen die dort arbeiten wo ich wohne. Ich wiederum arbeite da wo die Menschen her kommen die mir morgens entgegen kommen. Da könnte man auch einiges an CO2 sparen wenn man ein Portal entwickelt wo man Arbeitsplätze "tauschen" kann, natürlich nur wenn es passt. Der Umwelt zuliebe halt.
    Was bringt es alles wenn man immer mehr Kilometer fahren muss um zur Arbeit zu kommen oder irgendwelche Güter zu bekommen die etwas günstiger sind. Wie soll man diesen CO2 Ausstoß einsparen durch max. 130 Km/h ?


    Wir sind Deutschland und retten die Welt, wir wissen allerdings noch nicht so richtig wie.

    Wie währe es mit der Abschaffung des Automobils? Oh dann währe ich arbeitslos, auch egal bekomme dann ja Geld vom Staat.
    Geändert von schmiddi1 (18.01.2019 um 19:00 Uhr)

  10. #30
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    412

    Standard AW: Regierungskommission schlägt vor: Autobahnempo runter und Treibstoffsteuer rauf

    Mit einem Tempolimit kann ich gut leben. Steuererhöhung ist mal wieder typisch deutsch. Wenn ich nicht mehr weiter weiß, dann bilde ich einen Arbeitskreis oder erhöhe halt die Steuern. Und sorry: Kommentare im Sinne von „Dann gibt es mehr Platz auf den SP“ sind mMN aber völlig daneben.

    Als nächstes fahren unsere Volksvertreter bestimmt mit ein paar Autolobbyisten in den Puff und erhöhen sich die Diäten. Dann sind auch Maut, ein neues Auto oder höhere Dieselpreise egal.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

Seite 3 von 27 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Wetter schlägt Kapriolen
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.10.2018, 23:27
  2. Luftleitblech im Kühli Auspuff runter gefallen
    Von billy1707 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2017, 09:19
  3. Scheibenwischer Ford Transit schlägt aus
    Von G4s im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.05.2016, 19:54
  4. Adria schlägt Hymer beim Slide-Out-Wohnmobil
    Von M846 im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.2015, 10:12
  5. Ford Transit schlägt Fiat Ducato
    Von ReiseundMobil im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 10:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •