Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 21 von 21
  1. #21
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.142

    Standard AW: Mit dem WOMO unterwegs und fern der Heimat Gesundheitsproblem ?

    Mir ist all' die Jahre nie etwas passiert, zumindest nichts Nennenswertes - bis ich die letzten Osterferien 2019 antrat und mich auf die Wanderungen durch den Hunsrück freute. Freitags los, samstags erste Wanderung, sonntags die zweite. Bei der abendlichen Stellplatzsuche gegen 18 Uhr auf feuchter Wiesenfläche festgefahren und von einem zufällig anwesenden 4WD-Panzer für 50,- herausgezogen hätte ich misstrauisch werden müssen, dass man sich besser schnellstmöglich ins Bett legt, bevor noch mehr Unheil hereinbricht.
    Kaum steht die Karre auf dem anvisierten Stellplatz, springe ich nach Abstellen des Motors aus der Fahrertür: zielsicher auf den rechten Fuß und mit einer gleichzeitigen 180°-Drehung in der Luft, ich will ja Richtung Heck laufen. Unvermittelt schlägt der Fuß nach innen um, mir wird kurz schwarz vor Augen und ich habe den Gedanken, mich mal eben hinzusetzen auf den Asphalt. Umgeknickt war ich schließlich schon unzählige Male. O Wunder: Aufstehen und Laufen ging, fühlte sich aber merkwürdig an. Erstmal ein kleines Bier aufgemacht auf den Schreck, danach wollte ich eigentlich ins Bett. Zwischenzeitlich war der rechte Fuß allerdings derartig dick geworden, dass er nicht mehr in den Turnschuh passte. Nächste gute Idee: wandern geht erstmal nicht mehr, wir fahren nach Hause, bloß 300km. Es war zwischenzeitlich 23 Uhr geworden... sonntags Abends. Noch 40km Autobahn habe ich geschafft, dann habe ich bei jedem Fußheben gedacht, das Bein platzt, so groß war der Druck.
    Runter vom Highway und zum nächsten Krankenhaus auf den Parkplatz, dann ein Anruf beim Pförtner, dass ich nicht mehr laufen kann, ob mich irgendjemand notfalls schiebend in die Aufnahme bringen könne. Nee, das ginge nicht, es wäre ja schon dunkel und fast keiner da. (?) Sein Vorschlag: rufen Sie einen Krankenwagen. Ich: ich stehe *hinter* der Klinik auf dem Besucherparkplatz, soll das ein Scherz sein? Er: Nein, geht nicht anders, sonst müssen sie dort sitzenbleiben. (??)
    Gesagt, getan, nach zehn Minuten kam ein RTW, der mich sitzend aufnahm (mein Vorschlag: sollen wir nicht mal eben einfach zusammen ins Krankenhaus reingehen, das ist doch da vorne? - Nee, das dürfen wir nicht, steigen Sie ein). Mit drei Mann Besatzung fuhr die Lore folglich - ungelogen! - zwei Mal um die Ecke, um mich auf der Gebäudevorderseite in der Notaufnahme abzuliefern. Fahrzeit: keine zwei Minuten.
    Im Zeitraffer: Diagnose zuerst 'alles kaputt, Sprunggelenk, Bänder, Operation usw', dann Röntgen: kein Knochen kaputt, erstmal übernachten, morgen sehen wir weiter. Am nächsten Morgen MRT, Diagnose Bänderriss, kein Knochen kaputt, sechs Wochen Minischiene. Noch einmal übernachten, dann raus. Den Urlaub haben wir tatsächlich wieder aufgenommen, allerdings ohne Wandern. Wurde noch sehr schön.

    Vier Wochen später kamen die üblichen Rechnungen. Über die zweitausend Euro für die nicht ganz zwei Tage Vollpension im Birkenfelder Krankenhaus war ich nicht irritiert, solcher Spaß hat ja bekanntlich einen stolzen Preis. Die Rechnung für die "Krankenbeförderung" kam hinterher, mit Sonntags-, Nacht-, Hygiene- und Ausbildungszuschlag (??) hat der heiße Ritt um zwei Ecken 692,- Euro gekostet. Die Fahrstrecke war angegeben: 250 Meter. Die Portaltür war vom Parkplatz aus in *Sichtweite*. Das musste der deutsche Steuerzahler bezahlen.

    Im Wohnmobilurlaub erlebste was
    Geändert von Sky Traveller (09.07.2019 um 23:40 Uhr)

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Wie managt Ihr aktuell unterwegs die Hitze im WOMO
    Von womofan im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 25.07.2019, 12:54
  2. Fern- und Weltreisen mit dem Reisemobil
    Von MobilLoewe im Forum Außereuropäisch
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 18.03.2019, 13:48
  3. Wie halte ich die Nachbarn fern?
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 07:58
  4. Zwei Weltreisende entdecken die Heimat
    Von Travelboy im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 15:54
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 15:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •