Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    3

    Standard Solaranlage -Preisunterschiede gerechtfertigt?

    Hallo,
    ich beabsichtige unser Womo mit ca. 400 WattSolar ausstatten zu lassen. Da ich dies nicht selbst erledigen kann, soll dies durcheine Firma erfolgen.

    Bei der Recherche nach entsprechenden Firmenund deren Versprechen "die Beste, die Ertragreichste, das Original etc.etc.", habe ich festgestellt das ich nicht beurteilen kann ob die teurerenSolarmodule gerechtfertigt sind (Preis/Leistung).

    Ich habe 4 entsprechende Firmen ausgesucht undwürde mich über Eure Einschätzung hierzu freuen. Sind die teureren Module dengünstigeren vorzuziehen? Die Preise liegen zwischen ca. 2200,- und 3600,- für400-440 Watt

    - Fa. GNS-Reisemobiltechnik: 220 Watt BlackContakt mit MPP-T Regler = 1695,- (inkl.Montage) für 440 Watt dann 3390,-
    200 Wattandere Module (wohl kein MPP-T Regler) = 1195,- / 400 Watt dann 2390,- (mitMPP-T Regler dann etwas mehr)
    https://www.fa-gns.com/Solar-Anlagen-Black-Contakt.html

    -Fa. WCS: 220 Watt Activewire-Ultra mit MPP-TRegler = 1799,- (inkl. Montage) für 440 Watt dann 3598,-
    https://www.wcs-bedburghau.de/WCS-Activewire-Ultra-Solar.html

    - Fa. Schmitz-Reisemobile: 200 Watt RCS-Solarmit MPP Regler = 1190,- (inkl. Montage) für 400 Watt dann 2380,-
    https://www.schmitz-reisemobile.de/fileadmin/user_upload/Dateien/Werbung/Solar_AG.pdf

    - Fa. Knocks-Motors: 220 Watt Solara = 1100,-(inkl. Montage) für 440 Watt dann 2200,- (evtl. etwas mehr wenn kein MPP-TRegler inbegriffen ist)
    220 Watt Solara Ultra = 1259,- für 440 Wattdann 2518,-
    https://www.knocks-motors.com/preislisten/preis-energie

    Gruß
    Oliver

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.354

    Standard AW: Solaranlage -Preisunterschiede gerechtfertigt?

    Hallo Oliver, bei einem der teureren Anbietern kannst Du Dich über die unterschiedlichen Module informieren. https://www.buettner-elektronik.de/p...ttanlagen.html

    Meine Meinung, bei 400 Wp mit MPPT Regler, wähle den günstigsten Anbieter.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  3. #3
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    580

    Standard AW: Solaranlage -Preisunterschiede gerechtfertigt?

    Gelöscht! Gleiche Anfrage im anderen Forum.
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    339

    Standard AW: Solaranlage -Preisunterschiede gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von wrobelo Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich beabsichtige unser Womo mit ca. 400 WattSolar ausstatten zu lassen. Da ich dies nicht selbst erledigen kann, soll dies durcheine Firma erfolgen.
    .......
    Hallo Oliver,

    bist du ganz sicher das du das mit Hilfe des Forums nicht doch hinbekommen kannst?
    Ich erinnere mich an sehr viele Threads, in denen die Foris sich erst nicht getraut haben und es dann doch selbst hinbekommen haben.

    4 * 100 Watt = 330€
    1 * MPPT = 203,86€
    Montagematerial = rund 200€ (großzügig gerechnet)

    Macht 400W für rund 730€ + ein Wochenende Arbeit.

    Ich würde das wirklich in Betracht ziehen. Das ist keine Wissenschaft und wenn du nicht fünf Daumen an jeder Hand hast, bekommst du das mit Hilfe wirklich hin. Die Dachdurchführung kannst du dir für nen kleinen Betrag vom Händler machen lassen. Damit gefährdest du auch nicht deine Garantie.
    Es gibt einfach zu viele erfolgreiche Projekte, vom Scheitern eines Users habe ich noch nie gelesen.
    Es grüßt der Charly

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.664

    Standard AW: Solaranlage -Preisunterschiede gerechtfertigt?

    Bei Fiedler in Bremerhaven
    2 x 110Watt (220Watt) komplett mirt Regler

    Material 849,00
    Montage 349,00

    und die kann man (Mann) mit etwas Geschick sparen
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.354

    Standard AW: Solaranlage -Preisunterschiede gerechtfertigt?

    Jaaa, man könnte die Montagekosten sparen. Ich würde es aber auch nicht selbst machen, zuviele Risiken bei meinen Talenten. Nie und nimmer...

    Beim jetzigen Mobil hat der Händler nachgerüstet, der Preis war günstiger als ab Werk und in einem Zubehör-Paket enthalten, was für mich unter dem Strich in Ordnung war. Markise, Doppel-DIN Radio, Rückfahrkamera, DuoControl und eben die Solaranlage mit LCD-Solar-Computer von Votronic. Könnte man alles selber machen.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (09.01.2019 um 13:23 Uhr) Grund: Tippfehler
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  7. #7
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.664

    Standard AW: Solaranlage -Preisunterschiede gerechtfertigt?

    Hast du Glück gehabt Bernd,
    bei uns hat der Händler dann nur vom "Billigsten" eingebaut und dabei auch noch gepfuscht

    Autordio und Solaranlage hab ich schon erneuert, Markise wurde mehrmals nachgebessert.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    339

    Standard AW: Solaranlage -Preisunterschiede gerechtfertigt?

    Schon klar Bernd, dein Preis war an den Kauf eines Mobil gebundelt ... aber das hat mit der Situation des TE nicht zu tun.

    Meine Rechnung zeigt ganz klar, dass bei der Auswahl von hochwertigen Komponenten gerade mal rund 730€ fürs Material bereitstehen müssen, aber von den Händler zw. 2.200€ und 3.600€ aufgerufen werden ohne das besseres Material verwendet wird.
    Also rund 1.400-2.800€ für Strippen ziehen und ein paar Leisten aufs Dach kleben. Das empfinde ich als Wucher. Selbst mit nem Stundenlohn von 100€ Netto lässt sich das nicht erklären. Besseres Material verwenden Händler auch nicht als in meiner Rechnung und das Loch bohren vom Händler habe schon mit einberechnet, damit man seine Dichtigkeitsgarantie nicht verliert.

    Wenn man natürlich 2 linke Hände hat und an jeder 5 Daumen sind ... dann sollte man das besser lassen und so tolle Sachen machen, wie seinen Namen tanzen
    Wer aber schon mal ne Tube Kleber in der Hand hatte und weiß wie rum eine Schraube rein und raus geht, der wird das ohne Probleme hinbekommen.
    Es grüßt der Charly

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.554

    Standard AW: Solaranlage -Preisunterschiede gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von wrobelo Beitrag anzeigen
    ....ich beabsichtige unser Womo mit ca. 400 WattSolar ausstatten zu lassen. Da ich dies nicht selbst erledigen kann, soll dies durch eine Firma erfolgen....r
    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    ....Wenn man natürlich 2 linke Hände hat und an jeder 5 Daumen sind ... dann sollte man das besser lassen ...
    Wer aber schon mal ne Tube Kleber in der Hand hatte und weiß wie rum eine Schraube rein und raus geht, der wird das ohne Probleme hinbekommen.
    Hallo Oliver, ich möchte mich den Vorrednern anschliessen. Das ganze ist kein Hexenwerk, mit wenigen 100 € bist Du dabei. Und stolz, dass Du es selbst machen konntest. Eine gute Anleitung findest Du hier im Forum. Grüsse Jürgen

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.069

    Standard AW: Solaranlage -Preisunterschiede gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    Meine Rechnung zeigt ganz klar, dass bei der Auswahl von hochwertigen Komponenten gerade mal rund 730€ fürs Material bereitstehen müssen, aber von den Händler zw. 2.200€ und 3.600€ aufgerufen werden ohne das besseres Material verwendet wird.
    Also rund 1.400-2.800€ für Strippen ziehen und ein paar Leisten aufs Dach kleben. Das empfinde ich als Wucher. Selbst mit nem Stundenlohn von 100€ Netto lässt sich das nicht erklären.
    An deiner "Rechnung" ist nichts verkehrt, wenn man Fähigkeit, Werkzeug, Zeit, Gelegenheit und Grundkenntnisse von Elektrotechnik hat.

    Der Fairness halber müsste man fragen - hast du schon einmal eine Solaranlage verbaut? Wie viel Zeit hast du aufgewandt, von der Planung, Materialbeschaffung, Durchführung bis zum ersten Testlauf? Hast du auf Anhieb Durchführungen für die Kabel gefunden, hast du einen BC oder andere Anzeige mit verbaut, hast du das ganze Kleinmaterial gehabt - Aderendenhülsen, Crimpzange, Kabeldurchführungen, Sicherungen, Schrauben, etc.?

    Ich stell die Frage nur so in den Raum ... ich hab die PV Anlage samt Booster nämlich selbst eingebaut - und das war kein Spaziergang!
    Jetzt bin ich natürlich kein Profi und musste jeden Handgriff dreimal planen und prüfen, bevor er durchgeführt wurde. Allein bis ich das ganze Kleinmaterial beisammen hatte, war schon eine Herausforderung.

    Und da kommt der Händler ins Spiel, der muss das alles aus dem Effeff können, in kurzer Zeit damit fertig sein und für seine professionelle Arbeit die Haftung übernehmen. Und kosten darf das auch nichts. Also ich kann die Händler verstehen, wenn sie damit auch noch Geld verdienen wollen.

    Aber ja, 3-4000€ ist wirklich zu viel Geld. Da muss man sich zuerst fragen, ob man wirklich so oft so viel Autarkie ausleben kann, dass sich das auszahlt. Die Meisten fahren ja doch nur zum SP oder CP und hängen sich an den Landstrom ...
    Liebe Grüße, Peter


Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Preisunterschiede LiFePo4 Batterien
    Von AndiEh im Forum Stromversorgung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.10.2018, 08:39
  2. Solaranlage
    Von tennismichi im Forum Stromversorgung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.11.2016, 01:35
  3. Solaranlage
    Von milan1 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 17.03.2016, 17:56
  4. Preisunterschiede bei Batterien - wie kommt es?
    Von BRB-Stefan im Forum Stromversorgung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.05.2014, 07:46
  5. Solaranlage
    Von Colora im Forum Stromversorgung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 13:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •