Die Grünen planen eine Nahverkehrsabgabe für alle PKW-Besitzer im Raum Stuttgart. Als "Gegenleistung" darf man dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Höhe und Termin stehen noch nicht fest, da jetzt erst ein Gutachten erstellt wird und der Koalitionspartner CDU dagegen ist.
"Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) hat wiederholt eine Nahverkehrsabgabe gefordert. Im Stuttgarter Gemeinderat hatte es dafür bereits eine Mehrheit gegeben - die Rechtsgrundlage für eine solche Nahverkehrsabgabe müsste jedoch vom Land Baden-Württemberg kommen. "

Es wird wohl so sein wie immer, nach den Gerüchten folgen die Wahrheiten.
Ich fürchte wenn eine Stat damit anfängt, ziehen viele nach. Ist es doch wieder eine schöne Einnahmequelle, Geld nehmen ohne wirkliche Gegenleistung.

Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen.