Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27
  1. #11
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    17

    Standard AW: Navigieren mit Tablet?

    Vielen herzlichen Dank für die Antworten, das kling ja schon mal super.
    Also gehe ich auf die Suche nach einem Tab mit Slot und Vertrag. Ein Tablet so groß wie möglich, um die Heimatzeitung mit Lesebrille noch lesen zu können und so klein wie nötig, um das Ding noch in eine Halterung zu bekommen. Der Laptop bleibt daheim.

    @smx, klar habe ich ein Handy, ein Nokia3210 Bj.200?. Vorteil du brauchst bei dem Teil nix wischen, der Akku hält ewig, und wir könnten es auch im Womo offen liegen lassen wenn wir mit dem Hund unterwegs sind, das bekommst du nie geklaut . Das Smartphone meiner Frau ist zu klein und der Vertrag passt auch nicht.

    @ bienenkönig, ob der neue Chausson so ne Halterung hat weiß ich nicht.

    @ Hundefreund (wir auch mit Hund ) kannst du mit der Sim Karte auch telefonieren?

    Gruß
    Berthold

  2. #12
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    12.618

    Standard AW: Navigieren mit Tablet?

    Hallo Berthold, es reicht ein Tablet mit GPS. Darauf entsprechende Software und Karten installieren (z.B. OsmAnd+} und offline navigieren. Habe ich auf meinem Smartphone. Ich bevorzuge allerdings grundsätzlich mein Garmin, wegen verschiedener Vorteile, wie eigene Pois installieren.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (06.01.2019 um 20:54 Uhr) Grund: Tippfehler
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    MobilLoewe mit
    Dethleffs Alpa Homepage




  3. #13
    Ist öfter hier   Avatar von rudi-m
    Registriert seit
    15.04.2017
    Beiträge
    31

    Standard AW: Navigieren mit Tablet?

    Hallo,
    ich bin mit einem 7" Tablet von Samsung, einTab2 mit 3G ( Simkarte) und dem Navi - Programm IGO gut zurechtgekommen.
    IGO kann komplett offline betrieben werden und das Tab passte in das Ducato Klemmbrett.
    Bei meinem Vorgängermobil (ohne Klemmbrett) hatte ich dafür eine Samsung Universal Saugnapfhalterung (7-8" Geräte), diese
    hielt an der kleinen Seitenscheibe bombenfest.

    Zum Navigieren fand ich das 7" Tab für völlig ausreichend, aber vor Ort für den Internet - gebrauch war die Displaygröße schon
    was mickrig. So habe ich die Winterpause genutzt um auf ein 10" Tab umzusteigen. Das neue Gerät hat eine Höhe von <170mm und
    müsste noch in das vorhandene Klemmbrett passen. (Test steht noch aus - Warmduscherkennz. 04-10)

    Also meine Empfehlung: Ein 7" Tab reicht zum navigieren vom Display her, völlig. Sollte die Nutzung aber Internet ,Whatsup und ...
    einschließen ist ein 10" Gerät mit Simkarte die bessere Wahl..

    freundliche Grüsse
    Rudi M

  4. #14
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.610

    Standard AW: Navigieren mit Tablet?

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen

    Wenn Du ein Tablet kaufst achte darauf, dass das Tablett WiFi fähig ist ("Cellular" wie Stephan geschrieben hat). Oft fehlt sonst die GPS- Funktion, dann ist keine Navigation möglich.
    Bei apple sollte das iPad WiFi UND Cellular -fähig ist.
    Cellular bedeutet, dass eine SIM-Karte möglich ist ..... und nur diese iPads haben einen GPS-Empfänger

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  5. #15
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    Kreis Höxter/Weser
    Beiträge
    5.662

    Standard AW: Navigieren mit Tablet?

    Hallo Winterurlauber!

    Ich nutze mein Tablet zur Navigation, aber eben nicht nur für die Navigation. Ich lese meine bevorzugten Tageszeitungen, höre Podcasts, streame Musik aufs Autoradio, kann Spiele spielen usw. . Mein Tablet, "Sony Xperia 4" ist 10" in der Bilddiagonale und ich könnte, da neben einer speichererweiternden SD- Karte auch eine Sim-Karte genutzt werden kann( ich hab für mich entschieden, nur eine Aldi Sim als prepaid Version zu nutzen ) theoretisch mit dem Tablet auch telefonieren.

    Diese Konstellation, Nutzung der Sim-Karte, hab ich inzwischen eingestellt. Will ich unterwegs ins Internet, nehme ich mein altes Smartphone und baue mir über "Datentethering" mit dem Smartphone mein Womo-WLAN auf, zu diesem gehe ich dann über die eigentlich in jedem Tablet vorhandenen WLAN -Funktion und kann die oben geschriebenen Aktionen durchführen.

    Die von mir genutzte Navi-Software ist Sygic oder OSMAND+(Bedarf aber einiger Einarbeitung, dafür ist es kostenlos, kann auf die Benutzermodi "Auto", Fahrrad" oder "Wanderer" umgestellt werden. Die Karten werden etwa im Monatsrythmus aktualisiert). Bei OSMAND+ werden keine Verkehrsstörungen wie z.B. Staus angezeigt, wohl aber längerfristige Strassensperrungen.
    Bei Sygic gibt als Zusatzangebot eine Funktion, die sich "Head Up Display " nennt, und mir die Fahranweisungen, Warnungen und allgemeine Verkehrszeichen sowie meine aktuelle Geschwindigkeit auf die Windschutzscheibe projeziert. Die Software ist, wie auch OSMAND+ , in drei Nutzungseinstellungen zu schalten: 1. automatischer Wechsel von Tag-auf Nachtmodus nach theoretischem SA bzw. SU, 2. nur Tagmodus ( helle Kartendarstellung ) oder 3. nur Nachtdarstellung ( dunkler Kartenhintergrund ). Zudem wird bei Sygic die Verkehrssituation auf der Route farblich dargestellt.

    PS Mein Tablet mit 3GB RAM, 32 GB ROM und LTE ( bei Nutzung der SIM-Karte) ist im Onlinehandel bei Preisen zwischen 350 und 550€ angesiedelt. Ein iPad von Apple wird sicher nicht günstiger sein. Dazu in meinem Fall noch eine 128 GB Speicherkarte.
    Wichtig ist allerdings nur, ein Gerät mit GPS -Funktion und ca. 32 Gb Speicher zu bekommen, also durchaus irgendeinen Exoten, der vllt schon als Neugerät für etwa 200 € zu bekommen ist. Die ROm -Größe eigentlich nur, wenn man tatsächlich Gesamteuropa als Offline-Karte nutzen möchte.

    Ich habe mich zu meiner Version des Tablet entschieden, weil ich grundsätzlich alle europäischen Länder in aktueller Ausgabe zur OffLine-Nutzung auf dem Teil haben wollte. Dazu dann noch Park4night, promobil und Campercontact als SP-Quellen, mit denen man sich zum gewählten SP , in meinem Fall mit Sygic oder OSMAND navigieren lassen kann. Die Abbiegehinweise gehen bei meinem Autoradio dann über einen Aux-Eingang dann vom Tablet in die laufende Wiedergabe, reduzieren zur besseren Hörbarkeit zudem die Wiedergabe so, dass die Anweisungen eindeutig gehört werden.

    PPS mein Tablet sitzt in einer "Brodit"- Halterung am Armaturenbrett( verdeckt bei meinem Sprinter allerding teilweise den Lautstärkeregler des Autoradios.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  6. #16
    Kennt sich schon aus   Avatar von Hundefreund
    Registriert seit
    07.04.2016
    Ort
    bei Regensburg
    Beiträge
    144

    Standard AW: Navigieren mit Tablet?

    Zitat Zitat von winterurlauber Beitrag anzeigen
    @ Hundefreund (wir auch mit Hund ) kannst du mit der Sim Karte auch telefonieren?
    Hallo Berthold,

    nein, ist ne reine Daten-Simkarte. Aber telefonieren kann man ja mittlerweile dank Roaming auch im EU-Ausland zum heimischen Tarif mit der heimischen Telefonie-Simkarte. Nur bei bestimmten Verträgen muss man aufpassen, wenn man aus D-Land im EU-Ausland anruft. Hab da schon mal Lehrgeld bezahlt.. Für 2 Telefonate aus den bayrischen Alpen nach Österreich wurden mir mal 76.-€(1,50/min.) abgebucht! Aber aus dem EU-Ausland nach D-Land oder jedes andere EU-Land, oder innerhalb D-Land oder Gespräche innerhalb anderer EU-Länder kostet mich nicht mehr als zuhause.

    Bezüglich WLAN/WiFi bei Tablets: Meiner Meinung nach gibt es kein Tablet ohne. Würde ja auch keinen Sinn ergeben. Ebenso denke ich, daß es kein neues Tablet mehr ohne GPS-Empfänger zu kaufen gibt..

    WLAN/WiFi hier ganz gut erklärt: https://praxistipps.chip.de/was-ist-...erklaert_41212
    Gruss Thomas

    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

  7. #17
    Kennt sich schon aus   Avatar von Georg-F
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    185

    Standard AW: Navigieren mit Tablet?

    Die Zukunft heißt GALILEO und soll für den öffentlichen Gebrauch bis 40cm genau sein. Einige Geräte können die Signale schon empfangen, z.B. Samsung Galaxy und Apple I-phones. Deshalb bei Neukauf auch darauf achten, ob das Gerät GALILEO-tauglich ist.

    Gruß
    Georg
    Unterwegs mit Hymer EXSIS-t 688

  8. #18
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    5

    Standard AW: Navigieren mit Tablet?

    mal eine Frage zu Osmand wie ist hier denn nun die navigation kann man das mit Copilot etc vergleichen oder ist das ganz anders.

    Bis jetzt dachte ich das Copilot für mich das richtige wäre doch wenn ich so über Osmand lese wäre das evtl besser .Ich möchte gern nur eine Software die alles kann und nicht mit verschiedenen Apps navigieren .

    Grüße Isar

  9. #19
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    Kreis Höxter/Weser
    Beiträge
    5.662

    Standard AW: Navigieren mit Tablet?

    Hallo Isar!
    Wenn Du mit Copilot klarkommst und möglicherweise dafür gezahlt hast, bleibe dabei.
    Ich nutze sowohl OSMAND+ und Sygic. OSMAND+ ist zwar eine gute App, das einfügen von POIs ist nur problematisch. Wenn Du nur über "Campercontact" mit OSMAND navigiert werden willst funktioniert das allerdings super. Ich habe auf meinem Tablet alle Karten Europas installiert und aktualisiere sie monatlich. Wenn ich einen SP gefunden habe, lege ich mir den Punkt als Favorit an. Dann erzeuge ich mir eine Favoritengruppe "Womoplätze" und speichere mir den Platz. Sollte es etwas neues zum Einfügen von POIs geben, werd ich mir dann z.B. die campercontact-Daten hineinkopieren. Aber z.Zt. gibt es dafür meines Wissens noch nichts wirklich hilfreiches.
    Auch Die Routenplanung mit OSMAND ist nur mit mehrfach " um die Ecke denken" wirklich gut. Wenn man die Wege aber einmal verinnerlicht hat, funktioniert Navigation super. Du kannst Deine Route als *.gpx-Datei abspeichern. Wie schon geschrieben, eigene Favoritengruppen erstellen usw. Ich würde an Deiner Stelle zunächst nur die kostenlose Version OSMAND aufs Tablet ziehen und damit experementieren. Wenns nicht gefällt, einfach mit Bekanntem weitermachen
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  10. #20
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.091

    Standard AW: Navigieren mit Tablet?

    Ich navigiere zum einen mit TomTom in Westeuropa (schon älter) und das bleibt im Auto, wenn es einer klaut, ists halt weg ^^
    Zum anderen dann Google Maps, Offlinekarte runterladen, das klappt ganz gut und ist Kostenfrei und man kann auch mal auf Online Umstellen, um z.B. Staudaten zu bekommen, etc.
    Und zuletzt habe ich immer eine Papierkarte dabei.

    Das ganze funktioniert gut, kostet nicht viel Geld und kostet nicht viel Zeit um sich damit zu beschäftigen, letzteres ist für mich auch ein wichtiger Punkt.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tablet oder Netbook?
    Von k28 im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 18.05.2017, 17:06
  2. Navigieren in 2D oder 3D ?
    Von dieter2 im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.02.2017, 20:44
  3. Tablet Halter für den Fiat Ducato
    Von kokoska im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.01.2017, 18:37
  4. Mobil Life+ auf Samsung Tablet
    Von fmkberlin im Forum Nützliche Apps rund ums Wohnmobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.07.2016, 10:36
  5. Promobil-Heft mit Tablet
    Von roger_sauter im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 14:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •