Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 137
  1. #51
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.791

    Standard AW: Kosten Wohnmobilurlaub und was bleibt vor Ort?

    Wir "benehmen" uns auf Reisen genauso wie zuhause ... wir sind ja nicht im Urlaub
    Wir gehen gern essen, aber jeden Tag würde uns nerven. Lieber gut einkaufen und gut essen (was wir auch zuhause machen)

    Wie viel wir im Schnitt pro Tag ausgeben, weiss ich nicht. Das ist auch davon abhängig, wo wir gerade sind, ob wir mit jemand gemeinsam unterwegs sind oder jemand besuchen.

    Insgesamt ist das Geldausgeben ein Spiegelbild der Gesellschaft ... von Geizkragen über Normalos bis zu Angebern findet sich alles

    Früher war Camping ein Billigheimerurlaub .... heute ist es Weltanschauung.
    Dazwischen spielt sich alles ab

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  2. #52
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.454

    Standard AW: Kosten Wohnmobilurlaub und was bleibt vor Ort?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Das sehe ich auch so. Mit 100 Euro pro Kopf und Tag kann ich nicht mithalten. Mit 5 Sterne Restaurants auch nicht...

    Je nach Reiseland und gefahrenen Kilometern kommen wir im Durchschnitt mit rund 100 Euro i.d.R. zu Zweit aus, ohne das wir Vorräte von Zuhause gebunkert haben.
    Meine zu Hause gebunkerten Vorräte sind ja nicht günstiger als im Urlaubsland......aber dafür von besserer Qualität!
    Gruß Thomas

  3. #53
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.811

    Standard AW: Kosten Wohnmobilurlaub und was bleibt vor Ort?

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    ... Insgesamt ist das Geldausgeben ein Spiegelbild der Gesellschaft ... von Geizkragen über Normalos bis zu Angebern findet sich alles. ...
    Da ist was dran Dietmar. Allerdings soll jeder nach seiner Fasson selig werden, sagte schon ein oller Preuße.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  4. #54
    Kennt sich schon aus   Avatar von der bienenkönig
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    225

    Standard AW: Kosten Wohnmobilurlaub und was bleibt vor Ort?

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Früher war Camping ein Billigheimerurlaub .... heute ist es Weltanschauung.

    Naja wenn man die Anschaffung und Unterhaltung eines Wohnmobils / Wohnwagens mal nicht mitrechnet,
    dann ist Camping immer noch eine günstige Urlaubsform.
    Finde ich zumindest.

    Zumindest so wie ich das Camping auf Campingplätzen betreibe ist es günstiger als würde ich Ferienhausurlaub der ne Pauschalreise machen.
    Und dazu gehört für mich eben auch grillen, auch mal essen gehen (muss nicht immer ein Restaurant sein, man bekommt auch ne Currywurst und nen Bier auf dem CP) und Ausflüge mit dem Fahrrad etc.
    Ich kaufe aber Lebensmittel gern auch vor Ort ein.

    Ich nehme eigentlich nur die Dinge aus dem heimischen Kühlschrank mit die eh schon offen sind und während meines Urlaubs zuhause schlecht werden würden.
    Die packe ich ins WoMo und brauche die Zuhause auf. Gleiches mache ich mit Lebensmitteln die von unterwegs noch übrig sind, die kommen dann vom WoMo Kühl wieder mit nach Hause... das ist doch gerade der Vorteil finde ich oder?

  5. #55
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.811

    Standard AW: Kosten Wohnmobilurlaub und was bleibt vor Ort?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Meine zu Hause gebunkerten Vorräte sind ja nicht günstiger als im Urlaubsland......aber dafür von besserer Qualität!
    Auf Frankreich bezogen, was frisches Fleisch (nicht Tiefkühlkost) und insbesondere Fisch betrifft, die Gourmets dort würden aufs heftigste protestieren.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  6. #56
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.454

    Standard AW: Kosten Wohnmobilurlaub und was bleibt vor Ort?

    ja ja, essen wie Gott in Frankreich! Ich sag da nur.....die armen Götter!
    In Fischhallen oder Wochenmärkten gibt es jede Menge grüne Fliegen, da wirkt eine "frische" Aldiverpackung schon appetitlicher.
    In Italien dagegen empfanden wir alles hygienischer und wir kennen beide Länder mehr als 10 Jahre, wenn auch nicht alle Regionen.
    Gruß Thomas

  7. #57
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.953

    Standard AW: Venedig kostet bald Eintrittsgeld

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    I


    Was wir wirklich, wirklich gar nicht verstehen, sind jene Leute, die Lebensmittelvorräten für 3 Wochen ankarren. Und ganz besonders zu Kopfschütteln führen dann der Blick in die Garage, wo drei Kisten Bier von einer Sorte gestapelt sind, die wir nicht einmal kaufen würden, wenn es das einzige Bier wäre (ich verrate keine Details, aber es ist deutsches Bier ).
    Nach Norwegen habe ich mir Bier mitgenommen: Bier aus Österreich !
    Warum?
    In Norwegen ist Bier sehr teuer. Hätte ich deutsches Bier mitgenommen hätte ich die leeren Behältnisse, also Dosen oder Flaschen, wegen des Pfandes horten und wieder mit nach Haus nehmen müssen.
    Also bin ich nach Braunau gefahren und habe mich beim Hofer mit österreichischem Weißbier und Radler in Dosen eingedeckt. Das Bier war durchaus genießbar, das Radler auch,nicht schlechter als deutsches. In Österreich gibt es kein Pfand für leere Flaschen oder Dosen, ich habe das Leeergut in norwegischen Abfalleimern entsorgt.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  8. #58
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.953

    Standard AW: Kosten Wohnmobilurlaub und was bleibt vor Ort?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    ja ja, essen wie Gott in Frankreich! Ich sag da nur.....die armen Götter!
    In Fischhallen oder Wochenmärkten gibt es jede Menge grüne Fliegen, da wirkt eine "frische" Aldiverpackung schon appetitlicher.
    In Italien dagegen empfanden wir alles hygienischer und wir kennen beide Länder mehr als 10 Jahre, wenn auch nicht alle Regionen.
    Die Fliegen sind ja nur da wenn frisches Fleisch oder frischer Fisch rumliegt, die restliche Zeit halten sie sich auf dem Misthaufen auf.....
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #59
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Kosten Wohnmobilurlaub und was bleibt vor Ort?

    Ja, Thomas frischer Fisch ist schon etwas anderes als von Aldi.
    Aber in solcher einer Toristen-Markthalle möchte ich ihn auch nicht essen, man sollte schon ahnen können das die Kühlkette eingehalten wurde.Und bei Fleisch sehe ich es fast genau so, ich bin schon ganz zufrieden wenn ich im Urlaub nicht mehr ausgebe als zu Hause, und dort esse ich auch nur selten für 100.-€ oder mehr ein Menue. Obwohl dies im Urlaub eher vor kommt, denn neues reizt mich doch sehr.
    Ich finde die Kosten werden sowieso überbewertet, man sollte sehen das man rund kommt und gut ist. Das letzte Hemd hat keine Taschen.
    Und wenn bei uns in NRW die Stadtverwaltung auf die Idee kommt die Wohnstr. neu anzulegen, dann bezahlt man sie mal wieder, erst heute erfahren da nach ablauf von 25Jahren die Stadt dies wieder kann, dann doch lieber in einem anständigen Restaurant auf den Kopf hauen

  10. #60
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.454

    Standard AW: Kosten Wohnmobilurlaub und was bleibt vor Ort?

    stimmt schon, aber unser nächster vernünftige Fischladen ist 25 km entfernt. Aber ab und an erbarmt sich einer und wirft dafür den Motor an.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180725_200218.jpg 
Hits:	0 
Größe:	96,9 KB 
ID:	29715 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180725_201248.jpg 
Hits:	0 
Größe:	110,9 KB 
ID:	29716
    Gruß Thomas

Seite 6 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wohnmobilurlaub
    Von alexia34 im Forum Reisemobile
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.11.2018, 10:23
  2. Einbruch, Raub, Überfall: Gefahr im Wohnmobilurlaub ist vermeidbar!
    Von Omniro im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 20:48
  3. Was bleibt im Reisemobil?
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 20:22
  4. 3 Wochen Wohnmobilurlaub
    Von SeewolfPK im Forum Deutschland
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 13:41
  5. Wer schreibt, der bleibt...
    Von MobilLoewe im Forum Meine Hobbys
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 20:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •