Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von Dennis-WW
    Registriert seit
    19.03.2015
    Ort
    RLP
    Beiträge
    134

    Standard Fragen zur Kaufentscheidung, Doppelboden, Euro 6, TI, VI, Alkoven

    Hallo Zusammen,

    wir sind derzeit auf der suche nach einem neuen Reisemobil.
    Zuletzt waren wir mit einem teilintegrierten Malibu der 7 Meter Klasse unterwegs. Das Fahrzeug ist nun weg, sodass wir auf der suche nach was neuem sind.

    Aktuell sind wir noch zu zweit. Es ist aber nicht auszuschließen das die nächsten 1-3 Jahre Nachwuchs dazu kommt.

    Was wir auf jeden Fall wollen sind folgende Ausstattungsmerkmale:

    - Doppelboden / Winterfest
    - separate Dusche
    - Rollertaugliche Heckgarage
    - Maxi Chassis
    - Euro 6 Abgasnorm

    Unser Budget liegt bei ca. 70-75k€

    Bei diesen Kriterien bleiben bei der suche nicht viele Fahrzeuge übrig.

    Welche uns sehr gut gefallen haben bei einer Besichtigung waren folgende:

    Der Dethleffs Esprit 7150 als teilintegrierter. Die frage ob es mit Nachwuchs funktioniert kann ich nicht beurteilen. Man müsste vorne die Sitzgruppe umbauen. Ein Teilintegrierter mit Hubbett ist für uns keine Option.

    Der Dethleffs trend Alkoven 7877. Da stellt sich mir eher die Frage nach der Praxistauglichkeit eines 8,5 Meter Fahrzeugs. Wie sind da die Erfahrungen? Gibt es viele Einschränkungen bei der Platzwahl? Traktion mit Frontantrieb? Ansonsten Preis Leistung - Platz ein sehr interessantes Fahrzeug.

    Knaus Sky I 700LEG als Vollintegriertes Fahrzeug. Optisch von außen gefallen mir persönlich die VI nicht sonderlich gut. Raumgefühl ist natürlich toll. Und das Hubbett wäre im Falle von Nachwuchs auch eine praktische Lösung.

    3 Unterschiedliche Konzepte mit den jeweiligen Nachteilen. Ihr seht schon, wir sind generell komplett offen was die Fahrzeugwahl angeht.

    Vielleicht gibt es auch noch weitere Fahrzeuge an die wir heute nicht denken die alles erfüllen?

    ich freue mich auf Euren Input

    Viele Grüße

  2. #2
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Fragen zur Kaufentscheidung, Doppelboden, Euro 6, TI, VI, Alkoven

    Mit Doppelboden und deinem Budget gibt es nicht viel Auswahl. Evtl. Findest du bei Eura noch was passendes. Da haben glaube ich (weiss es nicht 100%) alle Baureihen einen Doppelboden.

    Ansonsten kann ich zu deinen Fragen nichts beisteuern, hätte aber eine Gegenfrage:
    Wir warst du denn mit dem Malibu zufrieden. Interessiert bestimmt mehrere.
    Könntest ja einen neuen Thread dazu öffnen.

    Gruß Jürgen


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergewicht 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder plus ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von Dennis-WW
    Registriert seit
    19.03.2015
    Ort
    RLP
    Beiträge
    134

    Standard AW: Fragen zur Kaufentscheidung, Doppelboden, Euro 6, TI, VI, Alkoven

    Hallo Jürgen,
    vielen Dank für Deine Antwort.

    Zu dem Malibu möchte ich hier eigentlich nichts sagen.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.139

    Standard AW: Fragen zur Kaufentscheidung, Doppelboden, Euro 6, TI, VI, Alkoven

    Dennis, dass einzigste was in deinem Budget liegt, ist der Dethleffs Alkoven und der kostet auch in Grundausstattung ca. 66000€.
    Also noch ein wenig Extras dann ist man schnell über deinem Budget.

    Warum hast du den Malibu verkauft und warum muss es ein Doppelboden sein?

    Ich würde erst einmal abwarten wie das mit dem Diesel wird und wo Euro 6 drauf steht, ich weiß nicht ob da Euro 6 drin ist.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links, Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Dennis-WW
    Registriert seit
    19.03.2015
    Ort
    RLP
    Beiträge
    134

    Standard AW: Fragen zur Kaufentscheidung, Doppelboden, Euro 6, TI, VI, Alkoven

    Hallo Ralf,

    es muss kein Neuwagen sein. Ein junger gebrauchter ist natürlich auch in Ordnung. Und da fallen alle 3 genannten Fahrzeuge wieder ins Raster.

    Ich habe z.B. gerade ein Angebot vorliegen. Der Esprit 7150 als TI mit Sat & TV, Markise, Navi, Dachklima, Rückfahrkamera etc. 0 KM - also Neu aber Euro 5 für 72.000 Euro.

    Warum Doppelboden? Wir wollen damit auch im Winter unterwegs sein und ich habe weder Lust auf kalte Füße noch auf eingefrorene Tanks

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.160

    Standard AW: Fragen zur Kaufentscheidung, Doppelboden, Euro 6, TI, VI, Alkoven

    Hallo Dennis,

    wenn Dethleffs, nimm den Großen, da hast eine belastbarere Basis und Heckantrieb!

    Link

    Link
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  7. #7
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.305

    Standard AW: Fragen zur Kaufentscheidung, Doppelboden, Euro 6, TI, VI, Alkoven

    Wenn ihr darüber nachdenkt auch einen Teilintegrierten ohne Hubbett anzuschaffen könntet ihr euch mal die Angebote des Knaus Sun TI 700 MEG Platinum Edition anschauen. Kostet als Sondermodell 72.000,- neu. Regulär zusammengestellt würde er 93000,- kosten.

    Hier mal einer mit Maxi Fahrwerk: KLICK

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von Dennis-WW
    Registriert seit
    19.03.2015
    Ort
    RLP
    Beiträge
    134

    Standard AW: Fragen zur Kaufentscheidung, Doppelboden, Euro 6, TI, VI, Alkoven

    Der Knaus würde uns generell sehr gut gefallen. Das einzige große Manko an dem Fahrzeug ist die schmale Heckgarage. Die Höhe ist zwar in Ordnung, aber die breite deutlich geringer als bei den meisten anderen. Ich verstehe auch nicht weshalb Knaus bei den VI und TI die Breite der Garage bei gleichen Grundrissen so verändert.

  9. #9
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.305

    Standard AW: Fragen zur Kaufentscheidung, Doppelboden, Euro 6, TI, VI, Alkoven

    Zitat Zitat von Dennis-WW Beitrag anzeigen
    Der Knaus würde uns generell sehr gut gefallen. Das einzige große Manko an dem Fahrzeug ist die schmale Heckgarage. Die Höhe ist zwar in Ordnung, aber die breite deutlich geringer als bei den meisten anderen. Ich verstehe auch nicht weshalb Knaus bei den VI und TI die Breite der Garage bei gleichen Grundrissen so verändert.
    Da hast du recht, ist mir auch schon aufgefallen. Aber wir finden ihn halt einfach vom Preis Leistungsverhältnis schon sehr gut. So einiges passt bei Knaus auch z.B. in die Serviceklappe für Frischwasser/Abwasserbedienung/Stromanschluß. Da geht eine Kabeltrommel und ev. ein Wasserschlauch rein. Die Fächer in der Garage sind auch recht groß.

    Wie da der angepeilte Roller reingeht, müßtet ihr ausmessen. Mit unseren E-Bikes hätte ich kein Problem.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  10. #10
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    93

    Standard AW: Fragen zur Kaufentscheidung, Doppelboden, Euro 6, TI, VI, Alkoven

    Wer einen Roller mit Verbrennungsmotor in der Heckgarage unterbringen will sollte darauf achten, dass diese gasdicht ist.
    Ist sie es nicht riecht es im Aufbau. Egal, ob der Motor ein Vergaser oder ein Einspritzer ist.
    Grüße aus Bonn/Beuel
    Gerhardo/Gerd

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Konkrete Erfahrungen Alkoven mit Doppelboden z.B. EURA Activa One
    Von martin_binser im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.09.2017, 21:19
  2. Gebrauchter Duc, Euro 4 oder Euro 5
    Von billy1707 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.08.2017, 11:03
  3. Euro 4 oder Euro 5 in der Praxis?
    Von Duke8 im Forum Reisemobile
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.03.2017, 13:34
  4. Hymer B 524 mit Doppelboden???
    Von bebele im Forum Reisemobile
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 17:33
  5. Kastenwagen / Teilintegrierter ? Doppelboden
    Von Wellenschubser im Forum Reisemobile
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 19:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •