Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.096

    Standard 2018 das wärmste Jahr seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland

    Jetzt ist es amtlich, 2018 ist das wärmste Jahr seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland. Da spielt nun auch das Wetter der letzten 10 Tage keine Rolle mehr. Über Ursachen, ob Mensch gemacht oder einfach nur ganz normale Erdgeschichtliche Erwärmung will ich hier gar nicht diskutieren, da streiten sich ja heute noch die Fachleute.

    Mir stellen in Sachen WoMo folgende Fragen:

    1) Ändert sich das Reiseverhalten, wenn es immer noch heißere Sommermonate gibt, oder ist euch das egal.
    2) Meidet ihr im vornherein bestimmte heißere Länder oder Regionen, wie Süditalien, Griechenland, Südspanien wenn es dort sehr heiß werden soll?
    3) Denkt ihr nun eher über eine Klimaanlage im WoMo nach?

    Oder habt ihr andere Pläne, wie zum Beispiel die Flucht in höhere Lagen mit angenehmeren Temperaturen.
    Oder ist euch das völlig egal, weil euch Hitze nichts ausmacht?

    Gruß Georg
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Regio Basiliensis
    Beiträge
    271

    Standard AW: 2018 das wärmste Jahr seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland

    Guten Morgen

    Hier die Vergleichsdaten für unseren Wohnort - übrigens einer derjenigen mit hoher Anzahl Sonnentage im Jahr

    Durchschnittstemperatur ......... Sonnentage ............... Regenmenge
    2018 ...... 12.1 Grad ................ 327 ............................. 708 mm
    2017 ...... 11.3 Grad ................ 258 ............................. 803 mm
    ............... 10.4 Grad langjähriges Mittel ....................... 847 mm

    1) Wir reisen seit der Pensionierung nur noch in der Nebensaison
    2) Ja, wir bevorzugen Mittel- und Nordeuropa
    .... Wir sind auch gerne in den Bergen, weil es dort kühler ist
    3) Nein, wir haben eine für das Fahrerhaus
    ... Beim diesjährigen Umbau habe ich für mein Büro/Schlafzimmer im Dachgeschoss eine Klimaanlage installieren lassen

    Gruss Urs
    Geändert von ivalo02 (21.12.2018 um 08:20 Uhr)


  3. #3
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Südlich Stuttgart
    Beiträge
    99

    Standard AW: 2018 das wärmste Jahr seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland

    Ich vertrage es schon lange nicht mehr so heiss und fahre im Sommer auf " mei Alb" oder bleibe Zuhause, gehe dafür im Winter 2-3 Monate
    Klimaanlage, ist kein Thema. Will weder mein Womo aufrüsten noch ewig am Strom hängen
    Lg Ina

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: 2018 das wärmste Jahr seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland

    Wenn die Zukunft so wird wie 2018, hoffentlich mit etwas mehr Regen, ist das doch für Wohnmobilreisen super. Im Sommer Skandinavien, GB oder Island, Herbst und Frühling Mitteleuropa oder warmes Südeuropa, dazu ein milder Winter mit kaum Frost, was will das Reisemobilherz mehr... Man sollte halt die günstigen Campingplätze in trockenen Flusstälern meiden, dann findet man auch das Wohnmobil nach einer Extremwetterlage wieder.

    Klimaanlage stationär brauche ich da noch keine, ich bin aber auch bisher nicht der "Sommerferien auf Korsika bei 40°C" Typ.

    Aber das ist ja alles nur im Mittel, es wird (leider) auch wieder verregnete Sommer geben.
    Gruß, Stefan

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.925

    Standard AW: 2018 das wärmste Jahr seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland

    Oh
    das Alter der Erde ~4,5 Milliarden Jahre
    Menschen auf der Erde gibt es seit ~ 300.000 Jahren
    und die Wetteraufzeichnungen ? - seit 1881

    Da gab es mal so ein Schlager "wann wird es mal wieder richtig Sommer"
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  6. #6
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.037

    Standard AW: 2018 das wärmste Jahr seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland

    Haben wir ein Glück, wir sind z.Z. in Schwden.

    Wie hätte ich "gestern" mit dem Womo in Schweden fahren können
    Vor 13.000 Jahren während der Eiszeit befand sich das heutige Schweden noch unter einer dicken Eisschicht.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.925

    Standard AW: 2018 das wärmste Jahr seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland

    In dieser ganzen Wetter (Klima) Diskussion erinnert mich vieles an unseren Heimatverein,
    da werden Geräte und Lebensweisen der letzten 100 Jahre ausgestellt und nachgetrauert

    Trifft übrigends auf alle Heimatvereine Weltwet zu.
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  8. #8
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.579

    Standard AW: 2018 das wärmste Jahr seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland

    Hallo, irgendwie scheint das Thema nicht so in die gewollte Richtung zu laufen.

    Während Politiker, Wissenschaftler und Medien einen Hype und mehr draus machen, interessiert es den großen Teil von Otto-Normal-Menschen äußerst wenig.

    Klimawandel gab, gibt und wird es immer geben.

    Kein anderes Lebewesen auf Erden, wie der Mensch, angeblich intelligent, versucht dagegen was zu organisieren.

    Für mich persönlich heißt die Lösung des "Problems", was eigentlich keins ist, anpassen, wie jedes andere Lebewesen oder Pflanze auf Erden,

    nennt sich wissenschaftlich "Evolution".

    Viel problematischer sind die Hinterlassenschaften der Menschheit auf Erden, wie Atom-, Plastikmüll, usw.

    Aber auch damit kommt die Natur zurecht und holt sich alles irgendwann wieder zurück.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  9. #9
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    287

    Standard AW: 2018 das wärmste Jahr seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland

    zu 1: Nein. Wir bevorzugen warmes und trockenes Wetter. So besonders heiß fand ich diesen Sommer nicht. Es war nur von April - September ungewöhnlich warm. Bedenklich war eher die Trockenheit.

    zu 2: Die genannten Regionen fallen für uns auch noch die nächsten Jahre aus, weil wir max. 3 Wochen Urlaub am Stück machen können. Und nur im Auto sitzen ist kein Urlaub. Dieses Jahr haben wir es immerhin bis Korsika geschafft, und da war das Wetter die ersten beiden Septemberwochen eher kühl und nass für die Insel. So verbrannt und dürr wie die norddeutsche Tiefebene war es ab Bayern und südlicher nirgendwo.

    zu 3: Eine Klimaanlage brauchen wir nicht. Der Kastenwagen kann abends recht gut durchgelüftet werden.

    Letztlich war das dieses Jahr auch nur Wetter und keine Klimakatastrophe.

  10. #10
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: 2018 das wärmste Jahr seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland

    Die ständige Erderwärmung ist Teil der Evolution, es gibt sie schon wesentlich länger als die Wetteraufzeichnungen.
    Der Mensch mit seiner Zivilisation hat Anteil an einer Beschleunigung der Erwärmung, dagegen kann und muß man was unternehmen. Von Seiten der Politik wird viel geredet und wenig gemacht, im weitaus größten Teil unseres Planeten aber nicht mal das, man ignoriert die Zeichen und wurschtelt munter weiter.
    Die Bemühungen in Deutschland sind nicht mehr als der berühmte Tropfen auf dem heissen Stein, aber irgend jemand muß mal anfangen.

    Ich erinnere mich noch als ich als 5-jähriger das erste Mal mit meinem Onkel in seinem DKW-Vorkriegs-Cabrio mit zum Großglockner fahren durfte, er hatte seiner Mutter, also meiner Großmutter, diesen Ausflug zu ihrem 60. Geburtstag geschenkt. Das war 1951. Zur Pasterze (dem Gletscher) führte damals von der Franz-Josefs-Höhe eine Treppe hinunter, wenige Meter waren nur zu gehen. Das Eis war mehrere hundert Meter dick.
    Und heute? Vom Gletscher ist an dieser Stelle nur in weiter Ferne noch was zu sehen. Als der Gletscher immer weiter zurückging baute man einen Schrägaufzug mit dem man hinunterfahren konnte. Auch der ist längst sehr weit vom Eis entfernt. Das gänzliche Verschwinden der Pasterze ist noch eine Frage von wenigen Jahren.
    1951 gab es wesentlich weniger durch Menschen verursachte Umweltsünden als heute und trotzdem stieg die Erderwärmung an. Damals wurde über dieses Thema auch kaum diskutiert. Heute kennt man das Phänomen und wäre in der Lage ein wenig gegenzusteuern. Aufhalten wird man es nicht können.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beginn einer neuen Aera für die EU
    Von ivalo im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 25.06.2016, 09:26
  2. Beginn einer neuen Aera für die EU
    Von linsenundspaetzle im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.06.2016, 14:59
  3. Das alte Jahr geht ,,,das Neue Jahr kommt
    Von mobbell im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 08:09
  4. Am Beginn jeder Reise steht die Abfahrt
    Von Omniro im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 03.05.2014, 17:14
  5. Wo seit Ihr schon gewesen?
    Von Ralf_B im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 17:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •