Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. #1
    Stammgast  
    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    1.344

    Standard Positive Erfahrungen unterwegs - in welchem Land wurdet ihr wie überrascht?

    Hallo miteinander!

    Aufgrund von Erfahrungen, die womöglich ein überzogenes Negativbild bestimmter Länder / Regionen erzeugen, dachte ich, ich mach mal ne neue Schublade auf.

    Wo hattet ihr unterwegs welche persönlichen Erlebnisse, die ihr nicht erwartet habt, und die euch deshalb positiv überrascht haben?

    Ich hoffe, es kommen einige Geschichten zusammen, ansonsten müsste ich mein Weltbild mal überdenken.

    Grüße
    Ebi
    Es grüßt
    Ebi

    www.dannmalweg.de


  2. #2
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.648

    Standard AW: Positive Erfahrungen unterwegs - in welchem Land wurdet ihr wie überrascht?

    Hallo Ebi,
    wir sind bisher immer positiv überrascht worden, die vorher in Reiseführern und Reiseberichte gelesenen Negatierfahrungen sind bei uns nie eingetroffen.

    1996 unsere erste Motorhome-Tour durch die Staaten hatten wir gleich am 2. Tag ein Reifenplatzer, ein ältere Ehepaar hat uns dann beim telefonieren geholfen, hat uns zum Campground begleitet und ist dann mit uns, unser Mobil war ja nur bedingt Fahrtüchtig, durch den gesamten Naturpark gefahren und hat uns alles gezeigt.
    In Vegas wurden wir vom Shuttelservice nachts versetzt, hat uns eine Hotelangestellte in ihrem privat PKW zum Campground gefahren.
    In Australien ist uns mal eine Angestellte vom Campground hinterhergefahren, weil wir vergessen hatten unser Top-Roof Dach abzusenken.
    in Namibia ist ein Einheimischer mit seinem PKW etliche km vorgefahren um uns das camp zu zeigen.
    In Kalabrien stehen wir an der Bushaltestelle, hält eine Italienerin an und nimt uns mit in die Stadt.

    Und so ging es weiter, egal ob in Namibia, Süd Afrika, Australien, Neuseeland oder hier in Europa, in Italien, Spanien oder den skandinavischen Ländern.

    Überall immer auf freundliche, hilfsbereite Menschen gestoßen
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  3. #3
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.03.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    148

    Standard AW: Positive Erfahrungen unterwegs - in welchem Land wurdet ihr wie überrascht?

    Wir unternahmen im August/September 2018 eine Polen-Rundreise und waren sehr angenehm überrascht. Ob die Ostsee mit Danzig, die Masuren oder der Süden mit Krakau, Schlesien und Karpacz überall waren wir erstaunt über die Infa-Struktur wie Innenstädte, Strassen und Versorgungsangebot. Das hatten wir im voraus nicht so erwartet.
    Grüß Gott aus München

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    355

    Standard AW: Positive Erfahrungen unterwegs - in welchem Land wurdet ihr wie überrascht?

    Bei uns war es fast genau so wie bei Volker
    Es gab so viele positive Erlebnisse, In fast jedem Land, was wir bisher bereist haben, ob mit Zelt, Wohnmobil oder Schiffsreise, mussten wir vieles von dem hier angelesene und in Deutschland publizierte "Fachwissen" als Vorurteile über Bord werfen.
    Die Freundlichkeit und Hilfsbetreitschaft der Menschen, gerade in Gebieten in denen es ihnen nicht so gut geht wie uns, haben wir zu Hauf erlebt. Welches der vielen Ereignisse soll ich hervorheben? Wenn auf 1000 positiven ein negatives Erlebnis bei uns kommt ist es schon sehr viel und in 99,9% dieser Fälle muß ich getehen, war ich der Schuldige . Da stand ich mir selbst im Weg oder war wieder in jedes Fettnäpfchen getreten.
    Gruß
    Manfred

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    233

    Standard AW: Positive Erfahrungen unterwegs - in welchem Land wurdet ihr wie überrascht?

    Grundsätzlich gilt: wie man in den Wald hereinruft so schallt es heraus. Damit sind wir bislang überall gut gefahren. Aber die Freundlichkeit und Herzlichkeit der Schotten hat uns bei unserem ersten Besuch total überrascht. Daher gehört es auch zu unseren Lieblingsländern. Gerade die Erfahrungen als Mottoradfahrer haben uns beeindruckt. Sei es das das Auto aus der Garage musste damit unsere Maschinen rein können oder die Sightseeingtour mit dem Familienwagen durch die nähere Umgebung.

    Hmm.... wird eigentlich mal wieder Zeit
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.08.2014
    Beiträge
    193

    Standard AW: Positive Erfahrungen unterwegs - in welchem Land wurdet ihr wie überrascht?

    Zitat Zitat von Heribert2 Beitrag anzeigen
    Wir unternahmen im August/September 2018 eine Polen-Rundreise und waren sehr angenehm überrascht. Ob die Ostsee mit Danzig, die Masuren oder der Süden mit Krakau, Schlesien und Karpacz überall waren wir erstaunt über die Infa-Struktur wie Innenstädte, Strassen und Versorgungsangebot. Das hatten wir im voraus nicht so erwartet.
    Erlebten wir genauso! Sehr liebe Menschen ! Was mich am meisten überraschte war die Freundlichkeit gegenüber Deutsch sprechenden Menschen. Kein Hass, keine Feindseligkeit, wenn man sich vorstellt, was die Polen sich mitgemacht haben ! Respekt !

    Liebe Grüße Franz

  7. #7
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.406

    Standard AW: Positive Erfahrungen unterwegs - in welchem Land wurdet ihr wie überrascht?

    Bisher habe ich in fast allen von mir bereiste Länder nur positive Erfahrungen gemacht. Ich habe im jahre 1974 mit Y-Tours eine längere Reise zu unseren Freunden in die Niederlande unternommen, von daher habe ich nur von da schlechte Erfahrungen, aber nicht nur aus 1974 sondern auch aus den nachfolgenden Jahren. Ich habe es immer mal wieder versucht, aber nun lasse ich es sein, in meinen Augen ist es in diesem Land üblich Deutsche auszunehmen so gut es geht, und dafür ist es mir dort zu provinziell.

    Mich verwundert immer wieder der unterschied zu Belgien wo ich sehr häufig bin, selbst dort im flämischen Teile wird man freundlicher behandelt.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,


    Kaufe und verkaufe Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    1.344

    Standard AW: Positive Erfahrungen unterwegs - in welchem Land wurdet ihr wie überrascht?

    1987, mit dem T2 in Nordamerika unterwegs, in dem Fall in Oregon.

    Kupplungszug geht über die Wupper. Sheriff begleitet mich mit Blaulicht im 2 Gang (kann man mit anfahren, schalten war nimmer) vom Highway und bringt mich zur Werkstatt.

    VW sendet 2x den falschen Zug, wir sitzen fest. Beim Frustbier komme ich mit einem Amerikaner ins Gespräch, der einen kennt, der bei der Armee für die Bullis zuständig war. Bringt mich hin, da stehen tatsächlich zwischen 8 und 10 Stück im Hof. Kurz aufs Baujahr geschaut, Zug ausgebaut, passt bei unserem Bulli. Am nächsten Tag ging es weiter.
    Es grüßt
    Ebi

    www.dannmalweg.de


  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    529

    Standard AW: Positive Erfahrungen unterwegs - in welchem Land wurdet ihr wie überrascht?

    Hallo Ebi,
    hätte ich auf meine "Ratgeber" gehört, wäre ich nie nach Frankreich gekommen. Die Franzosen sind so unfreundlich und lassen dich stehen wie einen Sack Kartoffeln wurde uns immer gesagt. Dem kann ich nur wiedersprechen, uns wurde überall geholfen und es fanden sich immer wieder Leute die Deutsch können und haben uns weitergeholfen.

    Gruß Hans

  10. #10
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.363

    Standard AW: Positive Erfahrungen unterwegs - in welchem Land wurdet ihr wie überrascht?

    So auch unsere Erfahrung in Frankreich. Die Vorurteile beeinflussen einen schon etwas. Dann mein 3-jähriges Schulfranzösisch (vor über 40 Jahren), das sich inzwischen auf einen sehr "überschaubaren" Wortschatz reduziert hat...

    Jedenfalls waren wir dieses Jahr bei unserem ersten längeren Urlaubsaufenthalt in Frankreich (Bretagne) äußerst angenehm überrascht. Sehr freundliche Franzosen, die Sprachbarrieren wurden immer irgendwie überwunden und Hilfe, wenn nötig, wurde einem rasch einem angeboten.
    Ein eindeutiges "Daumen hoch" für die Franzosen oder besser gesagt Bretonen!
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Positive Erfahrungen zum automatisierten Getriebe Comformatic
    Von weissfranz im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 05.02.2019, 14:12
  2. Wo würdet ihr ein Wohnmobil mieten, ...
    Von Mobyl-Dick im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.06.2016, 21:47
  3. Hymer - ich war überhaupt nicht überrascht
    Von Jimi Hendrix im Forum Reisemobile
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 15:33
  4. Hymer, ich war überrascht,
    Von willy13 im Forum Reisemobile
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 28.07.2015, 13:19
  5. Wie würdet ihr Euch endscheiden?
    Von auf-reisen im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.06.2013, 14:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •