Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 122
  1. #21
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Erstes Elektro-Wohnmobil in Serie

    Vor ACHT!! Jahren hat jemand mit einem umgebauten Audi A2 600km zurückgelegt.
    Wenn ich mir den heutigen Stand der ach so tollen und innovativen deutschen Autobranche anschaue, wird mir schlecht.
    Ich verstehe überhaupt nicht, warum diese Branche eine solche Rückendeckung der Regierung bekommt.
    Das Argument "jeder 6te Job hängt an der Branche" wird von selbiger mit Füßen getreten.

    Schaut euch mal das Interview vom damaligen Chef von Colibri Energy an. Wirklich interessant.

  2. #22
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    388

    Standard AW: Erstes Elektro-Wohnmobil in Serie

    Hallo,
    wenige möchten oder haben schon ein E-Mobil. Den anderen sind die Reichweiten und der Preis im Wege. Warum sollte die Autoindustrie schneller auf E-Mobil umsteigen wenn die Verbrenner einen reißenden Absatz haben.

    Gruß Rolf

  3. #23
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.559

    Standard AW: Erstes Elektro-Wohnmobil in Serie

    Zitat Zitat von promobil_team Beitrag anzeigen
    ... Könnt Ihr Euch vorstellen in einem E-Womo unterwegs zu sein?...
    Das war die Frage!

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #24
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.038

    Standard AW: Erstes Elektro-Wohnmobil in Serie

    Nachladen auf dem CP 1kW für`n Euro?
    Oder bekomme ich Rabat?
    200 km Reichweite 4 Stopps bis nach...
    Geändert von biauwe.de (09.12.2018 um 09:22 Uhr)
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  5. #25
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    473

    Standard AW: Erstes Elektro-Wohnmobil in Serie

    Wenn einmal der Tipping-Point bei Pkw Elektrofahrzeugen erreicht wird - und das kann ganz schnell gehen - dann wird dies auch bei Wohnmobilen kommen.
    Liebe Grüße Terry

  6. #26
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.200

    Standard AW: Erstes Elektro-Wohnmobil in Serie

    Wenn die Fahrzeuge was Reichweite betrifft entsprechend ausgereift sind und ein dichtes Netz an Ladestationen zur Verfügung steht könnte ich mir das durchaus vorstellen.Ich habe schon einige Versuchsmuster Elektrobus gefahren,vom anzug und den Fahrleistungen war ich beeindruckt,der Spaß hat aber meist nicht lange gedauert,bei unserer Topographie hier draussen fingen die nach spätestens 70 kilometern an zu schwächeln.Das muß erst noch besser werden und es muß europaweit einheitliche Ladestationen geben,das halte ich für das größte Problem.Wenn ich sehe wie sich in unserem ach so geeinten Europa jeder Staat Extrawürste brät habe ich da wenig Hoffnung.Und nur in D fahren möchte ich nicht,dafür brauche ich kein Wohnmobil.

    Gruß Arno
    Geändert von Alaska (09.12.2018 um 10:10 Uhr)
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #27
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Erstes Elektro-Wohnmobil in Serie

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Hallo, fast täglich ließt man von weiteren Fortschritten bei der Batterieentwicklung.....
    ... ja klar, das ist ja eines der "Probleme". Es gibt viele "Experten" die sich auf aktuelle Themen setzen (ich erinnere mich u.a. an 10.000de Experten, die ein Wahlergebnis in USA vorhergesagt haben). Das muss nicht unbedingt bedeuten, dass es auch so kommt.

    Um 2005 hat unser Fuhrpark Elektroautos vorgestellt. U.a. ein Auto mit Brennstoffzelle, das im regulären (Test) Betrieb einer Grossstadt eingesetzt wurde. Natürlich ist die Entwicklung weiter fortgeschritten. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass es "einen Knall" gibt und die bekannten Probleme in wenigen Jahren alle gelöst sind.

    Ist meine Erfahrung und hat nichts mit Pessimismus zu tun.

    Grüsse Jürgen

  8. #28
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    462

    Standard AW: Erstes Elektro-Wohnmobil in Serie

    Was ich beim besten Willen nicht verstehe ist, dass ich in Europa wo 2/3 des Stroms fossilen Ursprung ist, die Mühen auf mich nehmen soll elektrisch zu fahren! Da kann ich doch direkt fossile Energie in den Tank schütten ohne es zuerst in Elektrizität zu wandeln.
    Wer den Sinn der elektrischen Mobilität versteht, kann es mir gerne erklären.
    Ich glaube eher weniger, dass ich zu meiner Lebzeit noch ein Elekrowohnmobil fahren werde.

    LG aus CH, Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  9. #29
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.602

    Standard AW: Erstes Elektro-Wohnmobil in Serie

    Also Jürgen (Jabs), die Entwicklung der E-Mobilität mit der letzten Entwicklungen der Wahlen in den USA zu vergleichen ist schon ziemlich

    weit hergeholt.

    Und am besten sind die selbsternannten Experten die über solche technisch-wissenschaftliche Entwicklungen urteilen.

    Letztendlich bestimmen meist ganz andere in welche Richtung die Entwicklung läuft.

    Anders gesagt : " Geld regiert die Welt "

    Oder noch besser erklärt : Wenn in der EU der Anbau von Bananen in der EU subventioniert wird, dann werden auch noch Bananen,
    bestimmt dann ohne Krümmung, in der EU angebaut, regional, öko- und biologisch und besonders vegan.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  10. #30
    Kennt sich schon aus   Avatar von Rofalix
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    Sevelen, Rheintal, Schweiz
    Beiträge
    307

    Standard AW: Erstes Elektro-Wohnmobil in Serie

    Wir fahren seit drei Monaten eine E-Auto, Nissan Leaf, und sind begeistert. Absolut toller Fahrkomfort inklusive allem und eine Reichweite von Autostrassen 300km, Autobahn 200km. Die Reichweite hängt extrem von der gefahrenen Geschwindigkeit ab, je schneller, je grösserer Verbrauch. Anschaffungspreis in etwa gleich für ein gleichwertiger Diesel (Schweiz). Unterhaltskosten geringer, weil einfachere Technologie und kleinere Treibstoffkosten. Schnellladestationen werden in windeseile aus dem Boden gestampft, da es relativ kleine Investitionen sind, in der Schweiz jetzt schon fast flächendeckend. Elektrizität hat es jetzt in Europa von mitte Vormittag bis Ende Nachmittag schon genug, auch saubere.
    Vom Umweltabdruck ist eine neue Batterie noch nicht optimal (Ein Dieselmotor aber auch nicht) und je mehr E-Autos rumfahren, desto mehr Batterien kann man wieder recyclen. Dieses Problem wird also kleiner. Das Problem mit der Reichweite wird in nächster Zeit bleiben, irgendwann wird es aber gelöst sein.
    Eventuell müssen wir das Reiseverhalten anpassen, das würde ich aber klar machen. Realistisch wird eine Tagesreichweite von 600km sein (2x aufladen mit 2 Zwischenstopps von je 1 Std), damit kann ich mich abfinden. Auch Stellplätze werden relativ schnell Schnellladestationen anbieten, denn Strom ist bis dorthin ja auch schon gezogen
    Ich habe ganz klar ein Interesse an einem E-Wohnmobil, vor allem, seit ich ein E-Auto fahre...
    -----------------------------------------------------------------------------------
    www.womoblog.ch

Seite 3 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Challenger 396 - unser erstes Wohnmobil...ein holpriger Weg?
    Von Amelie396 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.03.2018, 20:23
  2. Erstes Wohnmobil - bis zu 6 Personen
    Von Hannibal19xx im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2017, 08:59
  3. Kühlschrank Dometic Serie RM 8xxx ab BJ 07/2012 12V Ausgang an Rückseite Serie
    Von Roadstar im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.08.2017, 12:17
  4. Wohnmobil mir Elektro-Antrieb zum Selbstausbau
    Von 1200gs.treiber im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.07.2017, 09:04
  5. Unser erstes Wohnmobil ist gekauft
    Von daisyduck im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.05.2015, 12:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •