Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von WeWe
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    406

    Standard Feinstaub selber messen

    Das Thema Feinstaub ist ja ein heiß diskutiertes Thema. Ich wollte mich da auch ein wenig schlauer machen und bin auf die sehr informative Seite der Luftdateninfo gelangt, Hier wird auch der Bau eines Feinstaubsensors beschrieben. Ihr findet den unter : https://luftdaten.info/feinstaubsensor-bauen/. Mein Bastlerherz sagte gleich, den willst du auch haben. Der Sensor ist eher stationär einsetzbar und lässt sich natürlich nicht primär mit dem Thema Wohnmobil verknüpfen. Aber man kann auf relativ einfache und kostengünstige Weise seine eigene Feinstaubmessstation aufbauen. Die Kosten liegen bei ca. 30-40€ . Ich habe meinen Prototyp in gut einer Stunde zusammengebaut und er funktioniert problemlos.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181207_145619.jpg 
Hits:	0 
Größe:	27,6 KB 
ID:	29519

    Das Gehäuse und Anbringung werde ich noch verbessern. Die Messungen waren aber schon sehr informativ. So konnte ich sehr gut sehen wie der Nachbar gestern Nachmittag seinen Kaminofen in Betrieb genommen hat und die Werte ordentlich in die Höhe gingen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2018-12-07_165242.jpg 
Hits:	0 
Größe:	22,0 KB 
ID:	29520

    Es sind zwei Werte 10 μg/m3 und 2,5 μg/m3 . Festgelegte Grenzwerte sind 50 bzw. 25 μg/m3.
    Viele Grüße aus dem schönen Isernhagen

    Werner

    Unterwegs mit Christa und einem EURA MOBIL PA 685 VB

  2. #2
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.105

    Standard AW: Feinstaub selber messen

    Viel Freude damit. Das ist echt spannend was man da so raus bekommt.
    Ich habe dies vor einem Jahr auch gelesen aber mich für ein Fertiggerät entschieden.

    Tipp:
    1) Stelle es mal in dein Wohnzimmer und staune.
    2) Zünde eine Kerze im Wohnzimmer an und staune noch mehr.

    Gruß Georg

    P.S.: Wie geht es eigentlich deinem 12V Bosch Akku Lader Marke Eigenbau?
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.932

    Standard AW: Feinstaub selber messen

    Ein schönes Projekt für die kalten Monate (wenn es denn noch kalt wird)
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von WeWe
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    406

    Standard AW: Feinstaub selber messen

    Im meinem Büro habe ich die ersten Tests gemacht, war aber nicht beängstigend. Morgen werde ich mal unseren Kachelnofen in Betrieb nehmen, mal sehen was ich für ein Ferkel bin. Die Genauigkeit dieses günstigen Sensors ist natürlich nicht sehr hoch und laut Berichten stark vom Luftdruck, Luftfeuchtigkeit und Temperatur abhängig. Aber man kann sehr schön die Tendenz sehen.

    P.S. Das Ladegerät ruht leider. Es war eigentlich kurz vor der Testphase, aber dann kam das Frühjahr, viel Gartenarbeit und schönes Wetter ( Ausreden....). Das Wetter passt ja jetzt wieder für solche Sachen und das Wohnmobil ist auch im Winterschlaf.
    Viele Grüße aus dem schönen Isernhagen

    Werner

    Unterwegs mit Christa und einem EURA MOBIL PA 685 VB

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Feinstaub selber messen

    Zitat Zitat von WeWe Beitrag anzeigen
    1. Das Thema Feinstaub ist ja ein heiß diskutiertes Thema. I
    2. Es sind zwei Werte 10 μg/m3 und 2,5 μg/m3 . Festgelegte Grenzwerte sind 50 bzw. 25 μg/m3.
    Mal zwei naive Anmerkungen dazu:

    zu 1.: Nö, stimmt nicht - in meinem gesamten Bekannten- & Verwandtenkreis interessiert das Thema niemanden - und heiß wird eh keinem dabei . . .
    zu 2.: Und welchen Nutzen bringt das Wissen dieser Werte Dir jetzt effektiv? Oder hast Du es aus Langeweile ausprobiert?
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  6. #6
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Feinstaub selber messen

    Hallo Werner, interessanter Beitrag. Was mich stören würde: der wird in das Heimnetz eingebunden und funkt von dort "nach Hause". Ein Kontrolle über die gesendeten Daten habe ich nicht ? Grüsse Jürgen

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von WeWe
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    406

    Standard AW: Feinstaub selber messen

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Mal zwei naive Anmerkungen dazu:

    zu 1.: Nö, stimmt nicht - in meinem gesamten Bekannten- & Verwandtenkreis interessiert das Thema niemanden - und heiß wird eh keinem dabei . . .
    zu 2.: Und welchen Nutzen bringt das Wissen dieser Werte Dir jetzt effektiv? Oder hast Du es aus Langeweile ausprobiert?
    zu 1.: Dann leben wir wohl in unterschiedlichen Welten. Selbst meine Enkelkinder interessiert das Thema schon und wenn man hier im Forum unter " Blaue Umweltplakette, bald dürft ihr alle nicht mehr in die Innenstadt " 292.897 Hits hat, gibt es noch ein paar Menschen mehr mit Interesse an diesem Thema.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2018-12-08_093223.jpg 
Hits:	0 
Größe:	45,9 KB 
ID:	29521


    zu 2. Einmal möchte ich verstehen, wie solche Werte definiert sind. Zusätzlich kann ich damit sehen, dass der Kamin meines Nachbarn bei mir verursacht und was ich selbst mit unserem Kachelofen verursache.

    Da dich das Thema offensichtlich nicht tangiert, fragst du nur aus Langeweile?

    Nun zurück zum Thema. Es gibt unter: http://deutschland.maps.luftdaten.info/#6/51.165/10.455 eine Karte zu den Messtationen, die mit den gleichen Systemen ausgestattet sind. Meine wird wohl in den nächsten Tagen auch zu sehen sein.
    Geändert von WeWe (08.12.2018 um 10:17 Uhr)
    Viele Grüße aus dem schönen Isernhagen

    Werner

    Unterwegs mit Christa und einem EURA MOBIL PA 685 VB

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von WeWe
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    406

    Standard AW: Feinstaub selber messen

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Hallo Werner, interessanter Beitrag. Was mich stören würde: der wird in das Heimnetz eingebunden und funkt von dort "nach Hause". Ein Kontrolle über die gesendeten Daten habe ich nicht ? Grüsse Jürgen
    Ja er wird ins Heimnetz eingebunden und sendet die Daten an die luftdaten.info. Du hast schon recht, ein wenig Bauchschmerzen habe ich auch.
    Viele Grüße aus dem schönen Isernhagen

    Werner

    Unterwegs mit Christa und einem EURA MOBIL PA 685 VB

  9. #9
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.105

    Standard AW: Feinstaub selber messen

    Zitat Zitat von WeWe Beitrag anzeigen
    Ja er wird ins Heimnetz eingebunden und sendet die Daten an die luftdaten.info. Du hast schon recht, ein wenig Bauchschmerzen habe ich auch.
    Brauchst du nicht. Es fragt nicht der Server luftdaten.info dein Netz ab, es sendet das Gerät regelmäßig an den Server. Dies ist sicherheitstechnisch ein gewaltiger Unterschied. D.h.: Das Gerät kann zwar mit luftdaten.info "reden", aber luftdaten.info kommt nicht von sich aus an dein Gerät.


    Setze in deinem Router die Optionen "Immer gleiche IP zuweisen", Verbiete "Selbstständige Portfreigaben für dieses Gerät erlauben".
    Eventuell setze die Option "Dieses Gerät darf nicht mit anderen Geräten im Heimnetz kommunizieren". Dann ist das Gerät zwar im Hausnetz, von ihm aus kann aber kein anderes Gerät im Hausnetz erreicht werden.

    Die Optionen nennen sich leider bei jedem Router etwas anders.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (08.12.2018 um 11:56 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Feinstaub selber messen

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Brauchst du nicht. Es fragt nicht der Server luftdaten.info dein Netz ab, es sendet das Gerät regelmäßig an den Server. Dies ist sicherheitstechnisch ein gewaltiger Unterschied. D.h.: Das Gerät kann zwar mit luftdaten.info "reden", aber luftdaten.info kommt nicht von sich aus an dein Gerät.


    Setze in deinem Router die Optionen "Immer gleiche IP zuweisen", Verbiete "Selbstständige Portfreigaben für dieses Gerät erlauben".
    Eventuell setze die Option "Dieses Gerät darf nicht mit anderen Geräten im Heimnetz kommunizieren". Dann ist das Gerät zwar im Hausnetz, von ihm aus kann aber kein anderes Gerät im Hausnetz erreicht werden.

    Die Optionen nennen sich leider bei jedem Router etwas anders.

    Gruß Georg
    Hallo Georg, du bist Experte. Ein "normaler Mensch" wird sich schon mit den Einstellungen am Router schwer tun. Selbst wenn man es kann - ich würde ungern für jedes Gerät irgendwelche "Sicherheitseinstellungen" am Router konfigurieren (die man auch pflegen / ändern muss; bei Updates ...).

    Wenn man die Option "Dieses Gerät darf nicht mit anderen Geräten im Heimnetz kommunizieren" nutzt, kann man die Daten auch nicht selbst (auf dem PC, Handy, ...) abrufen ?

    Grüsse Jürgen

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wasserhärte messen einfach gemacht
    Von raidy im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.11.2018, 09:39
  2. Der Feinstaub in Stuttgart kommt vom ...
    Von KudlWackerl im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2017, 19:35
  3. Warum geht ihr auf Reisemobil-Messen?
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.02.2017, 20:02
  4. Wohnmobil-Messen
    Von juliettpapa im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.01.2017, 13:16
  5. Solarmonitor - Spannung und Strom messen mit Arduino
    Von uk1408 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2016, 12:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •