Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    932

    Standard AW: Elektroroller für 2 Personen

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Also vergesse den 1200W, das wird nichts. 3000W wären da schon eine ganz andere Hausnummer.
    So sehe ich das auch, 1200W sind einfach zu mickrig, ich habe Modellflugzeuge mit mehr E-Power. Das nächste ist übrigens schon in Planung, das wird auch um die 3KW bekommen, damit geht dann richtig die Post ab ... allerdings mit 13kg Abfluggewicht.

    Der Lidl Roller hat eine respektable Zuladung von 200kg, aber zusammen mit einem 1200W Motor kannst du keine 45km/h rausquetschen. Bergauf verreckt dir das Ding nach 500m und mit der Reichweite war's das dann.
    Liebe Grüße, Peter


  2. #22
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    527

    Standard AW: Elektroroller für 2 Personen

    ich möchte so ein Benzingerät nicht mehr in der Garage haben.
    Hallo zusammen,

    ich würde trotzdem nochmal die konventionelle Zweiradtechnik ins Spiel bringen. Wir haben einen Suzuki Address 110 in der Garage. Da er mit Einspritzung läuft stinkt da gar nichts mehr (geschlossenes System). Die 2019er Ausgabe hat zusätzlich sogar noch einen Aktivkohlefilter am Kraftstofftank. Da kommt dann definitiv kein Benzingeruch mehr durch. Gewicht 97kg bzw.100kg (2019). 9 PS reichen solo für 100 km/h und auch zu zweit sind wir mit 40-60 den Berg raufgekommen, Verbrauch 2,1l bei 5,2l Tankinhalt. Preis um die 2000 €. Mittels Auffahrschiene tuckert er ganz locker in die Exisgarage (vorher Spiegel abschrauben). Ich brauch nicht mal irgendwelches Befestigungsgedöns. Es gibt nämlich eine Feststellbremse und den Rest übernehmen 4 Ratschengurte - nach etwas Übung 5-10 Minuten rein/raus. Ich zahl übrigens nur 30€ irgendwas Versicherung p.a.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  3. #23
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    729

    Standard AW: Elektroroller für 2 Personen

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    .. Da er mit Einspritzung läuft stinkt da gar nichts mehr (geschlossenes System). Die 2019er Ausgabe hat zusätzlich sogar noch einen Aktivkohlefilter am Kraftstofftank. Da kommt dann definitiv kein Benzingeruch mehr durch.
    Es gibt kein geschlossenes System bei einem Verbrennungsmotor, egal ob nun irgendwo ein Aktivkohlefilter sitzt oder der Motor eine Einspritzanlage hat. Es riecht vielleicht bißchen weniger, das mag ja sein.
    Selbst aus einem geschlossenen Benzinkanister diffundiert Benzin. Benzin (besser gesagt Benzol) ist karzinogen, das sollte jedem klar sein.

  4. #24
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    527

    Standard AW: Elektroroller für 2 Personen

    Dann dürfte man sich aber generell nicht in einem Benzin-/Dieselbetriebenen Fahrzeug aufhalten oder gar drin schlafen.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  5. #25
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    729

    Standard AW: Elektroroller für 2 Personen

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    Dann dürfte man sich aber generell nicht in einem Benzin-Fahrzeug aufhalten oder gar drin schlafen.
    Beim Fahren kommt genügend Frischluft rein, dazu diffundiert Diesel - wenn überhaupt - weit weniger.
    Man kann ja aber die Sachen ausschliessen, die von vornherein ausschließbar sind, aktuell gibts eben keine Womos mit E-Motor.
    Außerdem ist es ein Unterschied, wenn ich einen Benzinmotor in ein weitgehend geschlossenes Gehäuse (Heckgarage) stelle, von dem ich - durch eine Sperrholzplatte getrennt - nur ein paar cm entfernt schlafe und einem Motor der offen im Motorraum sitzt und gut durchlüftet ist.
    Also ich bin davon geheilt und hab mittlerweile meine Mopeds/Roller immer hinten auf der Schiene drauf. Und muß mir darum keinen Kopf mehr machen.
    Bzgl Benzingeräte: Weil ich im Winter mein Stromaggregat mitnehmen muß, kommt bei mir nur noch Aspen-Benzin(Benzolfrei) in das Aggregat.

    Gruß Dietmar

  6. #26
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    527

    Standard AW: Elektroroller für 2 Personen

    Hallo Dietmar,

    unsere Heckgarage ist ja schon allein dadurch "belüftet", weil dort auch der Gaskasten mit entsprechender Bodenöffnung untergebracht ist. Würde von dort was nach oben in den Wohnbereich dringen, wäre das spürbar. Ich bilde mir ein, ein ziemlich feines Näschen zu haben und ich habe noch nicht den Hauch von Benzinaroma in der Heckgarage, geschweigen denn im Wohnbereich registriert - im Übrigen auch keinen Gasgeruch, obwohl ja unmittelbar im Gaskasten (über dem man ja auch schläft) immer etwas Gasgeruch ist. Unser Roller steht auch nicht 365 Tage im Jahr im Mobil, sondern nur zu den (nicht winterlichen) Touren und auch da wird er ja öfters aus seinem Transportabteil gefahren. Es kann sich also auch kaum eine (hypothetische) Kontermination des Aufbaumaterials ergeben.
    Ein Heckträger verbietet sich bei uns aus Gewichtsgründen (3,5t) und wer sich den Hecküberhang von Bernds Alpa anschaut, möchte sich das nicht wirklich auch noch mit Mopedbühne vorstellen. Mit einem E-Roller bindet man sich m.M.n. ein nicht unerhebliches Ladeproblem ans Bein. Bernds Touren gehen ja auch oft weiter weg und er steht auch gerne mal autark (da gab es ja schöne Bilder aus Griechenland). Ich würde meinen mühsam gewonnenen Solarstrom ungern in ein wenig effektives E-Gefährt stecken wollen, das zudem leistungsmäßig keine Butter vom Brot zieht.

    Grüße
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  7. #27
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    12.331

    Standard AW: Elektroroller für 2 Personen

    Steffen, ein Heckträger kommt nicht nur wegen dem Hecküberhang des Alpa nicht in Frage. Ich will mit dem Mobil auf keinem Fall länger werden. Ein Benzinroller in der Heckgarage auch nicht, ich habe trotz Abdichtungsmaßnahmen der Vorgänger stets einen leichten Benzingeruch in der Nase gehabt, meine Frau übrigens nicht. Und rund 40 kg weniger Gewicht ist auch ein Argument.

    Die Akkus unserer Kalkhoff E-Bikes habe ich auch stets laden können. Über Solar oder während der Fahrt, manchmal eben doch eine Steckdose. Das sollte mir mit einem E-Roller auch gelingen. Kann ja sein, das 3 kW Gerät erweist sich doch nicht als praktikabel, dann wäre das "Experiment" eben gescheitert. Das Risiko gehe ich ein, anfang Januar fällt die Kaufentscheidung.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    MobilLoewe mit Detleffs Alpa Homepage





  8. #28
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    527

    Standard AW: Elektroroller für 2 Personen

    Ja klar Bernd, das mit der Länge kommt noch dazu. Wer gegenüber Benzingeräten in der Garage ein Unwohlsein verspürt, sollte es schon aus psychologischen Gründen bleiben lassen, das ist o.k.. Wie gesagt, wir haben damit keine Probleme. Allerdings denke ich auch, dass viele bei dem Thema an irgendwelche Zweitakt-Rängtängtängs mit Vergasernebel denken. Auch die älteren Skyteam-Dax/Monkey-Nachbauten sollen gut im Ausdünsten gewesen sein. Aktuelle Euro 4 Moppeds aber dürfen im Stand nichts mehr emittieren, deswegen auch der aufwändige Kohlefilter für den Tank. Folge: Drei extra Kilo beim Address gegenüber der 2016er Version incl. nochmals verstärkter Geräuschdämpfung. Dafür gibt es ihn jetzt in blau

    schönen Abend
    Steffen
    Geändert von rumfahrer (05.12.2018 um 22:08 Uhr) Grund: die 3 kg sind Werte für Suzuki Address 110, jetzt auch in blau

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. vollintegrierter 4-5 Personen auf was achten ?
    Von miniocean im Forum Reisemobile
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.11.2017, 16:46
  2. Zulassung für 8 Personen?
    Von Flymuckl im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2014, 01:24
  3. Neuer Elektroroller für das Wohnmobil
    Von UeberraschungsCamper im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.03.2014, 08:49
  4. Familienmobil bis zu 7 Personen
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.02.2014, 10:27
  5. 3,5 t für 4 Personen?
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2013, 16:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •