Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. #1
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.870

    Standard Tirol denkt über Maut am Fernpass nach

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.369

    Standard AW: Tirol denkt über Maut am Fernpass nach

    nur wir Schweizer sind zu blöd, am Gotthard nicht's zu verlangen.....
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Tirol denkt über Maut am Fernpass nach

    Adrian, stimmt so nicht ganz, die Deutschen sind da noch blöder: Da fahren alle auf den Autobahnen gratis . . . [außer LKW mit > 12,5 to] !
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.559

    Standard AW: Tirol denkt über Maut am Fernpass nach

    Zitat Zitat von Capricorn-CH Beitrag anzeigen
    nur wir Schweizer sind zu blöd, am Gotthard nicht's zu verlangen.....
    Adrian, eine extra Maut für EINEN Tunnel? Wieviele würden folgen? Denn lange Tunnel gibt es in der Schweiz genug. Das wäre aus meiner Sicht ein Systembruch des wunderbaren einfachen Mautsystem in Deiner Heimat.

    Warum die Österreicher ihr ohnehin stringentes Mautsystem weiter verkomplizieren, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    993

    Standard AW: Tirol denkt über Maut am Fernpass nach

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Warum die Österreicher ihr ohnehin stringentes Mautsystem weiter verkomplizieren, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Der LKW-Verkehr auf dem Fernpass ist extrem, das wird wohl der Grund sein, die wollen den kanalisieren.

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Regio Basiliensis
    Beiträge
    273

    Standard AW: Tirol denkt über Maut am Fernpass nach

    Guten Morgen

    Was die Norweger schon lange können, das wird die Schweiz wohl nie schaffen - leider.
    Ich finde das norwegische System sehr gut.
    Solange bis die Erstellungskosten erreicht sind, werden Gebühren erhoben. Danach gebührenfrei.
    Beispielsweise der Tunnel unter einem Meeresarm hindurch zum Nordkap.

    Wenn am Gotthard jeder PW pro Durchfahrt beispielsweise CHF 20 bezahlt, könnte die 3. Röhre gut finanziert werden.
    Für Tessiner könnte pro Jahr eine Anzahl Durchfahrten ohne Gebühr vorgesehen werden.
    Mit den heutigen technischen Möglichkeiten, wären Überwachung und Abrechnung elektronisch und ohne Zahlstellen möglich.

    Leider fehlt es am politischen Willen und das allgemeine Verbandsbeschwerderecht kann alles verzögern und manches oft verhindern.
    Die Gesetzesgrundlage sollte geändert werden und nur direkt Betroffene zu einer Einsprache legitimiert sein.
    Einsprachemöglichkeiten für jedermann haben zum heutigen allgemeinen Verhinderungs-Zustand mit enormen Folgekosten geführt.
    Wenn ein übergeordnetes Interesse der Allgemeinheit besteht, dann muss dieses höher gewichtet werden, als eine trölerische Prozessführung durch Verbände.

    Gruss Urs
    Geändert von ivalo02 (27.11.2018 um 10:57 Uhr)


  7. #7
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: Tirol denkt über Maut am Fernpass nach

    Zitat Zitat von Capricorn-CH Beitrag anzeigen
    nur wir Schweizer sind zu blöd, am Gotthard nicht's zu verlangen.....
    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Adrian, stimmt so nicht ganz, die Deutschen sind da noch blöder: Da fahren alle auf den Autobahnen gratis . . . [außer LKW mit > 12,5 to] !
    Volltreffer! 1:0 für Tonicek.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  8. #8
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Tirol denkt über Maut am Fernpass nach

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen

    Was die Norweger schon lange können, das wird die Schweiz wohl nie schaffen - leider.
    Ich finde das norwegische System sehr gut.
    Solange bis die Erstellungskosten erreicht sind, werden Gebühren erhoben. Danach gebührenfrei.
    Beispielsweise der Tunnel unter einem Meeresarm hindurch zum Nordkap.
    Das ist in Frankreich auch so.
    Die Brücke zur Île d’Oléron ist mittlerweile gebührenfrei, während die Brücke zur Île de Ré z.Zt noch Geld kostet.
    Das Prinzip findet man auch an anderen Stellen im Lande.
    Geändert von ichbinswieder (27.11.2018 um 15:32 Uhr)

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    793

    Standard AW: Tirol denkt über Maut am Fernpass nach

    Die neue Leverkusener Brücke könnte ja auch über eine Maut finanziert werden.
    Liebe Grüße

    Pit

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    993

    Standard AW: Tirol denkt über Maut am Fernpass nach

    Zitat Zitat von Womo-Pit Beitrag anzeigen
    Die neue Leverkusener Brücke könnte ja auch über eine Maut finanziert werden.
    Die Finanzierung war nie eine Problem, öffentliche Mittel hätte es genug gegeben. Es gab nur keine Strassenbau-Ingenieure in den Städten NRW/Köln/Leverkusen etc, die die Planung machen konnten um die Mittel abzurufen, da ist der Hund begraben.
    Ansonsten stimme ich dir zu, ich finde diese Art der Finanzierung gar nicht verkehrt, wenn sie denn richtig angewendet würde. Und nach Tilgung eben zurückgenommen würde.
    Aber das ist ein anderes Thema, den Soli haben wir ja auch noch

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Maut in Tschechien für WoMo über 3,5 to. Premid
    Von dylan_08 im Forum Osteuropa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2018, 12:09
  2. Überflüssiger Balast..... denkt mal nach! ;-)
    Von Drachana im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 04.07.2016, 14:12
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2016, 18:57
  4. Maut Östereich u. Schweiz über 3,5t
    Von jessid im Forum Maut
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.07.2014, 10:12
  5. Maut in Frankreich für WOMO über 3,5t
    Von MOLLI im Forum Maut
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 23:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •