Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. #1
    Administrator   Avatar von promobil_team
    Registriert seit
    23.10.2018
    Beiträge
    10

    Standard Camperliebe #CL1

    Liebe Foristen,

    ein eher seltenes Basisfahrzeug - der Hyundai H350.

    Könnt Ihr Euch vorstellen, Euer Womo auf Basis von Fiat, Mercedes & Co. durch den Koreaner zu ersetzen?

    Hier geht es zum Artikel





    Viele Grüße aus der Redaktion

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.559

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    In meiner Heimatstadt gibt es einen großen Hyundai Händler, der wirbt für den H350 mit günstigen Preisen.

    Aber die Frage kann ich nicht beantworten, solange es keinen fundierten Vergleichstest mit dem Hyundai H350 gibt. Bis jetzt kann ich nur das Äußere einschätzen, das sieht ansprechend und modern aus.

    Hier habe ich einen ausführlichen Bericht gefunden: https://logistra.de/fachmagazin/fach...est-14568.html

    Nach dem lesen frage ich mich, ob das vorgestellte Mobil als 3,5 Tonner zurecht kommt. Da vermisse ich im Artikel entsprechende Angaben.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (24.11.2018 um 10:37 Uhr) Grund: Link
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.696

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Ich fahre seit 10 Jahren mit Begeisterung einen Hyundai Geländewagen und würde die Marke immer einem Fiat vorziehen.

    Ausserplanmässige Reparaturen gab es noch nicht und Rost hat er auch nicht. Zahnriemenwechsel ist bei mir alle 8 Jahre vorgesehen.
    Gruß Thomas

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.429

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    In meiner Heimatstadt gibt es einen großen Hyundai Händler, der wirbt für den H350 mit Preisen ab rund 19.000 Euro, ich glaube plus Märchensteuer, da sich die Angebote an Gewerbetreibende richten.

    Gruß Bernd
    Was fürn H350? L2? L3? Ausstattung?
    Ein Fiat Ducato kasten (L2H2) gibts für unter 20k€ incl. Mährchensteuer in NEU. Ein L4H2 kostet um die 21.000€...

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.559

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Mark, Du hast recht, das weiß ich nicht. Deswegen habe ich zwischenzeitlich meinen Beitrag geändert. Hat sich mit Deinem Post überschnitten.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (24.11.2018 um 10:44 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #6
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.306

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Bevor ich einen Hyundai in Betracht ziehen würde, bräuchte es da noch mehr Daten.
    Ich habe mich mal auf die Suche gemacht, finde aber zum Thema Schadstoffausstoß nur, dass er Euro 6 hat und einen AdBlue Tank. Welche 6er Version habe ich nicht gefunden.
    Er wird mit 3,5t angegeben, aber was wiegt die Fahrgestellversion denn im Vergleich zu einem Ducato?
    Wie sieht es mit einer Auflastung auf über 4t aus?
    Welche Achsbelastungen läßt er zu gegenüber einem Ducato?
    Wie sieht es mit dem Europaweitem Service aus?
    Wie steht es um die Ersatzteilversorgung?

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.429

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Mark, Du hast recht, das weiß ich nicht. Deswegen habe ich zwischenzeitlich meinen Beitrag geändert. Hat sich mit Deinem Post überschnitten.

    Gruß Bernd
    Habe ich gemerkt, aber ich hatte ihn noch im Cache
    Fahrgestelle / Fahrzeuge (NFZ) für den gewerblichen Verkehr sind oft saubillig. Es lohnt sich wenn man da was kaufen will, erstmal nachem Neupreis zu fragen..
    Wie gesagt, die Fiats gibts unter 20.000€ neu, ein Atego 7,5 Tonner Fahrgestell kriegste für unter 40k€ vom Herrn Mercedes Benz in Neu zur Abholung in Wörth... Mein Kumpel hat letztes Jahr 5 Jumper Transporter mittlerer Größe gekauft, die kosteten komplett in zugelassen vor die Firmentüre gestellt 20.230€ Brutto pro Stück. Incl. Klima & Kleinkram...
    Wer vor hat, sich nen Campingbus selbst zu bauen, nen VW Transporter gibts für ~20.000€ neu zu kaufen....

  8. #8
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.087

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Ich habe grad auf dem PC die Broschüre von Hyundai angesehen. Es ist halt der erste Versuch der Koreaner mit einem Nutzfahrzeug in Deutschlands Markt Fuß zu fassen. Das Auto ist nicht schlecht gemacht, wenn man vom Listenpreis ausgeht ist es aber sehr teuer. Es wird schwer sein das Fahrzeug am Markt zu positionieren und dass Wohnmobilhersteller diese Basis für Womoaufbauten wählen werden glaube ich nicht. Nissan hats mit dem Trade mal probiert und mit noch einem kleinen LKW, konnte sich aber nicht etablieren. Ein wesentliches Merkmal ist halt der Heckantrieb in einem 3,5-Tonner, der allein machts aber noch nicht. Kommt auch drauf an wie groß ein eventueller Preisvorteil gegenüber Ford, VW und Mercedes ist.
    Beim Verkauf an Handwerk und Gewerbe spielt das Engagement und Tüchtigkeit des Händlers die größte Rolle, beim Verkauf an Womobauer ist der Importeur selber gefordert.
    4 Tonnen Gesamtgewicht sollten kein großes Problem darstellen, Hyundai bietet das Fahrzeug als Bus mit 4 Tonnen GG an.
    Ich finde es gut dass PM sich mit dem Fahrzeug beschäftigt hat, die Etablierten kennen wir doch eh alle.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #9
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.871

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Würde ich auf der Stelle machen.
    Ein zwillingsbereiftes Reisemobil im Stile von TEC Freetec 598 mit Alkoven und Rundsitzgruppe
    müßte sich doch von einem Massenhersteller,
    zu einem einigermaßen bezahlbaren Preis,
    bestimmt auf die Hyundai, Nissan, Mazda oder Toyota- Räder stellen lassen.
    Geändert von womofan (24.11.2018 um 13:05 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  10. #10
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    473

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Zitat Zitat von promobil_team Beitrag anzeigen

    Könnt Ihr Euch vorstellen, Euer Womo auf Basis von Fiat, Mercedes & Co. durch den Koreaner zu ersetzen?
    Grundsätzlich ja, aber bestimmt nicht zu dem im Video genannten Preis
    Mittlerweile kann ich mir viel vorstellen, z.B. das mein nächstes WoMo ein Benziner ist und ich auf Gasantrieb umrüste.
    Liebe Grüße Terry

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •