Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26
  1. #11
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Nein, ich kann mir nicht vorstellen ein Fahrzeug von einem Hersteller von außerhalb der EU zu erwerben.

  2. #12
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Ich habe Bedenken wegen Werkstattdichte und langfristiger Ersatzteilversorgung.
    Wenn sich die Verkaufszahlen in D / Europa für den Hersteller nicht rentieren, wird er wieder vom Markt genommen und dann sieht es mit Ersatzteilen schlecht aus.

    Jürgen


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergewicht 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder plus ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  3. #13
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.870

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Das soll auch bei manchen deutschen Herstellern ähnlich sein.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  4. #14
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    833

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Das soll auch bei manchen deutschen Herstellern ähnlich sein.
    Richtig, benötige gerade ein Lenkgetriebe für nen BMW F21 (1er). Nichts zu machen - in 2018 nicht mehr lieferbar.

    Zum Hunday: Ich sehe den schon relativ oft als Liefer- und Handwerkerfahrzeug hier fahren. Von der Optik scheint er auf den europäischen Geschmack getrimmt. Könnte sich etablieren - ob als Womobasis werden wir sehen. Ich hoffe eher, dass der MAN TGE für aufgebaute Mobile weitere Verbreitung findet. Der Knaus ist noch nicht ganz das, was mir so vorschwebt.

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  5. #15

    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    0

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Ich habe schon 2mal von Knaus gekauft und war immer zufrieden. Als günstige Basis für Reisemobil kann man auch ein gebrauchtes Fahrzeugbenutzen.

    edit: Link entfernt, jabs-mod
    Geändert von jabs-mod (20.05.2019 um 10:57 Uhr)

  6. #16
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.812

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Jederzeit könnte ich mit einen Koreaner anstatt eines Italieners oder ner Transe vorstellen, sicher ist der Koreaner besser verarbeitet als die zwei, ein Japaner, Toyota wäre vermutl. am besten verarbeitet. Ich käme ja auch nicht auf die Idee als PKW einen Ford oder Fiat mir anzutun da ist mir Hyundi oder Toyota lieber
    lg
    olly

  7. #17
    Kennt sich schon aus   Avatar von .mimi.
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    205

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Vielleicht mal so viel zu " Camperliebe" so schaut momentan der Firmensitz aus, und es ist weit und breit kein ausgebauter Kastenwagen zu sehen.
    Ich komme da öfters vorbei wenn ich zu mein Entsorger fahre.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1517.jpg 
Hits:	0 
Größe:	52,1 KB 
ID:	30809 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1518.jpg 
Hits:	0 
Größe:	56,6 KB 
ID:	30810

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.054

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Schaut man auf die PKW, wie viele Fiat fahren im Gegensatz zu Mercedes, VW und Hyundai.
    Bei den Womos hat man meistens ja keine Wahl.
    Wenn Modell, Grundriss usw passen, ist die Basis leider nicht oft nicht wählbar.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  9. #19
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    584

    Beitrag AW: Camperliebe #CL1

    Jan, mal eine Frage, warum hast du keine Wahl bei Wohnmobilen das Fahrgestell zu wählen. Es gibt genug Anbieter die Ford, Renault, Peugeot ja sogar Mercedes oder VW anbieten. Bis auf kleine Abweichungen bekommst du fast jeden Grundriss auf allen Fabrikaten. Sowie, ganz sarkastisch, es ist keine Pflicht ein Wohnmobil zu kaufen, es gibt immer noch die Option , ja oder nein zu sagen

  10. #20
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Südlich Stuttgart
    Beiträge
    100

    Standard AW: Camperliebe #CL1

    Wählen kann man schon, ist halt nicht wirklich bekannt. Renault zB hat jedem 5000€ versprochen der sein Womo auf ihre Fahrgestelle baut. Hies es im letzten Jahr auf der CMT. Im Netz habe ich leider nix dazu gefunden
    Viele Käufer scheuen halt auch den Aufpreis
    Lg Ina

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •