Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard Besser als C-tec

    Ich bevorzuge das neue Gerät von Fraron, preislich mit 111.-€ finde ich es fast billig, dafür hat es alle heutigen Programme sowie Bluetooth



    https://www.fraron.de/batterieladege...th/a-85876438/

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.296

    Standard AW: Besser als C-tec

    7 Ampere Ladestrom ist aber nicht gerade üppig, das ist wohl eher zur Ladungserhaltung geeignet.
    Liebe Grüße, Peter


  3. #3
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Besser als C-tec

    Das ist nicht fest verbaut, sondern ein Ladegerät wenn man mal eins benötigt, und je nach C-Tec bringt das auch nicht mehr.

  4. #4
    Gesperrt  
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    578

    Standard AW: Besser als C-tec

    ... nur ist es nicht von Fraron, sondern von Victron und C-Tec schreibt man CTEK .... findet man dann auch über die Suche besser

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.155

    Standard AW: Besser als C-tec

    Hallo Willy,

    interessant ist dieser Hinweis aus der Beschreibung:
    Zitat Fraron:

    Hinweis: Versuchen Sie NIEMALS eine Lithium-Ionen-Batterie zu laden, wenn ihre Temperatur unter 0 C liegt.

    Wie ich es Laie verstehe, wird die "pulsierende Ladung" in Frage gestellt. Wieder was gelernt.
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  6. #6
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Besser als C-tec

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    Hallo Willy,

    interessant ist dieser Hinweis aus der Beschreibung:
    Zitat Fraron:

    Hinweis: Versuchen Sie NIEMALS eine Lithium-Ionen-Batterie zu laden, wenn ihre Temperatur unter 0 C liegt.

    Wie ich es Laie verstehe, wird die "pulsierende Ladung" in Frage gestellt. Wieder was gelernt.

    Ja Udo, die Hinweise von dort sind manches mal schon Bemerkenswert, ich habe von dort zwei IUoU Batterieladegerät 12V / 30A, 3 Ausgänge, bezogen. Für mich war es eine Sammelbestellung für zwei Fahrzeuge, von dort wurde ich extra darauf hingewiesen das es bessere Möglichkeiten gäbe als zwei Ladegeräte parallel zu setzen. Ich fand auch wenn es mich nicht betraf den Hinweiß spitze

  7. #7
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.566

    Standard AW: Besser als C-tec

    Da steht auch noch mehr Schwindel in der Produktbeschreibung.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #8
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Besser als C-tec

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Da steht auch noch mehr Schwindel in der Produktbeschreibung.
    Ja und man hat nur auf Dein Fachurteil gewartet!

  9. #9
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    261

    Standard AW: Besser als C-tec

    In der Promobil war mal ein Test mit Ladegeräte, da hat das CTEC nicht wirklich gut abgeschnitten. Fragt mich jetzt nicht welches Heft das war.

  10. #10
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Besser als C-tec

    Ich habe ein CTEK 10 und lade damit alle Batterien meiner Fahrzeuge nach. Ich verlasse mich auf die Beschreibung des Gerätes und schätze die Pulsfunktion zu Beginn eines jeden Ladevorgangs sowie die Regelung die eine Überladung der Batterie verhindert.
    Ich kann natürlich nicht kontrollieren ob alle Behauptungen zu dem Gerät stimmen.
    Mein CTEK hat seit längerer Zeit einen Fehler, eine Reparatur ist nicht möglich. Es können normalerweise 4 Funktionen mit einem Knopf nacheinander eingestellt werden, dieser Knopf funktioniert nicht mehr. Ich lasse ihn in der Stellung für automatische Ladung, das sollte genügen.
    Der AGM-Modus kann nicht mehr eingestellt werden, ich bräuchte den jedoch nur für die Batterie meines BMW-C 650-Rollers, der hat nämlich eine AGM Starterbatterie.
    Aber zum Ladestrom: 10 Ampere reichen doch überall aus.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppelt hält besser....
    Von Doppelgemoppel im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2017, 14:38
  2. War früher alles besser?
    Von MobilLoewe im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.04.2017, 18:06
  3. Besser als die Tricks von VW - AdBlue Emulator?
    Von KudlWackerl im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.03.2017, 20:58
  4. Funktionen des neuen Forum besser?
    Von MobilLoewe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 17:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •