Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 8 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 159
  1. #71
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.780

    Standard AW: Zweiklassengesellschaft der Womos unter/über 3,5to - Deutschland quo vadis?

    Walter, in all den Jahren bin ich nur in 1996 von Göteborg kommend über die E 6 nach Norwegen eingereist, sonst ging das in fast allen Fällen mit Fähre nach Oslo.

    Alles Weitere bereden wir, wenn es akut wird.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  2. #72
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.004

    Standard AW: Zweiklassengesellschaft der Womos unter/über 3,5to - Deutschland quo vadis?

    Die 3,5-Tonnen-Grenze wird kontrovers diskutiert so lange es sie gibt. Ärgerlich ist die Gleichstellung in vielen Fällen mit wesentlich schwereren LKW allemal. Es nützt aber nix, wir haben uns damit abzufinden. Wobei ich mich mit dem LKW-Überholverbot nicht abfinden kann und es weiterhin missachte.
    Mein Mobil ist erst seit kurzer Zeit ein 4-Tonner.
    Leider habe ich nicht daran gedacht den Fahrzeugschein bzw. die Zulassungsbescheinigung Teil 2 vor der Auflastung zu kopieren......
    Wäre manchmal wahrscheinlich hilfreich.......
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  3. #73
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.791

    Standard AW: Zweiklassengesellschaft der Womos unter/über 3,5to - Deutschland quo vadis?

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    ...Leider habe ich nicht daran gedacht den Fahrzeugschein bzw. die Zulassungsbescheinigung Teil 2 vor der Auflastung zu kopieren......
    Wäre manchmal wahrscheinlich hilfreich.......
    Hallo Franz, nette Idee, hätte aber Zweifel ob sie funktioniert. Soweit ich weiss, können Polizisten auch lesen . Und dein zulässiges GGw steht am Fahrzeug. Grüsse Jürgen

  4. #74
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.142

    Standard AW: Zweiklassengesellschaft der Womos unter/über 3,5to - Deutschland quo vadis?

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Und dein zulässiges GGw steht am Fahrzeug. Grüsse Jürgen
    Jürgen, nach meinem Kenntnisstand ist eine Änderung des Datenschildes am Fahrzeug nach einer Auflastung nicht erforderlich. Zumindest war das bei mir so, als ich meinen Sprinter aufgelastet habe.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  5. #75
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.791

    Standard AW: Zweiklassengesellschaft der Womos unter/über 3,5to - Deutschland quo vadis?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Jürgen, nach meinem Kenntnisstand ist eine Änderung des Datenschildes am Fahrzeug nach einer Auflastung nicht erforderlich. Zumindest war das bei mir so, als ich meinen Sprinter aufgelastet habe.

    Gruß Bernd
    ... ich habe (bei Ablastung) ein neues "silbernes Schild" bekommen mit der Aufforderung, dieses anzubringen. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht - aber es gibt im Forum sicher Experten, die die richtige Antwort geben können. Grüsse Jürgen

  6. #76
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Zweiklassengesellschaft der Womos unter/über 3,5to - Deutschland quo vadis?

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Hallo Franz, nette Idee, hätte aber Zweifel ob sie funktioniert. Soweit ich weiss, können Polizisten auch lesen . Und dein zulässiges GGw steht am Fahrzeug. Grüsse Jürgen
    Das Fahrzeug Typenschild muß bei jeder Änderung auch angepasst werden, und dem zul.Gesamtgewicht so wie den Achslasten entsprechen.§59 StVZO

  7. #77
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.468

    Standard AW: Zweiklassengesellschaft der Womos unter/über 3,5to - Deutschland quo vadis?

    erinnere nicht, jemals ein Typenschild an meinen VI`s gesehen zu haben!
    Gruß Thomas

  8. #78
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.142

    Standard AW: Zweiklassengesellschaft der Womos unter/über 3,5to - Deutschland quo vadis?

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... ich habe (bei Ablastung) ein neues "silbernes Schild" bekommen mit der Aufforderung, dieses anzubringen. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht - aber es gibt im Forum sicher Experten, die die richtige Antwort geben können. Grüsse Jürgen
    Jürgen, ist mir letztendlich egal, aber das wurde mir vom Straßenverkehrsamt ausdrücklich bestätigt, es würden die Fahrzeugpapiere gelten.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  9. #79
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Zweiklassengesellschaft der Womos unter/über 3,5to - Deutschland quo vadis?

    Das passende Fabrikschild oder auch Typenschild ist an deutschen Fahrzeugen notwendig, Zuwiderhandlung gegen §59 Abs.1 S1 sowie Abs. 2 S2 sind Ordnungswidrigkeiten nach §69a Abs. 3 Nr 26. Urkundenfälschung.
    Das man doch immer wieder dumme findet die einem die falsche Auskunft geben, früher bei Gasflaschen heute beim Fabrikschild, liegt das vielleicht am persönlichen Umfeld?

  10. #80
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.468

    Standard AW: Zweiklassengesellschaft der Womos unter/über 3,5to - Deutschland quo vadis?

    reden wir jetzt aneinander vorbei?
    Welches Typenschild ist nun gemeint, die angenietete Aluplatte, oder die Der Typenschriftzug mit Gewicht und PS?
    Ich meinte den meist verchromten Schriftzug, wo von aussen für jedermann sofort erkennbar ist um welchen Typ es sich handelt.
    Gruß Thomas

Seite 8 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das sind die sichersten Reiseländer - Deutschland nicht mal unter den Top 50
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.04.2017, 20:06
  2. Über oder unter 3,5 t - Objektive Gründe
    Von wh1967 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 11:48
  3. Über oder unter 3,5 Tonnen? Frage mal anders herum angegangen...
    Von Mark-86 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 03.11.2014, 12:28
  4. Von Deutschland über Nordamerika nach Europa
    Von EasyAmerica im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.01.2014, 11:44
  5. Durchfahrt für Womos über 3,5t
    Von Sabenja im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 16:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •