Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38
  1. #1
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.880

    Standard Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Wer seine Trinkwasseranlage vor Frost schützen möchte oder muß,
    hier wäre ein brauchbares Mittel.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  2. #2
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.619

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Hallo, für mich kein brauchbare Mittel.

    Wer das Datenblatt ließt, kippt das nicht in den Frischwassertank.

    Dann nehme ich doch lieber Primasprit wie hier beschrieben.

    - https://www.promobil.de/forum/thread...ght=Primasprit

    kein "gründliches Spülen " notwendig und ausreichend verdünnt nach Neubefüllung mit Frischwasser nicht gesundheitsschädlich.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  3. #3
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.880

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Aber Dein Getüdel mit Fahradschlauch etc. usw. mag ja wohl auch nicht jeder,
    wie man dem Winterthread entnehmen kann.
    Es steht doch jedem frei, seine Wasserpumpe bzw. Siphons usw. vor dem einfrieren zu schützen.
    Es war auch nur ein Hinweis für User, die sich bisher noch nicht mit dem Thema beschäftigt haben
    und vielleicht gerne wüßten, was es für Möglichkeiten gibt, Frostschäden in dem Trinkwassersystem
    an Bord zu vermeiden.
    Ich bin sicher, es gibt auch noch andere Mittel und andere Möglichkeiten, dies zu erreichen.
    Ich selber brauche es überhaupt nicht, weil unser WOMO in der Garage steht.
    Erst wenn die Temp. draußen deutlich unter minus 5° sinkt, beginnt unser kleiner ECO 2000
    innen mit der Heizung.
    So fällt die Temp. auch bei tiefem Frost innen nie unter 0°.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  4. #4
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.847

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Ein ganz tolles Produkt (wenn man es für sich erstanden, oder nur mal irgendwo gelesen hat)

    Einziger Nachteil:

    Das Frostschutzmittel darf nicht ohne Vorbehandlung (Kläranlage) in Gewässer eingeleitet werden. Quelle: der Link von womofan.


    Da ist mir das Einleiten von billigem Fusel für die Umwelt lieber. Den kann ich ohne irgendwelchen Aufwand in den Gully ablassen.

    Aber Jeder, wie er's für richtig hält.
    Geändert von rundefan (13.11.2018 um 10:18 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  5. #5
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.619

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Hallo Peter,

    mein, von dir sogenanntes " Getüdel mit Fahradschlauch etc. usw." ist auf jeden Fall gesuender als dieses Mittel.

    Die ganze Prozedur dauert bei mir bestimmt nicht laenger als das Lesen und Verstehen meiner beschriebenen Vorgehensweise.

    Ein Durchheizen um das Womo innen frostfrei zu halten in der Wintersaison ist fuer mich Energieverschwendung, egal ob elektrisch oder mit Gas.

    Du kannst das aber wegen mir so machen wie du willst, es ist schliesslich dein Geld was du verheizt.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.589

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Ich bin ja einer derjenigen, die wenig machen. Die Pumpe kurz trocken laufen lassen, den Tank auswischen und geöffnet lassen, alle Ablassventile öffnen, keine Heizung. Probleme in den letzten Jahrzehnten, keine.

    Zu der Empfehlung in #1, wieviel Liter muss man in den Tank füllen, damit die Pumpe fördern kann und das Zeugs in die Leitungen, Toilette und Wasserhähne verteilt? Was passiert mit dem Boiler?

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Dethleffs Alpa des MobilLoewen

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #7
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.719

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Wer seine Trinkwasseranlage vor Frost schützen möchte oder muß,
    hier wäre ein brauchbares Mittel.
    Danke für den Tipp Peter!

    Habe sonst das teurere Aqua Frozt gekauft, aber dieses Mittel scheint auch für die Zerhackertoiletten zugelassen zu sein.
    Gruß Thomas

  8. #8
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.619

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp Peter!

    Habe sonst das teurere Aqua Frozt gekauft, aber dieses Mittel scheint auch für die Zerhackertoiletten zugelassen zu sein.
    Wenn es sowieso schon im Abwassersystem ist, kann es auch was noch preiswerteres sein, wie z.B. Winterkonzemtrat für die Scheibenwaschanlage.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  9. #9
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.719

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Wenn es sowieso schon im Abwassersystem ist, kann es auch was noch preiswerteres sein, wie z.B. Winterkonzemtrat für die Scheibenwaschanlage.
    Das ist nicht zugelassen!
    Gruß Thomas

  10. #10
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.619

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Das ist nicht zugelassen!
    Wo steht das ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie schützen Sie Ihr Wohnmobil vor Diebstahl?
    Von womofan im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08.03.2019, 21:45
  2. Frostschaden Toilettenspülung günstig reparieren
    Von tom246 im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.02.2018, 16:21
  3. Frostschaden Zulauf Toilette Thetford?
    Von Breisgauer im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.03.2017, 13:02
  4. Komische Welt, Umwelt versauen ist billiger als schützen!
    Von Wolle_M im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 18:26
  5. Wasser gegen einfrieren schützen
    Von Gitti im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •