Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38
  1. #11
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    888

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Das ist nicht zugelassen!
    Kannst es ja danach in der Scheibenwaschanlage entsorgen

  2. #12
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.687

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp Peter!

    Habe sonst das teurere Aqua Frozt gekauft, aber dieses Mittel scheint auch für die Zerhackertoiletten zugelassen zu sein.
    Hallo Thomas,

    hier habe ich noch eine Alternative für Deine Trinkwasseranlage gefunden
    Da steht unter "Produktbeschreibung" auch die Dosierung dabei.
    Geändert von womofan (13.11.2018 um 15:27 Uhr)
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  3. #13
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.967

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Einziger Nachteil:

    Das Frostschutzmittel darf nicht ohne Vorbehandlung (Kläranlage) in Gewässer eingeleitet werden. Quelle: der Link von womofan.
    [/B]Da ist mir das Einleiten von billigem Fusel für die Umwelt lieber. Den kann ich ohne irgendwelchen Aufwand in den Gully ablassen.

    Aber Jeder, wie er's für richtig hält.
    Leute, lasst die Kirche im Dorf.

    1) Mit dem Satz ist gemeint: Darf nicht in Seen und Flüsse eingeleitet werden, wohl aber in den Abfluss.
    Siehe Datenblatt:
    12.6. Andere schädliche Wirkungen Verhalten in Kläranlagen Bei sachgemässer Einleitung geringer Konzentrationen in adaptierte biologische Kläranlagen sind Störungen der Abbauaktivität von Belebtschlamm nicht zu erwarten.

    2) Der Inhaltsstoff 1,2-Propylenglycol befindet sich in sehr vielen Lebensmittel als Lebensmittelzusatzstoff, in Kosmetikprodukten wie Hautcremes, Zahnpasta, Mundwässern und Deos als Feuchthaltemittel , in Zigaretten und elektronische Zigaretten, in jeder Nebelmaschine und ist sogar als Zusatzstoff für Milchkühe zugelassen.
    3) Alkohol darf übrigens auch nicht " ohne Vorbehandlung (Kläranlage) in Gewässer eingeleitet werden".
    4) 1,2-Propylenglycol hat rein gar nichts mit dem gefährlichen Frostschutzmittel Diethylenglycol zu tun, das z.B. in österreichischen Weinen früher gepanscht wurde und sehr giftig ist.

    Das Mittel ist also genau so brauchbar wie jede Schnapsmischung. Wobei es sogar garantiert schonender zu Kunststoffen und Dichtungen ist als Alkohol.

    Ich nehme übrigens gar keine Mittel und es ist in all den Jahren nie etwas kaputt gegangen.
    Geändert von raidy (13.11.2018 um 15:48 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  4. #14
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.410

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Hallo Georg, "jede Schnapsmischung" ist auch nicht geeignet um die Trinkwasseranlage im Womo vor Frostschäden zu schützen.

    Kirsch-, Kräuter- oder Eierlikör ist nicht dazu geeignet. Warum wird sich jeder selber denken können.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  5. #15
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.447

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen

    hier habe ich noch eine Alternative für Deine Trinkwasseranlage gefunden
    Da steht unter "Produktbeschreibung" auch die Dosierung dabei.
    Dankeschön Peter!


    Schnaps halte ich für völlig ungeeignet. Ich weiß, dass eine Flasche Schnaps mit 32 Vol% schon im Gefrierfach platzt. Wieviel Vol% soll denn noch übrig bleiben, wenn es mit Spülwasser verdünnt wird? Und an der Basis verdunstet die Wirkung dann jeden Tag mehr!
    Gruß Thomas

  6. #16
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    61

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Dieses Frostschutzmittel enthält Propylenglykol.
    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Ein ganz tolles Produkt (wenn man es für sich erstanden, oder nur mal irgendwo gelesen hat)
    Einziger Nachteil:
    Das Frostschutzmittel darf nicht ohne Vorbehandlung (Kläranlage) in Gewässer eingeleitet werden. Quelle: der Link von womofan..
    Die Warnung vor dem Einleiten in Gewässer wird aus Sicherheitsdatenblätter häufig zitiert und soll wohl als Todschlagargument dienen.

    Was bedeutet das eigentlich?
    Das Geschirrspülwasser dürfen wir auch nicht in den Bach kippen. Gäbe es für Milch ein Sicherheitsdatenblatt würde darin der auch stehen „Darf nicht in Gewässer eingeleitet werden“. Diese Formulierung sagt nichts über die Eigenschaft des Stoffes, in dem Falle Propylenglykol aus.

    Aussagekräftiger wäre die Einstufung der Wassergefährdungsklasse.
    Propylenglykol ist in Wassergefährdungsklasse (WGK): 1 als leicht oder schwach wassergefährdend eingestuft.
    Im Vergleich dazu, unser Schnaps (Alkohol) ist ebenfalls Wassergefährdungsklasse (WGK): 1.
    Wodka ist als Frostschutzmittel genau so gefährlich wie Propylenglykol. Trinken darf man Wodka, aber nicht in den Bach kippen, nur in eine Kläranlage.

    Der Stoff Propylenglykol ist ein Lebensmittelzusatzstoff und ist in Kaugummi enthalten.
    Es ist auch in vielen Cremes enthalten. Wer sich eincremt schmiert gleichzeitig Propylenglykol auf seine Haut.

    Ich will damit nicht empfehlen ein Frostschutzmittel zu verwenden. Ich möchte zeigen, wie irreführend aus dem Zusammenhang gerissene Behauptungen oder Empfehlungen sein können.

    Gruß
    loup

  7. #17
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.410

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Hallo Loup,

    hast du mal ein Datenblatt zu Milch und zu Wodka ?

    Nur damit man mal mit dem Datenblatt vom Yachticon Frostschutzmittel vergleichen kann.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.743

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Das Sicherste für mich ist immer noch alles Wasser ablassen und die Leitungen mit Druckluft durchblasen, ob man dann noch die Pumpe ausbaut ist Glaubensfrage.

    Aber was macht ihr denn mit den Abwasserleitungen, da steht doch in allen Syphons und Leitungen das Schmutzwasser und die dicken Schläuche durchblasen ist auch nicht so einfach, blubbert nur.
    Also in jeden Syphon ein Schluck Frostschutz füllen?
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  9. #19
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.410

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Hallo Volker,

    in meinem Link von # 2 steht es zum Schluß beschrieben.

    Da aber wahrscheinlich die wenigsten bis zum Schluß gelesen haben, wiederhole ich es gern noch einmal wie ich es mache :

    " 6. Frostschutzkonzentrat für Scheibenwaschanlagen bis - 60° C pur mit einer kleinen Spritzflasche in alle Wasch-,
    Spül- und Duschbeckenabläufe spritzen damit es bis in die Siphons läuft. "

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  10. #20
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard AW: Trinkwasseranlage vor Frostschäden schützen

    Zitat Zitat von Travelboy2
    : : :was macht ihr denn mit den Abwasserleitungen, da steht doch in allen Syphons und Leitungen das Schmutzwasser und die dicken Schläuche durchblasen ist auch nicht so einfach, blubbert nur. Also in jeden Syphon ein Schluck Frostschutz füllen?
    Ich stelle eine Schüssel unter die Syphons, schraube die Böden ab, dann läuft der Syphon leer und sie Leitungen auch. Wo soll da ein Problem sein?

    Die beiden wichtigsten Sätze in diesem Fred, abgesehen von allen Links hier, sind die von Georg, raidy:

    1. Leute, lasst die Kirche im Dorf.
    2. Ich nehme übrigens gar keine Mittel und es ist in all den Jahren nie etwas kaputt gegangen.

    Und Bernd in # 6 hat auch völlig recht, mache ich genauso.

    Na, das klappt doch: Hab noch einen wichtigen Satz gefunden, dieses Mal von Nico in # 21:

    Wasseranlage komplett entleeren oder Heizung an. Mehr ist nicht nötig.

    Wobei "Heizung an" ich nicht wirklich mag, ist mir zu teuer u. die nächste Gasfüllstation schon ein Ende weg.
    Geändert von Tonicek (13.11.2018 um 18:38 Uhr)
    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie schützen Sie Ihr Wohnmobil vor Diebstahl?
    Von womofan im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08.03.2019, 21:45
  2. Frostschaden Toilettenspülung günstig reparieren
    Von tom246 im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.02.2018, 16:21
  3. Frostschaden Zulauf Toilette Thetford?
    Von Breisgauer im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.03.2017, 13:02
  4. Komische Welt, Umwelt versauen ist billiger als schützen!
    Von Wolle_M im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 18:26
  5. Wasser gegen einfrieren schützen
    Von Gitti im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •