Stellplatz-Radar: 12.000 Stellpltze in einer App fr iOS und Android.
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 114
  1. #101
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    22.11.2018
    Beitrge
    6

    Standard AW: Erfahrungen mit 20" Faltrder fr lngere Touren

    Fr Touren halte ich die Teile eh nur bedingt gegeignet. Fr mich sind sie ein Faltesel , https://faltesel.de/, mit dem ich Einkufe usw. auf dem Campingplatz von A nach B transportiere

  2. #102
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    25.02.2019
    Beitrge
    3

    Standard AW: Erfahrungen mit 20" Faltrder fr lngere Touren

    Zitat Zitat von PaulM Beitrag anzeigen
    Fr Touren halte ich die Teile eh nur bedingt gegeignet. Fr mich sind sie ein Faltesel , https://faltesel.de/, mit dem ich Einkufe usw. auf dem Campingplatz von A nach B transportiere
    Der Begriff war mir zwar neu, aber wir machen es hnlich. Fr lngere Touren fhren wir MTB mit

  3. #103
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beitrge
    5.759

    Standard AW: Erfahrungen mit 20" Faltrder fr lngere Touren

    Da wir sowohl Besitzer eines MTB, eines Reiserades und nun, nach Probefahrten und langer Wartezeit, auch Besitzer eines 20" Pedelec je Person ind, kann ich mir, bei ca. 8000 km/a Fahrleistung mit "normalen Rdern" und, seit bernahme der Pedelc am 20.03.2019 mit diesen bis heute 420 km mit diesen angeblich "nicht tourengeeigneten" Rdern nur eine kurze Stelllungnahme:

    1. Ich kann kein Falt- oder Klapprad fahren , da die dort vorherrschende Rahmengeometrie fr mich mit 195 cm Lnge nicht passt.( Sattelsttze zu kurz, Oberrohrabstand zu gering)

    2. Das von mir nun gekaufte und gefahrene "I:SY XXL" besitzt eine normale Reiseradgeometrie ( Winkel von Steuer- und Sattelrohr jeweils ca. 70 bzw.72), hat eine gedachte ( weil nicht vorhandene ) Oberrohrlnge von 63 cm, ist fr Personen mit einer max. Krpergre von 210 cn und 140 kg Krpergewicht bei einem zul. Gesamtgewicht von 180 kg entwickelt.

    3. Wir sind inzwischen tglich mit den neuen Pedelc unterwegs, fahren Radtoruen von ca. 60 km genau so wie mal eben zum Einkaufen in die 8 km entfernte Kreisstadt. Ich kann keinen Nachteil der 20" Ballonreifen erkennen. Hier ein paar Bilder, die auf Radtouren entstanden:
    1. Tour nach bernahme in Hllhorst
    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	DSC_2338.jpg 
Hits:	0 
Gre:	87,6 KB 
ID:	30520

    2. Tour von Marina Rnthe auf die erste befahrbare Halde ( das normale I:SY meiner Frau)
    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	DSC_2350.jpg 
Hits:	0 
Gre:	74,8 KB 
ID:	30521

    3. aufgerstet zu einer ca. 60 km Tour
    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	DSC_2361.jpg 
Hits:	0 
Gre:	64,1 KB 
ID:	30522

    und als Abschluss auf der Saubrcke ( ehemalige Bahntrassenbrcke) in Velbert
    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	DSC_2394.jpg 
Hits:	0 
Gre:	88,3 KB 
ID:	30523

    Zudem besa ich ein Liegerad, ein Tandem sowie einen Renner mit Marahmen. Aber, selbst nach so kurzer Zeit, die kleinen I:SY machen mir persnlich mehr Spass als die anderen Rder. So verschieden sind die Erfahrungen.

    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	nll_Lieger.jpg 
Hits:	0 
Gre:	52,4 KB 
ID:	30524
    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	mein Renner.jpg 
Hits:	0 
Gre:	48,8 KB 
ID:	30525
    Gendert von rundefan (10.04.2019 um 11:50 Uhr)
    Beste Gre von der Oberweser, Werner (rundefan)



  4. #104
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beitrge
    4.743

    Standard AW: Erfahrungen mit 20" Faltrder fr lngere Touren

    Neue Faltrder - SUPER
    nachdem unsere 24" Dahone ja letzte Jahr in Pisa neue Besitzer gefunden haben und es von Dahone kein gleichwertiges Nachfolgerad mehr gibt,
    haben wir jetzt zwei 24" Faltrder von Tern.

    Die Rder haben (fast) das gleiche Packma wie die Dahone, passen also in unsere Minigarage und die letzten Tage haben wir damit die ersten bungskilometer gefahren.
    Noch einige Einstellungen und Optimierungen und dann sollten die genau so gut laufen wie unsere geliebten Dahon.

    Fazit zum Faltrad:
    Die Dahone waren 6 Jahre alt und hatten 13.000km auf dem Tache, also eine Jahrefahrleistung von >2.000km - ohne Motor! -
    und unsere Tagesleistung liegt bei 40-60km.

    hir der Vergleich 26" City zum 24" Faltrad.
    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	DSC01735.jpg 
Hits:	0 
Gre:	73,1 KB 
ID:	30526
    Fr uns die idealen Rder.
    Gru
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  5. #105
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beitrge
    2.179

    Standard AW: Erfahrungen mit 20" Faltrder fr lngere Touren

    Den Komfort der Tern kann ich besttigen. Wir haben, fr den Einsatz im Kastenwagen, die Node D7i. Sie fahren sich mit ihren 24 Zoll Rdern wie ein Groes. Einziger Nachteil ist m.E. der steile Lenkwinkel (dem Packma geschuldet), der zu einem instabileren Geradeauslauf fhrt. Man gewhnt sich aber dran. Und natrlich der Preis. Rund 1.000,-- EUR pro Stck. wurden da aufgerufen.

    Gru

    Frank

  6. #106
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beitrge
    3.677

    Standard AW: Erfahrungen mit 20" Faltrder fr lngere Touren

    Hallo Zusammen, meine Frau hat sich in ein Isry eBike "verliebt. Immerhin konnte ich sie zu einer Vergleichsprobefahrt 20 Zoll zu 28 Zoll berreden. Zufllig fhrt der Weg auch ber Kopfsteinpflaster, davon gibt es bei uns in der Stadt noch einiges. Es hat keine 5 Minuten gedauert, bis sie eine endgltige Endscheidung getroffen hat. Aber: jedem dass seine, und manchmal passt ein richtiges Rad halt nicht in die Garage. Grsse Jrgen

  7. #107
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beitrge
    4.743

    Standard AW: Erfahrungen mit 20" Faltrder fr lngere Touren

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Den Komfort der Tern kann ich besttigen. Wir haben, fr den Einsatz im Kastenwagen, die Node D7i. Sie fahren sich mit ihren 24 Zoll Rdern wie ein Groes. Einziger Nachteil ist m.E. der steile Lenkwinkel (dem Packma geschuldet), der zu einem instabileren Geradeauslauf fhrt. Man gewhnt sich aber dran. Und natrlich der Preis. Rund 1.000,-- EUR pro Stck. wurden da aufgerufen.

    Gru

    Frank
    Genau diese Dinger (Node D7i) haben wir,
    und auch mich strt diese dumme Lenkerstange, ist einige Grad nach Vorne geneigt und somit ergonomisch fr mich sehr ungnstig, aber ich denke nach den ersten 500km hab ich mich daran gewhnt.
    Gru
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  8. #108
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beitrge
    2.179

    Standard AW: Erfahrungen mit 20" Faltrder fr lngere Touren

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Genau diese Dinger (Node D7i) haben wir,
    und auch mich strt diese dumme Lenkerstange, ist einige Grad nach Vorne geneigt und somit ergonomisch fr mich sehr ungnstig, aber ich denke nach den ersten 500km hab ich mich daran gewhnt.
    Dafr ist die Luftpumpe genial..........


    Gru

    Frank

  9. #109
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beitrge
    5.759

    Standard AW: Erfahrungen mit 20" Faltrder fr lngere Touren

    @ Travelboy

    Unsere I:SY sind keine Falt-/Klapprder. Das ist ein starrer Rahmen. Auer den Federsattelsttzen gibt es nur noch die 55 mm Ballonreifen, die fr mehr als ausreichenden Fahrkomfort sorgen. Wir fahren mit den Teilen ber Stock und Stein, Weder Kopsteinpflaster noch sonstige Hindernisse sind bisher ein Problem.

    @ Jabs

    Wir haben eine ausreichend groe Garage in unserem TI, die bisher mit z.B. meinem 28 " Reiserad in 63 cm Rahmenhhe, dem Reiserad meiner Frau, ebenfalls 28" und 57 cm Rahmenhhe, sowie zustzlich teilweise noch mit meinem Rennrad (63 cm Rahmenhhe)und 28" Laufraddurchmesser oder unser MTBs zustzlich, = bis zu vier Rder , bestckt war.

    Die I:SY sind nur dann etwas kleiner, wenn man sich bei jedem Einladen die Mhe macht, den Lenker Querzustellen und auch noch Einzufahren. ( Quick-Twist-Lift-System serienmig). Da wir unsere Sttel stets in der fr uns bentigten Hhe belassen, bringen nur die eingeklappten Pedale einen Breitengewinn. Mein I:SY-Rad ist Netto 1,01 m bis Oberkante Sattel dazu kommt noch die Fiamma-Radschiene + Unterkonstruktion.

    Was will ich nun eigentlich damit sagen: ganz einfach, selbst Vielradler, wie wir es sind, lassen sich von einem guten Radkonzept nicht nur berraschen, sondern auch berzeugen. Unsere Probefahrt lief ber 25 km durch den Wald am Wiehengebirge zwischen Hllhorst und Lbbecke. Aber letztlich entscheidet Jeder fr sich und seiner Bereitschaft, fr ein gutes Rad eine nicht unerhebliche Summe zu zahlen. Uns waren die Rder in Summe 8200,00€ wert. Unsere Rder sind mit Enviolo( frher Nuvinci 3.8 )-Stufenlos-Schaltung und Zahnriemenantrieb ausgestattet, besitzen den klassichen 500 W Akku und Bosch 250W "Performance Line" Mittelmotor. Radschloss und Akkuschloss sind gleichschlieend usw.

    Einfach die Zurstteile zum Manufakturpreis addieren, dann kommt es zu dieser Summe.

    Dein ISRY war vermutlich ein Tipfehler. Und eine Probefahrt von 5 Minuten ist sicher nicht ausreichend, aber, wenn der allwissende Gatte ein 28 " Rad mmit Federgabel und gefederte Sattelsttze zu einem Preis , der auch noch unter dem Standardpreis eines I:SY liegt,bevorzugt, was soll die arme Frau nach so einer kurzen Zeit schon entgegnen.

    PS Die auf den Fotos zu sehende rote Ortlieb-Tasche ( Bike-Packer Classic) ist eine normale HR-Tasche, wie sie an jedes 28" Reiserad passt.
    Gendert von rundefan (10.04.2019 um 16:19 Uhr) Grund: PS angefgt
    Beste Gre von der Oberweser, Werner (rundefan)



  10. #110
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beitrge
    3.677

    Standard AW: Erfahrungen mit 20" Faltrder fr lngere Touren

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    ...wenn der allwissende Gatte ein 28 " Rad mmit Federgabel und gefederte Sattelsttze zu einem Preis , der auch noch unter dem Standardpreis eines I:SY liegt,bevorzugt, was soll die arme Frau nach so einer kurzen Zeit schon entgegenen. ....
    Hallo Werner,

    nett, wie Du Dich um meine Frau sorgst . Sie ist (fast) seitdem sie fahren kann ein "28 Zoll Fan". In das ISRY hatte sie sich "verliebt" (sieht so knuddlig aus). Gnstiger war das andere (28 Zoll) Rad auch nicht.

    Im Gegensatz zu Dir (?) sind wir aber keine "Hardcore" Radfahrer (bzgl. Strecken). Wir schtzen mehr den Komfort, Federgabel und gefederte Sattelsttze hat schon was. Aber schn ist doch, dass fr jeden etwas dabei ist.

    Grsse Jrgen

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Umfrage zu "Wie sind Eure Marokko-Erfahrungen? "
    Von hdlka im Forum Auereuropisch
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 20.12.2018, 13:12
  2. T7 nochmals lngere Nase sonst wenig Neues ?
    Von martin_binser im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.09.2018, 18:01
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2017, 17:07
  4. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 05.02.2016, 10:14
  5. Erfahrungen mit gefhrten Touren
    Von Waldbauer im Forum Gefhrte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 20:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •