Seite 9 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Ergebnis 81 bis 85 von 85
  1. #81

    Registriert seit
    27.10.2018
    Beiträge
    0

    Standard AW: Neu oder gebraucht?

    Mietfahrzeuge erkennt man am besten am HU Termin. Die haben ja nur 1 Jahr ab Zulassung.

  2. #82
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    231

    Standard AW: Neu oder gebraucht?

    Die tausende Mietmobile in D sind kaum zu erkennen, es sei denn der Vermieter macht seine Werbung drauf, was aber ungewöhnlich ist. Sie werden vom Vermieter so geordert, dass sie sich gut vermieten, aber auch verkaufen lassen. Es stimmt, dass sie jährliche HU haben.
    Nochmal zur Garantie / Gewährleistung:
    Wenn das Mietfahrzeug nach der Saison verkauft wird hat es garantieseitig Restgarantie auf z.B. das Fiat Fahrgestell (auch ALKO) , alle sonstigen Aggregate z.B. Kühlschrank, Heizung, Luftfederung, Hubstützen, SAT-Anlage usw. und die Dichtigkeitsgarantie des Herstellers. Weitere Garantie der Hersteller ist heute leider nur noch sehr selten. Die könnte bei Vermietung vom Hersteller eigeschränkt sein. Weiterhin fällt alles ganz normal unter die gesetzliche Gewährleistung des Verkäufers. Der Kauf eines 1/2- jährigen Mietfahrzeuges unterscheidet sich also kaum vom Kauf eines Lagerfahrzeuges. Wunschkonfigurierte Wohnmobile haben allerdings ihre Wartezeit.
    Gruß Hajo

  3. #83
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.973

    Standard AW: Neu oder gebraucht?

    Zitat Zitat von oldi45 Beitrag anzeigen
    ..... Weiterhin fällt alles ganz normal unter die gesetzliche Gewährleistung des Verkäufers. Der Kauf eines 1/2- jährigen Mietfahrzeuges unterscheidet sich also kaum vom Kauf eines Lagerfahrzeuges. Wunschkonfigurierte Wohnmobile haben allerdings ihre Wartezeit.
    Gruß Hajo
    Hajo, ganz so einfach ist es nicht. Darum habe ich auch geschrieben, dass man sich die Garantie- und Gewährleistungbedingungen anschauen sollte.

    Beispiel: Knaus gibt eine 10 Jährige Dichtigkeitsgarantie und verweist ansonsten auf die Gewährleistung des Händlers. Soweit so gut.

    Da heißt aber auch, dass der Käufer bei einen 1/2 Jahr alten Wohnmobil nur noch 1 Jahr Gewährleistung hat, da der Händler mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Gewährleistung auf das vom Gesetzgeber als Mindestzeitraum festgelegte eine Jahr beschränkt. Somit hat er ein halbes Jahr kürzere Gewährleistung gegenüber einem neuen Mobil.

    Und da könnte man dann verhandeln, dass er eben 1 1/2 Jahre die Gewährleistung übernimmt, dann käme man insgesamt wieder auf zwei Jahre.

    Gruß
    Andi
    P.S. übrigens danke für das Thema, ich hatte die Problematik mit der Garantie und der Gewährleistung überhaupt nicht auf dem Schirm.
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  4. #84
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    231

    Standard AW: Neu oder gebraucht?

    Hallo Andi,
    für uns Kunden ist bei der Gewährleistung, ob ein oder 2 Jahre, nur das erste Halbe Jahr mit der Beweislast beim Händler interessant. Der Rest der Gewährleistung läuft für uns Kunden fast wie unter Kulanz des Händlers ab.
    Die Dichtigkeitsgarantie läuft solange weiter, wie die vorgeschriebenen Prüfungen eingehalten sind. Bei zusätzlichen Garantien des Herstellers sollte man sich unbedingt die Bedingungen anschauen.
    Gruß Hajo

  5. #85
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.973

    Standard AW: Neu oder gebraucht?

    Zitat Zitat von oldi45 Beitrag anzeigen
    Hallo Andi,
    für uns Kunden ist bei der Gewährleistung, ob ein oder 2 Jahre, nur das erste Halbe Jahr mit der Beweislast beim Händler interessant. Der Rest der Gewährleistung läuft für uns Kunden fast wie unter Kulanz des Händlers ab......
    Das hängt dann wohl von der eigenen Rechtschutzversicherung ab.....

    Gruss
    Andi



    Gesendet von meinem SM-T813 mit Tapatalk
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

Seite 9 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Ähnliche Themen

  1. Gebraucht kaufen?
    Von AutoScooter im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.09.2016, 16:40
  2. Neu kaufen oder gebraucht? Wie sind eure Erfahrungen?
    Von KudlWackerl im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 14.05.2016, 15:45
  3. Wohnmobil gebraucht gekauft - mit Hagelschaden
    Von egonboehm im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 13:33
  4. Gebraucht-WoMo Ausstattung und Zubehör
    Von Paul48 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 12:28
  5. King-Size Mobile gebraucht... Gute Idee oder Groschengrab?
    Von Campingfan1000 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 13:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •