Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60
  1. #1
    Administrator   Avatar von Stefan_Weidenfeld
    Registriert seit
    24.09.2014
    Beiträge
    23

    Standard Reiseziele außerhalb Europas

    Liebe Foristen,

    mit dem Reisemobil bleibt einem so gut wie kein Reiseziel in Europa verwehrt. Doch wie sieht es außerhalb der europäischen Grenzen aus? Gibt es Reiseziele in aller Welt, die auf eurer Wunschliste stehen, an die ihr euch aber (noch) nicht mit dem eigenen oder einem vor Ort gemieteten Mobil herangetraut habt? Was hat euch gegebenenfalls davon abgehalten?
    Bin gespannt, wo es euch überall hinzieht!

    Viele Grüße aus der Redaktion,
    Stefan

  2. #2
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.596

    Standard AW: Reiseziele außerhalb Europas

    Na, da hätten wir schon noch ein paar Ideen,
    z.B. Kanada, USA und Australien.
    Wird aber in diesem Leben alles nichts mehr werden, einfach weil die Höhe der Rente es nicht zuläßt
    und auch meine "brauchbare Restlaufzeit" ziemlich überschaubar ist.
    Aus den oben genannten Gründen lohnt sich auch das Sparen auf solche Ziele nicht,
    denn mit knapp 70 kann es ganz schnell vorbei sein mit lustig.
    Lieber genießen wir das, was wir haben und was möglich ist nach dem uralten Motto:
    "Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach".
    Es gibt auch in Europa noch soviel zu besichtigenn bzw. zu entdecken.
    Da reicht die Zeit, die einem alten Rentner noch bleibt nicht aus, um alles
    was man noch gerne sehen möchte auch zu sehen.
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von womo174
    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    196

    Standard AW: Reiseziele außerhalb Europas

    Hallo Stefan,
    ja es gibt Reiseziele außerhalb Europas. Allerdings haben wir uns schon 2 x getraut und unser Wohnmobil nach Halifax verschifft. Dort haben wir dann jeweils 12 Monate den nordamerikanischen Kontinent bereist. Unser Wohnmobil hat da mehr Kilometer runtergespult, als in Europa. Überwintern in Quartzsite / Arizona können nicht nur ca. 500.000 Amerikaner, auch wir Deutschen haben uns da sehr wohlgefühlt.
    Gruß
    Reinhard

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.03.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    148

    Standard AW: Reiseziele außerhalb Europas

    Ich bin auch 66...... aber soooo pessimistisch?
    Da vergeude ich noch keinen Gedanken an das Ende und jeden Winter werden die Pläne für das nächste Jahr geschmiedet. Allerdings nicht nach Übersee, denn unser Felix läuft ja hier.
    Grüß Gott aus München

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard AW: Reiseziele außerhalb Europas

    Zitat Zitat von Stefan_Weidenfeld
    . . . Bin gespannt, wo es euch überall hinzieht!
    Das ist ein "weites Feld" sagte schon T. Fontane in seiner Effi Briest - ganz grob gesagt: Mich zieht es überall hin auf der Welt, möglichst nicht mehr nach Europa, welches mir zu klein, zu bürgerlich und altmodisch ist.-
    Letztes Jahr war ich hier - da es dort keine Straßen mehr gibt, packte ich es mit Bus + Zug + Hotel an.





    Jetzt, und nicht nur jetzt, plane ich verzweifelt das "Abenteuer meines restlichen Lebens": 6 Monate südliches Afrika, ca. 6 Länder, Tausende von KM.
    Dabei habe ich drei Problemchen:

    1. Ist die Verschiffung in das südl. Afrika sicher - es soll schon Mobile gegeben haben, die ohne Räder oder ohne ähnliche Dinge angekommen sind . . .
    2. Wie ist die medizinisch versorgende Infrastruktur auf dem Schwarzen Kontinent - bin auch schon ein alter Sack . . .
    3. Wie ist die technische FIAT - Professional - Service - Situation dort?

    [Bei meiner letzten Reise nach Ossetien, Tschetschenien und Dagestan stellte ich erst dort fest, daß es da keinen FIAT Professional - Service gibt und das hätte total in's Auge gehen können, denn genau dort wurde eine Leitung zum Servo-Lenkungs-Ölbehälter leck u. lief aus . . . etwa 7000 km bis nach Hause - back to the civilisation!]

    Wenn ich diese drei Punkte zufriedenstellend gelöst habe, plane ich ruhigen Gewissens weiter - und ab, geht die Post.
    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von womo174
    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    196

    Standard AW: Reiseziele außerhalb Europas

    Hallo Tonicek,
    Fiat Professional Service ist nur in Europa. Wir haben auch in Nordamerika nichts bekommen, nicht mal Bremsbeläge. Mußten die Ersatzteile per UPS einfliegen lassen. Es gibt da zwar FIAT, aber die sind mit einer ganz anderen Technik. Unterlagen hatten die auch nicht, aber ich auf meinem Laptop. Für solche Reisen braucht man einen Ansprechpartner zu Hause, der die Teile besorgen kann und abschickt.
    Trotzdem wünsche ich viel Glück und Erfolg bei der Planung und der Reise.
    Gruß
    Reinhard

  7. #7
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.721

    Standard AW: Reiseziele außerhalb Europas

    Zitat Zitat von womo174 Beitrag anzeigen
    Fiat Professional Service ist nur in Europa.
    https://www.fiatprofessional.com/za/ducato-van

    Ein bisschen Organisation für die Reise gehört schon dazu ... aber FIAT ist doch eine Weltmarke
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  8. #8
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.721

    Standard AW: Reiseziele außerhalb Europas

    Hallo,

    außerhalb von Europa kommt für uns nur das südliche Afrika in Frage.

    Ich bin schon die Transafrika Ostroute gefahren und wir hatten auch ein eigenes Auto für unsere Reisen in Kapstadt stehen.
    Deshalb wissen wir, was wir wollen und wohin wir wollen ...... wir lieben Afrika

    Wenn es unsere Gesundheit wieder zulässt würden wir gern irgendwann längere Zeit ab den Victoriafällen südlich verbringen.
    Unseren "Weißwaren-Hymer" würden wir nicht verschiffen ....
    Unsere Wahl wäre ein Pick-up mit Wohnkabine ... aus dem Dachzeltalter sind wir raus und ein 7,5t Expeditionsprojekt ist uns zu groß und aufwändig.

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von womo174
    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    196

    Standard AW: Reiseziele außerhalb Europas

    Oh Fernweh007 träum weiter. Die haben ganz andere Motoren und Getriebe und auch die Bremsbeläge waren nicht zu bekommen. Das war 2017 und Fiat Professional in Deutschland kann man in der Pfeife rauchen! Die kennen noch nicht mal das normale Händlernetz in USA
    Auch die Reifen, die man jetzt doch schon in USA bekommt sind z.B, nicht in Canada erhältlich!!!
    Auf dem Prospektpapier sieht das alles so gleich aus, die Wirklichkeit ist eine andere.
    Mein Auto war in Phoenix / Arizona 4 Wochen in der Chysler/FIAT Werkstatt, ich weiß wovon ich schreibe und von Toronto bis Halifax bekam ich keinen Reifen.
    Wir waren insgesamt knappe 90.000 km in Nordamerika unterwegs (2012/13 und 2016/17).
    Ach ja, selbst in Detroit, dem Hauptsitz in USA giibts keine Bremsbeläge für einen europäischen Ducato.
    Gruß
    Reinhard

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    1.344

    Standard Reiseziele außerhalb Europas

    Zitat Zitat von womo174 Beitrag anzeigen
    Oh Fernweh007 träum weiter. Die haben ganz andere Motoren und Getriebe und auch die Bremsbeläge waren nicht zu bekommen. Das war 2017 und Fiat Professional in Deutschland kann man in der Pfeife rauchen! Die kennen noch nicht mal das normale Händlernetz in USA
    Auch die Reifen, die man jetzt doch schon in USA bekommt sind z.B, nicht in Canada erhältlich!!!
    Auf dem Prospektpapier sieht das alles so gleich aus, die Wirklichkeit ist eine andere.
    Mein Auto war in Phoenix / Arizona 4 Wochen in der Chysler/FIAT Werkstatt, ich weiß wovon ich schreibe und von Toronto bis Halifax bekam ich keinen Reifen.
    Wir waren insgesamt knappe 90.000 km in Nordamerika unterwegs (2012/13 und 2016/17).
    Ach ja, selbst in Detroit, dem Hauptsitz in USA giibts keine Bremsbeläge für einen europäischen Ducato.
    Gruß
    Reinhard
    Dietmar will nicht in die USA, deshalb ist das für ihn nicht relevant. Er muss halt seine Zielregion prüfen, das ist ihm vermutlich eh klar.

    Edit: Bremsbeläge / Keilriemen hat man als Ersatz dabei, wenn man verschifft. Ansonsten: wenn richtig was ist, der ADAC hilft. Das dauert halt, aber das ist das Risiko.

    Zurück zum Thema...

    Grüße
    Ebi
    Es grüßt
    Ebi

    www.dannmalweg.de


Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ver- und Entsorgung in Europa außerhalb von SP + CP
    Von Travelboy im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.07.2018, 12:39
  2. Galileo-Europas Navigationssystem ist gestartet
    Von Waldbauer im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 14:41
  3. Reiseziele Deutschland
    Von hdlka im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 20:06
  4. Größter Stellplatz Europas - Düsseldorf
    Von MobilLoewe im Forum Deutschland
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 08:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •