Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
Sagen wir mal lieber, ihr dürft sie fahren.
Vieleicht könnt ihr auch Gas Geben, Bremsen und Lenken...

Aber bei der Fahrzeugklasse bis 7,5 Tonnen kommt im Umgang neben einiger Verantwortung auch einiges an Technik zum Tragen und auf den Lehrplan der Fahrschule, sowie ettliches an Vorschriften und Richtlinien was den Erwerb eines entsprechenden Führerscheines durchaus sehr sinnvoll macht....

Darüber hinaus verstehe ich das Theater nicht. Wer Geld für n neues Wohnmobil hat, wird die nicht einmal 2.000€ für nen C Führerschein wohl auch verkraften. Man lernt da wirklich sinnvolles...
Mark,
ich hatte den LKW-Führerschein, ich wurde während der Fahrschulzeit sogar dafür bezahlt, zwar sehr schlecht, aber immerhin.
Nach dem 547tägigen Zwangsaufenthalt bei dem Verein ließ ich ihn sogar ins Zivile umschreiben. Als ich 50 Jahre alt wurde habe ich einmal die Gesundheitsprüfung gemacht, dann nicht mehr. Ich brauche keinen LKW-Führerschein und inzwischen würde ich die Gesundheitsprüfung vielleicht auch nicht mehr bestehen.
Zu den ersen beiden Sätzen in deinem Beitrag:
So sehe ich das auch. Ich durfte die schwersten LKW fahren, ob ich es könnte hat keiner gefragt.

Wobei wir wieder mal völlig OT wären.
Also machen wir weiter mit dem zu hohen Leergewicht eines neuen Mobils.