Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 18 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 174
  1. #1
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    03.11.2018
    Beiträge
    38

    Standard Warum Wohnmobil?

    Wir verbringen zurzeit einige Wochen auf einem Campingplatz in Südspanien. Was mir auffällt ist die hohe Anzahl von Wohnmobilen, die eher als Dauercamper mehrere Wochen an einer Stelle verbringen. Irgendwie leuchtet mir die Logik dieses Verhaltens nicht ein. Damit werden meines Erachtens die Vorteile eines Wohnmobils nicht ausgeschöpft aber die Nachteile in Kauf genommen. Für mich hat ein Wohnmobil nur Sinn, wenn man den Platz häufig wechselt, insbesondere wenn man für mehrere Tage autark sein muss. Bei seltenem Wechsel und ständig vorhandener Strom- und Wasserversorgung ist doch der Wohnwagen klar im Vorteil, oder? Allein die Anschaffungs- und Unterhaltskosten sprechen doch dafür. Außerdem, wenn man bei einem Wohnmobil nicht gerade noch ein Auto im Schlepptau hat, ist der Aktionsradius am Ziel beschränkt. Mit einem Auto kann man selbst bei suboptimalen Wetterverhältnissen Tagesausflüge von weit über 100km unternehmen. Bei einem Wohnmobil mit mitgeführten Motorroller ist so etwas schwer möglich, geschweige mit einem Fahrrad. Vielleicht kann mir jemand mal die Beliebtheit von Wohnmobilen auch unter den Dauercampern erklären?

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von paul1973
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    390

    Standard AW: Warum Wohnmobil?

    was machen die "Dauercamper" denn den Rest des Jahres? Vermutlich nutzen sie ihr Wohnmobil dann für verschiedene Städtetrips, Wochenendtouren und Reisen zu vielen unterschiedlichen Orten und da wäre ein Wohnwagengespann ziemlich unflexibel...

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.928

    Standard AW: Warum Wohnmobil?

    Die fahren den ganzen Sommer durch die europäischen Lande und überwintern 2-3 Monate in Spanien oder auf Sizilien,
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  4. #4
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    03.11.2018
    Beiträge
    38

    Standard AW: Warum Wohnmobil?

    Zitat Zitat von paul1973 Beitrag anzeigen
    was machen die "Dauercamper" denn den Rest des Jahres? Vermutlich nutzen sie ihr Wohnmobil dann für verschiedene Städtetrips, Wochenendtouren und Reisen zu vielen unterschiedlichen Orten und da wäre ein Wohnwagengespann ziemlich unflexibel...
    Das leuchtet mir ein aber so richtig schlüssig ist mir das dennoch nicht. Fürs Dauercampen nehme ich meinen Wohnwagen, für solche Reisen, wo ich viel unterwegs bin miete ich mir hin und wieder ein Wohnmobil. Unterm Strich rechnet sich das. Allerdings habe ich auch mit dem Wohnwagen zum Beispiel in 4 Wochen die Iberische Halbinsel umrundet, wobei fast täglich woanders übernachtet wurde - also unflexibel ist das nicht, nur ich war zugegebenermaßen vorwiegend auf Campingplätzen angewiesen. Das wäre ich mit einem Wohnmobil nicht zwangsläufig gewesen obwohl ich allein aus Sicherheitsgründen auch mit einem Wohnmobil Campingplatzübernachtungen bevorzuge.

  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    107

    Standard AW: Warum Wohnmobil?

    Moin,
    wir haben uns für ein Wohnmobil entschieden, unterwegs mit Motorroller und zwei E-Bikes. Wir stehen gerne mal drei Wochen auf dem Campingplatz. Mit Wohnwagen und PKW ist man natürlich viel beweglicher. Aber wir fahren gerne spontan ,in der übrigen Zeit, mit dem Mobil kurzentschlossen einfach mal los. Ich finde mit dem Wohnwagen bedarf es etwas mehr Planung.
    Für uns ist das Mobil die bessere Wahl. Ein Wohnwagen hat eben andere Vorteile. Jeder sieht das für sich anders und das ist auch gut so.
    Gruß Bosko
    Bin enttäuscht: auch vorm Phoenix schmeckt gelber Schnee nicht nach Zitrone!
    A 8000 BMRSL auf Daily MJ 2016 70C21 7,49t 19,7L/100Km

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Warum Wohnmobil?

    Zitat Zitat von LundT Beitrag anzeigen
    ... Das wäre ich mit einem Wohnmobil nicht zwangsläufig gewesen obwohl ich allein aus Sicherheitsgründen auch mit einem Wohnmobil Campingplatzübernachtungen bevorzuge.
    Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, ein Wohnwagen wäre für den Kollegen die bessere Lösung.

    Mir ist es aber völlig egal, ob Wohnmobil Eigner Dauercamping machen. Vielleicht reicht schon eine gemütliche An- und Abreise, um die Möglichkeit eines Mobils zu nutzen? Ich denke an die Überwinterer in Marokko.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (03.11.2018 um 23:03 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #7
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    03.11.2018
    Beiträge
    38

    Standard AW: Warum Wohnmobil?

    Zitat Zitat von bosko Beitrag anzeigen
    Moin,
    wir haben uns für ein Wohnmobil entschieden, unterwegs mit Motorroller und zwei E-Bikes. Wir stehen gerne mal drei Wochen auf dem Campingplatz. Mit Wohnwagen und PKW ist man natürlich viel beweglicher. Aber wir fahren gerne spontan ,in der übrigen Zeit, mit dem Mobil kurzentschlossen einfach mal los. Ich finde mit dem Wohnwagen bedarf es etwas mehr Planung.
    Für uns ist das Mobil die bessere Wahl. Ein Wohnwagen hat eben andere Vorteile. Jeder sieht das für sich anders und das ist auch gut so.
    Gruß Bosko
    Warum bedarf eine Reise mit dem Wohnwagen mehr Planung? Der Wohnwagen steht auch immer bereit für eine spontane Fahrt.
    Bitte verstehe mich nicht falsch. Ich will das Wohnmobil nicht schlecht machen (ich habe selbst schon oft ein Wohnmobil gemietet) aber vom wirtschaftlichen Aspekt kann ich den Kauf und Besitz eines Wohnmobils nicht rechtfertigen.

  8. #8
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    107

    Standard AW: Warum Wohnmobil?

    Moin,
    wenn du spontan mit dem Wohnwagen los fährst ist das gut so, ich habe gedacht man muss damit die Übernachtungsplätze etwas mehr planen als mit dem Mobil .Wirtschaftlich ist mein Wohnmobil eine Geldvernichtungsmaschiene, aber ein Hobby von mir, das ich mir leisten kann.
    Gruß Bosko
    Bin enttäuscht: auch vorm Phoenix schmeckt gelber Schnee nicht nach Zitrone!
    A 8000 BMRSL auf Daily MJ 2016 70C21 7,49t 19,7L/100Km

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von Variokawa
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    307

    Standard AW: Warum Wohnmobil?

    Zitat Zitat von LundT Beitrag anzeigen
    vom wirtschaftlichen Aspekt kann ich den Kauf und Besitz eines Wohnmobils nicht rechtfertigen.
    Das frage ich mich schon seit 6 Jahren, nein Wirtschaftlichkeit ist nicht unser Ziel.
    ciao

  10. #10
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.554

    Standard AW: Warum Wohnmobil?

    Zitat Zitat von LundT Beitrag anzeigen
    ... aber vom wirtschaftlichen Aspekt kann ich den Kauf und Besitz eines Wohnmobils nicht rechtfertigen.
    Stimmt. Wenn das ein Kriterium ist, dann Finger weg vom Wohnmobil. Die Frage der Wirtschaftlichkeit stellt sich für mich seit über 35 Jahren nicht, ich will und ich weiß warum...

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Seite 1 von 18 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum Fiat?
    Von Sunlew im Forum Reisemobile
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 27.03.2017, 20:04
  2. Warum Euramobil -warum dieses Modell?
    Von EuraMartin im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2017, 19:31
  3. Warum ich ein Wohnmobil fahre...
    Von goldmund46 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.12.2016, 08:07
  4. Warum wir noch kein Wohnmobil haben!
    Von Gray-Timber im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 05:05
  5. Warum kein ESP
    Von Jueppchen im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 08:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •