Seite 20 von 22 ErsteErste ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 216
  1. #191
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Fühle mich abgezockt

    Zitat Zitat von Esron Beitrag anzeigen
    Jürgen

    Zumal es doch gelinde gesagt nur um die Unachtsamkeit der "Betroffenen" geht.
    Der Eine fährt auf einen Parkplatz dessen Gebührenordnung er aufgrund des schlechten Wetter nicht lesen kann oder will.
    Der Andere bestellt ohne Preise zu kennen.

    Das bringt eine Diskussion über Abzocke ins Rollen die typisch deutsch ist, eine Kiste >60K€ fahren, sich aber über ein Eis für 4€ aufregen, zu dessen Verzerr niemand durch körperliche Gewalt gezwungen wird.

    Kroatien ist bei mir in sehr guter Erinnerung, vor 3 Jahren in der Vorsaison, nur freundliche Menschen getroffen, angemessene, aus meiner sehr günstige, Preise.
    Wir haben noch nirgendwo schlechte Erfahrungen gemacht, sei es Norwegen, Italien, Kroatien, Schottland oder sonst wo gewesen. Wir versuchen uns allerdings vorher zu informieren und uns den Bedingungen vor Ort anzupassen und nicht von den Gastgebern zu verlangen sich uns anzupassen.
    Hab mal am Gardasee 6 Deutsche erlebt, die eine Fisch- und Krustentierorgie veranstaltet haben. Leider hatten sie übersehen, dass die angegebenen Preise je 100 Gramm waren. Als die Rechnung kam, sind sie völlig ausgeflippt und haben den Wirt übel beschimpft. Die sind dann vermutlich heim gefahren und haben dann über „Abzocke in Italien“ schwadroniert.


    Grüße
    Ebi

  2. #192
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    482

    Standard AW: Fühle mich abgezockt

    Vielleicht habe ich als Schweizer hier einen kleinen Vorteil, wir können (fast) hin reisen wo wir wollen, teurer als Zuhause ist es eigentlich nirgendwo.

    Dennoch wundere ich mich über das Preis sensitive verhalten gewisser Leute hier. Denn wir sind ja nicht unbedingt pauschal Reisende mit "all inklusiv" Hotel die versuchen in der ersten Woche bereits die Kosten der Reise verfressen und versoffen zu haben.
    Ich glaube jeder von uns ist glücklich individuell und unabhängig reisen zu können. Das hat halt auch seinen Preis, es beginnt ja schon bei der Anschaffung des Mobil`s , ginge es um günstiges reisen, hätten wir bereits hier die Stop Leine gezogen. Je nach Land das ich bereisen will, muss ich bereit sein das Preis Niveau zu akzeptieren, und auch der Zuschlag in touristischen Regionen ist überall normal. Da wir individuell Reisen gehen wir auch mal das Risiko ein, für eine Dienstleistung etwas zuviel bezahlt zu haben, aber was soll`s. Wenn ich am Ende einer Reise die kosten berechne, ist es doch nicht mehr entscheidend ob ich mal für einen Kaffee 2 Euros "zuviel" bezahlt habe.
    In diesem Frühjahr haben wir in Verona für eine Kugel Eis mit Konfekt 8 Euro bezahlt, es war das bis jetzt beste Eis meines Lebens, kommen wir wieder an dieser Eisdiele vorbei, ich kaufe mir ganz sicher wieder eins!! Auf dem Campingplatz in Kroatien hat eine Kugel 1.50 Euro gekostet, nie mehr im Leben werde ich da ein so unterirdisches Eis kaufen.

    Was ich sagen will, abgezockt zu werden ist relativ, nehmt es mit Gelassenheit, denn ich bin sicher jeder der sich hier herumtummelt kann es sich leisten.

    LG aus CH, Markus
    Geändert von brushcamp (11.11.2018 um 14:30 Uhr)





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  3. #193
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Fühle mich abgezockt

    Tja, Ebi, sowas erlebt man immer wieder mal, traurig aber wahr.
    Wir geniessen die Zeit im Urlaub und suchen nicht Gründe uns unser Ziel mies zu reden, ist aber auch eher eine grundsätzliche Sache der Lebenseinstellung.

    @Markus
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  4. #194
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.403

    Standard AW: Fühle mich abgezockt

    Nochmal Kroatien:
    Wir waren vor ca. 10 Jahren das letzte mal dort, wir standen auch mal frei, am Rand eines Dorfes, direkt am Meer. Es fuhr eine Polizeistreife vorbei, wir wurden geduldet. In Rovinj ließen wir uns auf einem Campingplatz nieder, die Gebühr betrug damals etwa 35 Euro wenn ich mich recht erinnere.
    Ich fühlte mich nicht abgezockt, wir wussten vorher über das Preisniveau dort Bescheid. Das Abendessen nahmen wir im platzeigenen Restaurant ein, auch da wurden wir nicht abgezockt, ganz im Gegenteil, 2 mal Rumpsteak mit Beilagen, ein Wasser für meine Frau, ein Glas Wein für mich, ich glaube dass ich um die 25 Euro bezahlt habe.
    Warum fahre ich nicht mehr nach Kroatien ?
    Wir waren früher über einen Zeitraum praktisch einmal im Jahr dort, meist in Sibenik auf dem CP Solaris, ich hatte ein Motorboot und zu dem Platz gehörte eine Marina. Es waren von dem Platz aus schöne Reviere für Motorbootfahrer zu erreichen, die Stadt Sibenik konnte per Fahrrad erreicht werden. Es war fast immer schön. Warum "fast"?
    Wir hatten immer 2 Wochen Zeit, ich war ja damals noch berufstätig. Eine Woche konnten wir meistens unbeschwert Motorboot fahren, dann kam die Bora. Da ist dann nix mehr mit Motorboot fahren....

    Ich habe seit längerer Zeit kein Boot mehr, zu teuer, zu umständlich, und wenn ich wieder ans Meer nach Kroatien fahren würde käme eventuell wieder die Sehnsucht nach einem Motorboot.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  5. #195
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.416

    Standard AW: Fühle mich abgezockt

    Zitat Zitat von Esron
    . . . Das bringt eine Diskussion über Abzocke ins Rollen die typisch deutsch ist, eine Kiste >60K€ fahren, sich aber über ein Eis für 4€ aufregen, zu dessen Verzerr niemand durch körperliche Gewalt gezwungen wird.

    Kroatien ist bei mir in sehr guter Erinnerung, vor 3 Jahren in der Vorsaison, nur freundliche Menschen getroffen, angemessene, aus meiner sehr günstige, Preise.
    Wir haben noch nirgendwo schlechte Erfahrungen gemacht, sei es Norwegen, Italien, Kroatien, Schottland oder sonst wo gewesen. Wir versuchen uns allerdings vorher zu informieren und uns den Bedingungen vor Ort anzupassen und nicht von den Gastgebern zu verlangen sich uns anzupassen.
    Roland, es ist unlogisch, den Preis eines WoMo's, hier von DIr 60 K € genannt, mit der Art & Weise des Reisens in Verbindung zu bringen, das ist eine alte abgeklapperte Masche, die nicht mehr zieht.- Vielleicht konnten sich die Besitzer ein solches Mobil nur daher leisten, weil sie jahrelang kostenbewußten, sparsamen Urlaub machten. - Mein Mobil war 110 K € - und ich schaue auch auf die Preise; will sagen: Einen Cappucc für 8 € auf dem Marcusplatz / Venedig oder eine Kugel Eis für 5 € brauche ich auch nicht, kann ich mir verkneifen.

    Ich war einige Monate in Israel, erkundigte mich vorher im Inet, wie dort die Preise sind, kuckt man hier: "Lebenshaltungskosten . . . .". Also richtete ich mich darauf ein. Was ist wichtiger? Täglich für 60 € zu essen oder Tausende KM durch ein Land zu fahren, um Land + Leute kennenzulernen? Für mich hat die 2. Variante oberste Prirorität - egal ob mein Mobill 100 oder 300 K € gekostet hat - das eine hat mit dem anderen nix zu tun.
    Als ich dann die Preise in Israel sah, habe ich mich zum größten Teil selbst beköstigt, wozu hab' ich eine Küche im Mobil?
    Frühstück holte ich beim Bäcker, Kaffee machte ich mir selber, was soll's ?

    Hier mein tgl Frühstück, serviert von mir selber - bin schließlich Serviermeister:

    The best way to find yourself is to lose yourself in the service of others. [ Mahatma Gandhi ]

  6. #196
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Fühle mich abgezockt

    Toni, alles richtig, nichts desto trotz halte ich das Gejammer über Abzockerei für unangemessen.
    Wer ein Eis für 5€/Kugel kauft, braucht sich nicht den Preis beschweren, er hat selber entschieden es zu kaufen.
    Wer sich auf einen Parkplatz stellt und dessen Preisordnung nicht liest weil es regnet, braucht sich nicht beschweren, wenn er den Preis, der dort steht bezahlen muss.
    Wer in einem Restaurant bestellt ohne die Preise zu kennen, darf sich die Rechnung nicht beschweren.

    Es sind alles Entscheidungen desjenigen, der sich hier beschwert und nicht Fehler des Gastlandes oder seiner Bewohner.

    Ich liegt absolut fern jemanden zu diskreditieren der einen sparsamen Urlaub macht, aber der macht solche Fehler auch nicht und beschwert sich nachher über die Preise.
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  7. #197
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.416

    Standard AW: Fühle mich abgezockt

    Alles richtig, Roland, und das ausnahmslos - Essen ohne Karte + ohne Preise zu bestellen, würde ich nie machen - das war aber schon das Thema . . .
    The best way to find yourself is to lose yourself in the service of others. [ Mahatma Gandhi ]

  8. #198
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.403

    Standard AW: Fühle mich abgezockt

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Roland, es ist unlogisch, den Preis eines WoMo's, hier von DIr 60 K € genannt, mit der Art & Weise des Reisens in Verbindung zu bringen, das ist eine alte abgeklapperte Masche, die nicht mehr zieht.- Vielleicht konnten sich die Besitzer ein solches Mobil nur daher leisten, weil sie jahrelang kostenbewußten, sparsamen Urlaub machten. - Mein Mobil war 110 K € - und ich schaue auch auf die Preise; will sagen: Einen Cappucc für 8 € auf dem Marcusplatz / Venedig oder eine Kugel Eis für 5 € brauche ich auch nicht, kann ich mir verkneifen.

    Ich war einige Monate in Israel, erkundigte mich vorher im Inet, wie dort die Preise sind, kuckt man hier: "Lebenshaltungskosten . . . .". Also richtete ich mich darauf ein. Was ist wichtiger? Täglich für 60 € zu essen oder Tausende KM durch ein Land zu fahren, um Land + Leute kennenzulernen? Für mich hat die 2. Variante oberste Prirorität - egal ob mein Mobill 100 oder 300 K € gekostet hat - das eine hat mit dem anderen nix zu tun.
    Als ich dann die Preise in Israel sah, habe ich mich zum größten Teil selbst beköstigt, wozu hab' ich eine Küche im Mobil?
    Frühstück holte ich beim Bäcker, Kaffee machte ich mir selber, was soll's ?

    Hier mein tgl Frühstück, serviert von mir selber - bin schließlich Serviermeister:

    Toni,
    wenn ich das was auf dem abgebildeten Teller liegt zum Frühstück essen würde bräuchte ich die doppelte Dosis Insulin.
    Du isst ungesund.
    Reine Kohlenhydratbomben, absolut nix für einen Diabetiker.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  9. #199
    Stammgast   Avatar von Esron
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Langenfeld/Rhld.
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: Fühle mich abgezockt

    Sieht aber lecker aus und führt bei uns, Franz, irgendwann zu einer Frage des zul. Ggw
    Gruß

    Roland

    mit der besten besseren Hälfte der Welt immer wieder gerne unterwegs

  10. #200
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    616

    Standard AW: Fühle mich abgezockt

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Rolf, kann es sein, daß das Dein zweiter Beitrag in diesem Fred ist, den ich mir erlaube anzuzweifeln?

    Der erste war, wenn ich mich recht erinnere, daß Ihr in einer Wirtschaft 2 Bier am Nachmittag nach einer Radtour für lau bekommen habt, weil Ihr am Abend zuvor dort zu Abend gegessen habt? Gehe ich richtig in meiner Annahme?

    Zu dem Ding mit den 2 Bier für lau wollte ich eigentlich damals etwas schreiben, habe aber - bedingt durch meine beginnende Altersdemenz - doch glatt vergessen.

    Also hier zum Märchen der " Zwei Bier am Nachmittag für lau": ' Wer's glaubt wird selig ' !

    P.S.: Vorurteile müssen nicht per se eine negative Sache sein - auch, wenn der Volksmund = Stammtisch das immer behauptet.

    Kuckst Du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Vorurteil#Allgemeines
    Toni,
    du hast nicht genau genug gelesen.
    Wir haben nicht nur zwei große Bier geschenkt bekommen, sondern uns wurde am nächsten Abend der Wein nicht berechnet.
    Wenn dir so etwas nicht passiert, wird es schon seine Gründe haben.
    Im Übrigen finde ich deine Unterstellung, dass ich ein Lügner wäre ziemlich dreist und frech.
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

Seite 20 von 22 ErsteErste ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abzocke beim Motoröl
    Von Rombert im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 23.10.2018, 11:30
  2. Nennt man so etwas "Abzocke" ?
    Von mr-word im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.01.2014, 18:40
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 23:58
  4. Maut - Angemessen oder Abzocke?
    Von Rainer_Lachenmaier im Forum Maut
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 13:52
  5. Abzocke in Samnaun
    Von Rauhbuch im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 23:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •