Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.578

    Standard AW: Erfahrung mit Hymer B MC T 580, insbesondere Sitzgruppe

    Zitat Zitat von Norbertus Beitrag anzeigen
    ​.... Es gibt nur wenige Bedenken, bis auf die Sitzgruppe (und den relativ kleinen Tisch).
    - Ist diese ausreichend groß?
    - Ist der zweite Schenkel der L-Sitzgruppe praktisch nutzbar?.....
    Hallo Norbertus, herzlich willkommen im Forum. Zu deinen Fragen zur Sitzgruppe, die ja sehr ähnlich wie in meinem Hymer Exsis: Was bedeutet für "ausreichend gross", was sind deiner Erwartungen ?

    Wie schon geschrieben ist die Bank an der Seitenwand schmal, für ein Kind oder kurze Zeit für einen Erwachsenen aber ok. Das grössere "Problem" ist, dass auf der Bank und dem "L- Schenkel" maximal 2 Personen sitzen können - für die dritte ist kein Platz für die Beine. In meinem Fall habe ich den "L-Schenkel" demontiert - dann können 2 Personen bequem am Tisch / an der Bank sitzen.

    Grüsse Jürgen

  2. #12
    Kennt sich schon aus   Avatar von bigben24
    Registriert seit
    21.12.2017
    Ort
    am Wasser
    Beiträge
    233

    Standard AW: Erfahrung mit Hymer B MC T 580, insbesondere Sitzgruppe

    Moinsen, komme gerade von meinem Freundlichen, wo ich meinen Exsis von der Restmängelbeseitigung abgeholt habe. Bei der Gelegenheit habe ich mir mal den B MC T 580 angesehen. Bei gleicher Außenlänge, wie mein Exsis, (7m) ist der BM C T innen deutlich kürzer, fühlt sich bei der Sitzgruppe und den Drehsitzen direkt so an und man sieht es auch am Kühlschrank, der ist deutlich schmaler als meiner. Also einen Grund zu tauschen, sehe ich jetzt nicht wirklich und nur weil ein Benz drunter ist........... und schwerer ist er auch noch
    Kann ich mein Leben mal kurz speichern und was ausprobieren?

    Hymer Exsis-T 588 - MAXI - 150PS

  3. #13
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    6

    Standard AW: Erfahrung mit Hymer B MC T 580, insbesondere Sitzgruppe

    Hier meine (unsere) ersten Erfahrungen.
    Ziemlich bald habe ich eine parallele gleich große Varta-Aufbaubatterie eingebaut, dies gelang ohne große Probleme. Zum Thema zusätzlicher Laderegler sagte mir ein Techniker von Schaudt, der eingebaute LAS 1218 würde das problemlos mit erledigen. Weiterhin baute ich einen günstig erworbenen Inverter ein mit FI-Schalter und Sicherungen, außerdem eine automatische Netzumschaltung. Vom Platz her war dies alles kein Problem, ich musste nur die Leitungen analysieren und entsprechend umlegen (z. B den Kühlschrank). Von Hymer erhielt ich in Sachen Stromlaufpläne keinerlei Unterstützung. Beim Inverter gelang es mir sogar, das kleine Bedienpanel über der Eingangstür zu platzieren, ohne dass man ein Stk. Verkabelung sieht. Zu den Einbauten kann ich gerne weitere Tipps geben.

    Bisher hatten wir aufgrund des kalten Wetters nur 2 Touren unternommen, 2 Tage Freiburg, 4 Tage Regensburg und Wien. Unsere Einschätzung in Kurzform:
    - Mercedes Fahrwerk: supergut (9-Gang Automatik, Tempomat), gute Sicht, gute Sitze, Lederlenkrad, MBUX-Entertainment-System, Ablagen vorne
    - Leistung: Für mich völlig ausreichend
    - Verbrauch: 9 l/100 km!!! bei konstant 100 km/h-Tempomat-Fahrweise
    - Gewicht mit Einrichtung, Frau, voller Tank, 50 l Wassertank, 2 Stahlgasflaschen, Tisch, Stühle, ohne Fahrräder, etc.: 3.400 kg
    - Bett: sehr gutes Schlafen, gute Matratzen (zunächst als Einzelbetten, mittlerweile durch Zwischenstück als großes Doppelbett
    - Bad: Toilette ok, für meine Frau etwas eng. Dusche noch nicht getestet, der Wasserablauf des Waschbeckens unbefriedigend
    - Kühlschrank: für uns groß genug (2 Personen)
    - Herd: naja, geht (2 Flammen wären auch ausreichend)
    - Heizung: richtig gut, sehr leise, gute Regelung
    - Raumgefühl: eher eng!, aber wir hatten uns wg. unserer Hofeinfahrt für die 2,29er Breite entschieden. Aber im Warmen spielt sich doch das Leben draußen ab
    - Stauräume: großzügig, Zwischenböden und besonders die Garage
    Gerne berichte ich noch über weitere Details.

    Unsere erste große Tour steht im Juni an: Frankreich-Rundfahrt.

    Bitte um Diskussion und vor allen um Erfahrung der anderen 149 „Edition One“-Besitzer

  4. #14
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.188

    Standard AW: Erfahrung mit Hymer B MC T 580, insbesondere Sitzgruppe

    Obwohl ich nicht deinen Typ Fahre sondern einen anderen Hymer, stolperte ich über Deinen Hinweis, dass du von Hymer keine Stromlaufpläne erhalten hast . Genauso ging es mir auch, denn die machen ein Geheimnis daraus und dies ist m. E. ungesetzlich. Als Käufer habe ich ein Anrecht auf diese Pläne.
    Oder was meint die Forumgemeinde dazu?
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  5. #15
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Erfahrung mit Hymer B MC T 580, insbesondere Sitzgruppe

    Heute ist mir die Handlungsweise von Hymer fast egal, aber als ich damit mein Geld verdient habe sah ich es anders. Ein Recht hat der Käufer nicht diese zu bekommen, aber es gibt vielfach Möglichkeiten die der Käufer vor dem Kauf hat.

  6. #16
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    6

    Standard AW: Erfahrung mit Hymer B MC T 580, insbesondere Sitzgruppe

    Ob wir ein Anrecht auf die Stromlaufpläne haben, stell3e ich in Frage. von der Hymer-Service-Abteilung (immer anonym, ohne Namen und Kontakt) kommt der Hinweis, es gehe um die Produkthaftung und ich solle mich an den Verkäufer wenden. Aber diesem ist es von der Hymer-Technik nicht erlaubt, die Stromlaufpläne herauszugeben.
    Ich möchte weder ein Wohnmobil nachbauen, noch die Pläne weitergeben. Ich möchte nur wissen, wie ich z.B eine Netzumschaltung normgerecht verkabeln kann und möchte dies auch dokumentieren.
    Gibt es eine Handhabe auf Herausgabe der Stromlaufpläne?

  7. #17
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.578

    Standard AW: Erfahrung mit Hymer B MC T 580, insbesondere Sitzgruppe

    Hallo Zusammen, einerseits verstehe ich den Wunsch, einen Stromlaufplan zu haben.

    Ich hatte einmal eine Dokumentation ("Hauptkabelsatz") in der Hand. Daher denke ich andererseits, dass die meisten WoMobilisten dieses (für mein Fahrzeug 6 Seiten) weder lesen noch verstehen können. Ausserdem werden sicher in der Produktion Änderungen notwendig, man müsste dann exakt das Dokument haben, das genauer seinem Fahrzeug entspricht.

    Grüsse Jürgen

    P.S. ich hatte es damals von meinem Händler. Wie man in den Wald reinruft ....

  8. #18
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.188

    Standard AW: Erfahrung mit Hymer B MC T 580, insbesondere Sitzgruppe

    Ich denke, hier geht es um eine juristische Frage. Ich bin der Meinung, dass der Hersteller verpflichtet sein soll, sein Produkt, also das WoMo zu dokumentieren.
    Auch ich benötigte einen Plan und mein Verkäufer hat diesen in einfachster Form über persönliche Beziehungen zu einem Werkangehörigen besorgt. Dies kann doch nicht richtig sein.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  9. #19
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Erfahrung mit Hymer B MC T 580, insbesondere Sitzgruppe

    Ich glaube selbst juristisch wird man weder ein Anrecht auf einen Hymer-Schaltplan haben. noch auf ein bestimmtes Rezept von Lafer. Ich würde als Hersteller diese Unterlagen auch nur an einen bestimmten Personenkreis abgeben. Aber um auf die Änderungen bei Schaltplänen einzugehen, kann der Hersteller für jede Fahrgestell-Nummer den passenden Schaltplan abrufen, dies ist kein Problem.

  10. #20
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.033

    Standard AW: Erfahrung mit Hymer B MC T 580, insbesondere Sitzgruppe

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    IIch glaube selbst juristisch wird man weder ein Anrecht auf einen Hymer-Schaltplan haben. noch auf ein bestimmtes Rezept von Lafer.
    Ich befürchte du hast Recht. Hier mal zwei Links.
    Einmal ein Link zu einer PDF vom wissenschaftlichen Dienst, der die rechtlich Situation beleuchtet von 2016. KLICK
    Und dann ein ein Link zur Taz, über die Ablehnung der EU ein Gesetz über die garantierte Reparatur. KLICK


    Gruß
    Andi

    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eura Mobil Integra Line (L-Sitzgruppe)
    Von Zombwar im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2018, 15:18
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.2017, 18:00
  3. Etagenbett, Hubbett und feste Sitzgruppe
    Von Gomer im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.08.2015, 20:40
  4. Zusätzliche Öffnung Stauraum Sitzgruppe
    Von Kurt56 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 08:29
  5. Wer hat Erfahrung mit Hymer M L-T?
    Von gapyc im Forum Reisemobile
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2014, 08:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •