Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 77
  1. #21
    Kennt sich schon aus   Avatar von WeWe
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    390

    Standard AW: EU will neues Mautsystem Europaweit Abrechung pro km

    Zitat Zitat von sahra Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Wartet mal ab wenn die E-Mobile Zulassungen in den nächsten Jahren deutlich steigen. Dann wird die Abrechnung Steuer/Maut über gefahrene km erfolgen.

    Gruß Rolf
    Da bin ich auch gespannt. Laut Schätzungen würden die Einnahmen aus der Mineralölsteuer um 90% sinken, wenn nur noch elektrisch gefahren wird: https://www.welt.de/wirtschaft/artic...14-Jahren.html. Da werden sicherlich noch einige Jahre/ Jahrzehnte vergehen bis das passiert. Aber schon Ausfälle von mehr als 10% würden den Staatseinnahmen sehr weh tun . Eine Steuer über gefahrene Kilometer als Ersatz ist vermutlich die einzige Möglichkeit.
    Viele Grüße aus dem schönen Isernhagen

    Werner

    Unterwegs mit Christa und einem EURA MOBIL PA 685 VB

  2. #22
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.722

    Standard AW: EU will neues Mautsystem Europaweit Abrechung pro km

    Hallo,

    warum seit denn alle so "geil" auf Maut??

    Ich will, dass alles so bleibt wie es ist ....
    Ich habe in Deutschland noch nie Maut bezahlt (von ein paar privaten Sträßchen mal abgesehen) ... warum soll sich das ändern??


    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  3. #23
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.721

    Standard AW: EU will neues Mautsystem Europaweit Abrechung pro km

    Weil auch die Zeiten sich ändern,ganz einfach.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  4. #24
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    969

    Standard AW: EU will neues Mautsystem Europaweit Abrechung pro km

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    warum seit denn alle so "geil" auf Maut??

    Ich will, dass alles so bleibt wie es ist ....
    Ich habe in Deutschland noch nie Maut bezahlt (von ein paar privaten Sträßchen mal abgesehen) ... warum soll sich das ändern??


    LG
    Dietmar
    Ich bin da ganz deiner Meinung. Und zwar aus dem Grund, dass bestehende Steuern nie abgeschafft werden.
    Dies bedeutet, die Maut würde zusätzlich kommen und es würde nie zu einer Abschaffung der KFZ Steuer oder Reduzierung der Mineralölsteuer kommen.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  5. #25
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.859

    Standard AW: EU will neues Mautsystem Europaweit Abrechung pro km

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Ich bin da ganz deiner Meinung. Und zwar aus dem Grund, dass bestehende Steuern nie abgeschafft werden.
    Dies bedeutet, die Maut würde zusätzlich kommen und es würde nie zu einer Abschaffung der KFZ Steuer oder Reduzierung der Mineralölsteuer kommen.
    Gruß
    Andi
    Da bin ich mal ganz SOLIdarisch mit deiner Meinung.

  6. #26
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.722

    Standard AW: EU will neues Mautsystem Europaweit Abrechung pro km

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Dies bedeutet, die Maut würde zusätzlich kommen und es würde nie zu einer Abschaffung der KFZ Steuer oder Reduzierung der Mineralölsteuer kommen.

    Ich denke da eher positiv und glaube schon, dass bei Einführung der "Ausländermaut" die Umlegung kostenneutral wäre und dass die Kfz-Steuer abgeschafft werden würde.

    Auf Dauer wäre es aber dann einfacher, im einfachen Verwaltungsakt die Maut zu erhöhen.

    Steuererhöhungen sind immer von politischen Stimmungen und Mehrheiten abhängig und deutlich schwieriger

    Vielleicht schiebt die beabsichtige EU-Maut (die dann hoffentlich auch nicht kommen wird) die "Ausländermaut" (die hoffentlich auch nicht kommen wird) doch noch ins Abseits

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  7. #27
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.062

    Standard AW: EU will neues Mautsystem Europaweit Abrechung pro km

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Am einfachsten und am günstigsten empfinde ich die Maut in Italien.
    Das sehe ich aber ganz anders! Letztes Jahr hat uns die einmalige Durchquerung von Norditalien von Tarvis bis Frankreich ca. 70€ gekostet - knapp mehr kostet in Österreich die Jahresvignette.
    Liebe Grüße, Peter


  8. #28
    Stammgast   Avatar von grschwarz
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Neuwied-Heimbach
    Beiträge
    678

    Standard AW: EU will neues Mautsystem Europaweit Abrechung pro km

    Hallo und guten Abend !
    Eine Europa-weite Maut würde vor allen Dingen die wieder " moderne " Kleinstaaterei des späten Mittelalters beenden, in der jede Nation ein anderes Mautverfahren bevorzugt. Allein das würde das internationale Reisen stark vereinfachen. Allerdings sollten die Einnahmen per Gesetz ausschließlich für die Straßen verwandt werden, das zumindest könnte die Akzeptanz erhöhen.
    Gruß aus dem Rheinland
    Rudolf
    Gelegentlich unterwegs mit Gattin Gaby im Flair von 2007.

  9. #29
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.062

    Standard AW: EU will neues Mautsystem Europaweit Abrechung pro km

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    1980 gab es sehr viel weniger Autos, die KFZ-Steuer und die Steuern auf Treibstoffe waren sehr viel geringer. Trotzdem hatten wir gute Autobahnen. In den Jahren hat der Verkehr stark zugenommen, ergo verdient der Staat noch mehr Steuern durch Verkehr. Dann kam die LKW-Maut, welche weitere Milliarden einspielt. Die Kosten pro Autobahnkilometer (Bau und Betrieb) müssten durch diese Mehreinnahmen eigentlich sogar gesunken sein. Plötzlich soll all dieses Geld nicht mehr reichen und wir brauchen eine Maut um unsere Straßen zu finanzieren?
    Du übersiehst ein kleines, aber wichtiges Detail - und das nennt sich Preisspirale.

    Der Autobahnbau war in den 80ern erheblich billiger. Dann war die goldenen Zeiten des Wirtschaftswunders vorbei und es wurde an allen möglichen Schrauben gedreht. Die Ölkrise hat die Treibstoffpreise erhöht, die Auflagen für (Straßenbau-) Unternehmen wurden höher, alle möglichen DIN und ISO Normen wurden aus dem Hut gezaubert, die Ansprüche an Facharbeitern wurde höher und damit die Ausbildungskosten und die Gehälter, usw. Die resultierenden höheren Preise hat der Staat mit neuen Steuern kompensiert, die die Baupreise wieder erhöhen ließen, usw. usf.

    Situation heute: Ein Meter Autobahn kostet 138.000 Euro
    Liebe Grüße, Peter


  10. #30
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    969

    Standard AW: EU will neues Mautsystem Europaweit Abrechung pro km

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    ....

    Situation heute: Ein Meter Autobahn kostet 138.000 Euro

    vielleicht sollte man da mal ansetzen. für zwei Meter bauen andere ganze Häuser inklusive Grundstück inkl. Erschließung.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neues von der Fotofalle
    Von Waldbauer im Forum Was ich sonst noch so mache
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.03.2018, 10:18
  2. Neues auf der CMT
    Von Kastenwagenfreund im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.01.2017, 12:56
  3. Öfter mal was Neues ...!
    Von Taunuscamper im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.01.2017, 17:59
  4. Internetanlage ins WoMo Europaweit?
    Von Drachana im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 22.11.2016, 14:13
  5. Jetzt auch Mautsystem in Polen für WoMo's > 3,5 t
    Von Driving-office im Forum Osteuropa
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 16:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •