Stellplatz-Radar: 12.000 Stellpltze in einer App fr iOS und Android.
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    22.10.2018
    Beitrge
    15

    Standard Wohnmobil neu oder alt fr grere Familie etc.

    Hallo Zusammen,
    seitdem wir im Mai das erste mal mit einem Wohnmobil gefahren sind und davon sehr begeistert waren berlegen wir uns ein Eigenes zuzulegen.
    Wir, das sind 3 Erwachsene (incl. 18jhriger Tochter) und 2 Kinder (6 und 11 Jahre)
    Wir waren auf dem Caravansalon in Dsseldorf und haben dort natrlich richtig Blut geleckt, seitdem suchen und berlegen wir welche Entscheidung fr uns die Richtige ist. Im Bekanntenkreis gab es nun einige sehr dramatische Ereignisse die uns noch mehr dazu bewogen haben unseren Traum zu leben und ein WOhnmobil zu kaufen, da man Trume wenn sie umsetzbar sind auch leben sollte.
    Wir sind schon seit sehr langer Zeit Camper, bisher aber immer mit Zelt oder in gemietetem WOhnmobliheim. Der Reiz eines eigenen Wohnmobils ist fr uns einfach spontan losfahren zu knne, einfach mal bers WOchenende nach Holland oder in die EIfel. Man hat seine eigene Ferienwohnung immer dabei und campen lieben wir ja eh.
    Wir bentigen zur Zeit noch 5 gurtgesicherte Sitzpltze und natrlich genug SChlafpltze. Mittlerweile sind wir uns einig, dass wir einen Alkoven mit Stockbett im Heck oder Einzelbetten im Heck haben mchten, da die kleinere Kinder (Junge und Mdchen) sicherlich irgendwann ihren Freiraum bentigen und nicht mehr in einem Bett schlafen mchten. Unsere Groe wird sicherlich nicht mehr so lange mitfahren, aber wir mchten sie natrlich nicht ausschlieen.
    WIr mchten eigentlich nicht mehr als 40.000 Euro ausgeben, dafr bekommt man durchaus schon relativ neue Fahrzeuge von Sunlight, Forster, Ahorn, XGO und CO. Wir fragen uns aber nun, wre es vielleicht sogar auch mglich mit einem lteren SChtzchen glcklich zu werden und um die 20-30 auszugeben, allerdings sind das dann i.d.R. Fahrzeuge zwischen 2005 und 2010.
    Da gibt es auf den ersten Blick auch tolle Fahrzeuge, aber man kann natrlich nicht den Zustand in den Wnden beurteilen....
    Warum wir uns nicht aufs mieten beschrnken mchten ist die flexible und spontane Nutzung eines eigenen Fahrzeugs die wir so reizvoll finden.

    Was sagt ihr, die ihr schon viel Erfahrung habt. Wrdet ihr eher einen hochwertigen lteren Wagen kaufen (Knaus/Hobby/Laica etc.) oder einen MIttelklasse neuwertigen?

    Welche Fahrzeuge an sich in Frage kommen haben wir schon ziemlich gut ausgelotet. Carado finden wir aufgrund des Gewichtes sehr interessant...

    VG STeffi
    Gendert von kruemel255 (22.10.2018 um 19:01 Uhr)

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beitrge
    3.853

    Standard AW: Wohnmobil neu oder alt fr grere Familie etc.

    Zitat Zitat von kruemel255 Beitrag anzeigen
    ...Carado finden wir aufgrund des Gewichtes sehr interessant...
    Hallo Steffi, ihr plant aber nicht, mit 5 Personen in einem 3,5 to zu reisen ? Grsse Jrgen

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beitrge
    1.257

    Standard AW: Wohnmobil neu oder alt fr grere Familie etc.

    Hi STeffi,

    ein Teilintegrierter hat hinten zwei Betten und dann maximal zwei im Hubbett und ein Solobett darunter - der im Solobett hat schon nicht mehr Kopffreiheit, die Auentre ist versperrt und die Sitzgruppe ohnehin verstellt. Mit 5 Personen bist du auf einen Alkoven reduziert - und zwar mit 2 Sitzgruppen, weil auf einer Doppeldinette keine 5 Leute Platz haben. Okay, man knnte einen Not-Hocker dazustellen, aber besser ist ein Grundriss, wie ihn der Carado A 461 hat: https://carado.de/de/modelle/alkoven...t-im-heck/A461

    Der hat dann auch das Kampfgewicht, das ihr braucht, um mit 5 Personen unterhalb von 3,5t zu bleiben - aber leicht wird das nicht! Ihr drft so gut wie keine Extras mit an Bord nehmen, keine Fahrrder, keine Campingliegen, kein Schlauchboot. Gerade mal die leichtesten Campingsessel und Tisch, wenig Handgepck, kaum Trink- u. Essvorrte. Die Alternative lautet Auflasten.

    Zum Alter - ein 2006er oder jnger wre anzustreben, zumindest gab es da bei Ducato den neuen Multijet mit 2,3l ab 130 PS. Die alten 2,5 TD mit 116PS waren zwar sehr gut, aber auch sehr laut, der Fahrkomfort ist mit dem Multijet eindeutig besser.

    Und da pendelt sich auch schon der Preis ein, der Bereich 20-30 Tausend ist der, den fast alle Neueinsteiger anpeilen, daher ist der Markt hier sehr dnn.
    Liebe Gre, Peter


  4. #4
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    22.10.2018
    Beitrge
    15

    Standard AW: Wohnmobil neu oder alt fr grere Familie etc.

    Hallo Zusammen, danke schon einmal fr die schnellen Antworten. Im Grunde ist uns schon klar, dass wir einen Alkoven haben mchten und vielleicht auflasten mssen. Allerdings kann es eben bei einer 18jhrigen schnell gehen kann und sie fhrt nicht mehr mit. Wir mchten entweder eine Doppeldinette ( Also 2 Tische mit 6 Sitzpltzen oder eine Dinette mit zustzlicher Bank oder einem Sitz gegenber. Das wir uns beim Gewicht einschrnken mssen solange unsere Groe mitfhrt ist uns klar. Wie gesagt wir hadern zwischen neuerem Fahrzeug fr das wie dann natrlich auch mwhr ausgeben wrden oder lterem Schtzchen und stellen uns Immer wieder die Frage was ist ntig was brauchen wir. Wir sind eigentlich nicht die Luxustypen, kommen auch ohne Fernseher und mit lterem Look aus und die Dusche werden wir sowieso so gut wie nie nutzen. Da fahren wir lieber CP's an, wir haben aber natrlich Angst, dass man an einem alten Fahrezwug dann schnell hohe Kosten fr Reparaturen hat und sich dann rgert nicht ein neueres genommen zu haben. Mei Mann ist handwerklich recht begabt, das heit gewisse Sachen knnte er sicherlich selbst machen, aber natrlich nichts am Motor etc. Vg Steffi

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beitrge
    1.257

    Standard AW: Wohnmobil neu oder alt fr grere Familie etc.

    Zitat Zitat von kruemel255 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt wir hadern zwischen neuerem Fahrzeug fr das wie dann natrlich auch mwhr ausgeben wrden oder lterem Schtzchen und stellen uns Immer wieder die Frage was ist ntig was brauchen wir.
    Jaaa, das ist die Gretchenfrage, vor der standen wir auch.

    Wir haben das dann so gelst:
    Wir haben einen alten Hymer Alkoven gekauft, der war nur 5,5m lang und sehr gut in Schuss. Mit dem sind wir dann tatschlich zu fnft zum Camping gefahren - allerdings nur bers WE. Das war schon sehr lustig, aber einen ganzen Urlaub kann man damit so nicht machen. Der hatte aber wenigstens kein Gewichtsproblem.
    Dann kam der A 361 ins Haus - Grundriss siehe unten. Der geht ohne weiteres fr 5 Personen, aber eben ohne Schnickschnack an Bord, da muss man wirklich mit jedem Kilo Zuladung hadern, wenn man unter 3,5t bleiben will oder muss. Wenn man auf 3,85t auflasten kann, ist das alles kein Problem, mit kleinen Kindern knnten sogar 6 an Bord schlafen. Im Sommer kein Thema, wenn man drauen futtern kann, dann muss man auch die zum Bett umgebauten Dinette gar nicht zurckbauen. Wir sitzen jedenfalls nur dann drin, wenn uns drauen die Eisbren verfolgen. Auch bei Regen ist es unter der Markise schner als drinnen. Die Jugend kann sich am Abend zurckziehen, wenn immer sie mchte. Auf die Stockbetten sind sie ganz narrisch, das ist ihre Hhle, da klemmen sich dann oft noch hinter Xbox oder Smartfon und knicken dann ein.

    Die Gurtpltze sind bei so einem Modell kein Problem, die Betten hinten und oben fix, nur die Dinette muss man umbauen, in der Garage ist genug Platz fr Campingmbel. Unser Khli ist gro, der hat 167l plus Eisfach, da geht sich sogar die eine oder andere Pizza aus. Das WC muss man halt regelmig entleeren (oder erst gar nicht zu hufig benutzen) und beim Gepck muss jeder mit dem Minimum auskommen. Die Dusche braucht man dann doch immer wieder, man glaubt gar nicht, wie sehr - und sei es nur, um Zeug zum Trocknen aufzuhngen.

    Vom Raumangebot ist der Alkoven unschlagbar. Wenn mehr Passagiere an Bord sind, sollte man in Hubsttzen investieren, dann schwankt die Mhle nicht so stark, wenn sich einer im Bett umdreht. Eine Rckfahrkamera erleichtert das Leben ungemein und ein Gasgrill gehrt eigentlich zum Campen dazu. Die Kche ist gro genug, um die hungrige Meute zu versorgen, kurz, es ist alles da.

    Zur Frage der Alters: Die lteren sind nicht schlechter, sie bieten nur etwas weniger Komfort. In den anvisierten Baujahren gibt es ein paar Modelle, die gro, aber schwer sind, etwa die Elnagh. Dann gibt es noch eine Serie von 2,2l Transitmotoren mit 140PS, die oft krepiert sind - Stichwort Schmelzkolben. Viele Gebrauchte sind vollgestopft mit Krempel, der viel wiegt - zweite Aufbaubatterie, Solaranlage (mit zu wenig Watt), TV, SAT, Wechselrichter, Luxuscampingliegen, etc. ... alles verzichtbare Dinge, wenn eine Familie auf den Campingplatz fhrt. Beim letzten Griechenlandurlaub haben wir jede Menge Womos aus den 90ern und 80ern gesehen, die sind von GB, Holland, Schweden und sogar Norwegen angereist, die sind alle heil angekommen und haben alle ihren Zweck erfllt.

    Es liegt nur an euch - je mehr ihr auf Dinge verzichten knnt, umso schner das Erlebnis
    Liebe Gre, Peter


  6. #6
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    22.10.2018
    Beitrge
    15

    Standard AW: Wohnmobil neu oder alt fr grere Familie etc.

    Hallo Peter, vielen lieben Dank fr deine ausfhrliche Antwort. Wir haben gerade einen sehr hnliches Modell wie eures im Netz von 2016 fr 30.000 gefunden. Sieht richtig gut aus und wre in der Nhe, also gut zum anschauen. Was ich mich nur Frage ist, wie sitzt man zu 5t an der Vierer-Dinette? Wie macht ihr das, im 361 sind doch auch nur 4 Pltze im den Tisch, oder? Viele liebe Gre Steffi

  7. #7
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beitrge
    929

    Standard AW: Wohnmobil neu oder alt fr grere Familie etc.

    Warum sollen ltere Fahrzeuge weniger Komfort bieten. Und auch die Ausstattung kann durchaus besser sein, wenn man sich dann bei Phoenix oder hnlich umschaut.

    Hans

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beitrge
    1.257

    Standard AW: Wohnmobil neu oder alt fr grere Familie etc.

    Zitat Zitat von kruemel255 Beitrag anzeigen
    Was ich mich nur Frage ist, wie sitzt man zu 5t an der Vierer-Dinette?
    Gar nicht. Im Sommer sitzen wir bei jedem Wetter drauen, In der bergangszeit sind wir nie zu fnft und im Winter fahren wir nicht.

    Beim alten Hymer konnte man bei den Sitzbnken seitlich Streben ausziehen und einen Sitzpolster quer drber legen, als 5. Sitzbank. Das hat wirklich funktioniert und wir haben zu fnft gefrhstckt - unglaublich, was in einem 5,5m Mobil alles mglich ist. Beim Carado msste man einen Klapp-Hocker hinstellen, aber bequem ist das nicht.
    Liebe Gre, Peter


  9. #9
    Stammgast   Avatar von womooli
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Schiffdorf
    Beitrge
    731

    Standard AW: Wohnmobil neu oder alt fr grere Familie etc.

    Hallo Steffi, hier mal meine ganz pershnliche Meinung.
    Ich wrde immer ein lteres Fahrzeug nehmen. Dann aber aus dem gehobeneren (wen man das so sagenkann ) Segment. Also kein XGo und Co.
    Sondern Detleffs, Cartago, Concord und Co

    Habt ihr noch nen alten Klasse 3 Fhrerschein, sprich bis 7,5t ?? Wenn ja wrde ich gleich in der 5t Klasse suchen.
    Ich bin da ganz ehrlich mit 5 Personen im 3,5t Bereich ist da nichts zu machen. Ja einige schaffen es anscheinend. Wie sie das machen wei ich allerdings nicht.
    Wir sind zu dritt und bei uns ist es mit 5t (700kg Zuladung laut Schein) echt schon eng.
    Gru
    Oliver


    Unser neues rollendes Heim. Brstner Argos 747-2

  10. #10
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beitrge
    186

    Standard AW: Wohnmobil neu oder alt fr grere Familie etc.

    Wir haben einen Weinsberg Orbiter 591G der hat vier feste Schlafpltze plus 2 auf der Dinette. Fr drei Personen haben wir mehr wie ausreichend Platz und fr einen dreiwchigen Urlaub noch 160 kg auf der Hinterachse Reserve gehabt, wobei vorne noch mehr.
    Wenn wir unsere drei E Bikes weglassen kmen wir Gewichtsmig auch mit fnf Personen hin.
    Uunser Womo hat aber auch nur Markise und die Winterausstattung, beheizbaren und isolierten Abwassertank, Thermovorhnge ansonnsten nackig.
    Wobei es bei fnf Personen aber schon eng wird im Sommer sicherlich kein Problem.
    Wer es Komfortabel haben mchte muss da sicherlich in eine andere Gewichtsklasse schauen.

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Womo mit Familie
    Von AndiObb im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.08.2018, 16:32
  2. Birgt das Fahren in der Nacht grere Risiken wie am Tag ?
    Von womofan im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 21.05.2018, 14:43
  3. Ein Reisemobil fr die etwas grere Geldbrse
    Von womofan im Forum Reisemobile
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 09.02.2018, 16:08
  4. Iseosee was grere Stellpltze?
    Von bosko im Forum Sdeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2017, 00:09
  5. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 18:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •