Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 19 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 183
  1. #1
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    466

    Standard Erlebnis Autobahn

    Mit meinem Wohnmobil fuhr ich gestern auf einer zweispurigen Autobahn in Bayern auf der rechten Spur, der Tempomat war auf genau 105 km/h eingestellt. Zwei offensichtlich zusammengehörende Pkw´s (beide mit gleichem Stadtkennzeichen aus dem Ausland) befuhren die Autobahn. Während der erste noch knapp aber problemlos vor mir auf die Autobahn auffahren konnte, gelang dies seinem dahinter fahrenden Kollegen nicht mehr. Das Fahrzeug war auf dem Beschleunigungsstreifen dicht neben mir und hatte keine Chance mehr vor mir aufzufahren. Ein Ausweichen von mir nach links war nicht möglich ohne andere Verkehrsteilnehmer zu nötigen. Daraufhin bremste dieser Pkw voll ab und fuhr hinter mir auf die Autobahn.
    Soweit so gut könnte man denken. Nur was mich zum nachdenken gebracht hat war die Tatsache, dass sich der Beifahrer dieses Pkw ersichtlich fürchterlich aufgeregt hat und aus dem Fenster gestikuliert hat. Ich frage mich nur warum. Selbst wenn ich eine Vollbremsung hingelegt hätte, wäre für dieses Fahrzeug ein auffahren auf die Autonbahn gar nicht mehr möglich gewesen. Ist es vielleicht in anderen Ländern so, dass nicht der fließende Verkehr auf der Autobahn sondern der auf die Autobahn auffahrende Vorfahrt hat ? In Deutschland sicher nicht.
    Liebe Grüße Terry

  2. #2
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.461

    Standard AW: Erlebnis Autobahn

    In Skandinavien gilt das Reißverschluß - Prinzip bei Auffahrten auf Autobahnen und Schnellstraßen.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  3. #3
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    06.06.2018
    Beiträge
    217

    Standard AW: Erlebnis Autobahn

    Vorfahrt vielleicht nicht, aber in F werde ich immer reingelassen. Da steht Rücksicht noch über den Ellenbogen!
    Verlierer suchen nach Ausreden....Gewinner nach Lösungen.

    Gruß
    Thomas

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.063

    Standard AW: Erlebnis Autobahn

    Zitat Zitat von Terry Beitrag anzeigen
    Mit meinem Wohnmobil fuhr ich gestern auf einer zweispurigen Autobahn in Bayern auf der rechten Spur, der Tempomat war auf genau 105 km/h eingestellt. Zwei offensichtlich zusammengehörende Pkw´s (beide mit gleichem Stadtkennzeichen aus dem Ausland) befuhren die Autobahn. Während der erste noch knapp aber problemlos vor mir auf die Autobahn auffahren konnte, gelang dies seinem dahinter fahrenden Kollegen nicht mehr. Das Fahrzeug war auf dem Beschleunigungsstreifen dicht neben mir und hatte keine Chance mehr vor mir aufzufahren. Ein Ausweichen von mir nach links war nicht möglich ohne andere Verkehrsteilnehmer zu nötigen. Daraufhin bremste dieser Pkw voll ab und fuhr hinter mir auf die Autobahn.
    Soweit so gut könnte man denken. Nur was mich zum nachdenken gebracht hat war die Tatsache, dass sich der Beifahrer dieses Pkw ersichtlich fürchterlich aufgeregt hat und aus dem Fenster gestikuliert hat. Ich frage mich nur warum. Selbst wenn ich eine Vollbremsung hingelegt hätte, wäre für dieses Fahrzeug ein auffahren auf die Autonbahn gar nicht mehr möglich gewesen. Ist es vielleicht in anderen Ländern so, dass nicht der fließende Verkehr auf der Autobahn sondern der auf die Autobahn auffahrende Vorfahrt hat ? In Deutschland sicher nicht.
    Du hast alles richtig gemacht!
    Mach Dir um diese Choleriker keinen Kopf!
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard AW: Erlebnis Autobahn

    Zitat Zitat von walter7149
    In Skandinavien gilt das Reißverschluß - Prinzip . . .
    Nicht nur in Skandinavien - mit bißchen Höflichkeit + Rücksicht gilt das überall.
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  6. #6
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.063

    Standard AW: Erlebnis Autobahn

    Zitat Zitat von clouliner2 Beitrag anzeigen
    Vorfahrt vielleicht nicht, aber in F werde ich immer reingelassen. Da steht Rücksicht noch über den Ellenbogen!
    Wenn es aber nicht geht, da zu viel Verkehr neben und hinter einen, hat der Einfahrende einen Moment zu warten. Außerdem gibt es dann auch genügend Dödels, die dann (nachdem man sie reinließ) das beschleunigen "vergessen"!
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  7. #7
    Stammgast   Avatar von ichbinswieder
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    540

    Standard AW: Erlebnis Autobahn

    ..... aber in F werde ich immer reingelassen. Da steht Rücksicht noch über den Ellenbogen!
    Du hast alles richtig gemacht!

    Beides richtig, nur ist es so, dass man die Fahrzeuge die auf einer endenden Spur (von 3 auf 2 Spuren, vor Baustellen o.ä.) sind, reinlassen muss .... also doch eine Art Vorfahrt. Das Prinzip "meine Spur" gibt es so nicht. Was man nicht machen darf, ist ein Spurwechsel um es dem Auffahrenden zu ermöglichen, weil es eine Art Behinderung für den rückwärtigen Verkehr darstellen kann ... ich mache das aber trotzdem öfter.

    Ellebogen-Prinzip ist aber eine stark ausgeprägte deutsche Mentalität ... zumindest im Strassenverkehr. Auch in NL klappt es wunderbar, wobei die Niederländer in D sich dem Fahrstil angepasst haben, in ihrem eigenen Land aber sehr rücksichtsvoll verhalten. Die linke Spur wird speziell in D stark blockiert ... die rechte Spur scheint nur einen kurzen Kontakt während des Auffahrens auf die AB zu ermöglichen.

    Ich habe mal von der Haustür bis zum franz. Atlantik die gesamte Fahrt aufgezeichnet und mir hinterher als stark beschleunigte Zeitraffer angeschaut .... irre wie es in D abläuft und wie sehr die durchfahrenden Länder harmonisches Miteinander ermöglichen.

    Terry, mach dir keinen Kopf ... während die Südländer kurz impulsiv reagieren, schmieden der Deutsche schon einen Plan für eine Familien-Blutsfehde. Ich bin mir sicher, dass der ausländische Fahrer 10km später schon nicht mehr darüber nachgedacht hat.
    Es grüßt der Charly

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Regio Basiliensis
    Beiträge
    228

    Standard AW: Erlebnis Autobahn

    Guten Tag

    Weil immer wieder Autofahrer von der Eimündungsspur direkt in die Autobahn drängelten, werden häufig Sicherheitslinien markiert, um das Einfahren in die AB erst nach dem Beschleunigen zu ermöglichen. So soll bei mindestens gleicher Geschwindigkeit das Einfädeln ermöglicht werden. Weil wegen der hohen Verkehrsdichte immer mehr beide AB Spuren belegt sind, wird es mit etwas Rücksicht von allen Verkehrsteilnehmern hoffentlich auch weiterhin funktionieren.

    Ich finde diese Neuregelung gut. Es ist mühsam, wenn Autofahrer immer noch nicht realisiert haben, wozu eine Beschleunigungsspur da ist und zaudern und zögern, anstatt zügig zu beschleunigen, um so einfacher in den Verkehr einzufädeln zu können.

    Gruss Urs


  9. #9
    Stammgast   Avatar von womooli
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Schiffdorf
    Beiträge
    731

    Standard AW: Erlebnis Autobahn

    Moin moin,
    speziel vor Auffahrten achte ich sehr auf den Verkehr. Damit meine ich den auffahrenden sowie auch den Verkehr der hinter und vor mir ist.
    Wenn ich sehe das jemand auf die Autobahn auffahren möchte gucke ich ob ich nach links rüberkomme OHNE jemanden auf der Spur zu sehr zu behindern. Sollte das nicht möglich sein nehme ich auch schon mal den Tempomat raus und werde langsamer. Das aber sogut wie nur beim Womo. Bin ich im PKW unterwegs gebe ich Gas.
    In Skandinavien ist das fahren allgemein angenehmer. Und Beschleunigungsstreifen, so wie sie in Deutschland sind, findet man ja sogut wie garnicht. Da ist dann halt von allen noch mehr Rücksicht gefordert.
    Wobei ich das mit dem sofort auf die rechte Spur ziehen auch vermehrt feststellen mus. Ich fahre auf dem Weg zur Arbeit ein kleies Stück Autobahn wo das sehr ofr vorkommt. Da bin ich ganz ehrlich ziehe ich wenn ich dahinter bin einfach auf dem Beschleunigunsstreifen rechts an vorbei. Die Meisten muckieren sich dann zwar, merken aber garnicht das sie den Verkehr der auf der rechten Spur ist offtmals extrem behindern.

    Was sagt uns das alles?
    Mit etwas mehr Rücksicht und forrausschauenden Fahren ist es sehr viel entspanter.
    Gruß
    Oliver


    Unser neues rollendes Heim. Bürstner Argos 747-2

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.792

    Standard AW: Erlebnis Autobahn

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    Beides richtig, nur ist es so, dass man die Fahrzeuge die auf einer endenden Spur (von 3 auf 2 Spuren, vor Baustellen o.ä.) sind, reinlassen muss .... also doch eine Art Vorfahrt.....
    Hallo Zusammen,
    da merke ich wieder, dass mein Führerschein "alt" wird . Ich habe gelernt, dass diese "Beschleunigungsspur" zur Beschleunigung (oder ggf. verzögern) genutzt werden soll. Wie soll ich jemand reinlassen, wenn ich 100 + km/h fahre, die Autobahn voll ist (links voll, hinter mir der nächste mit "Sicherheitsabstand"). wenn der gerade mit 60 km/h aus der Kurve kommt und eben mal reinziehen möchte ?

    Aber ich habe schon öfter den Eindruck gewonnen, dass die Rahmenbedingungen für einen Führerschein offensichtlich verändert wurden .

    Grüsse Jürgen

Seite 1 von 19 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schilderbrücken auf der Autobahn
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.2014, 10:23
  2. Campingplatz Erlebnis
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 19:27
  3. Notdurft auf der Autobahn
    Von MobilLoewe im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 22:58
  4. Übernachten auf der Autobahn
    Von MobilLoewe im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 23:15
  5. Autobahn-Maut in Slowenien
    Von womobiker im Forum Südeuropa
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 21:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •