Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 8 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 147
  1. #71
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.043

    Standard AW: Interesse an Sardinien - ein Reisebericht für Sardinien "Anfänger"

    Jürgen, ich lese auch gerne mit. Danke fürs weiter Schreiben.
    Wie waren vor 25 Jahren mit unserem 1. Womo mal auf Sardinien. War sehr schön.

    Wir wollen es demnächst auch wieder mal besuchen.

    Gruß Jürgen


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergewicht 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder plus ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  2. #72
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.845

    Standard AW: Interesse an Sardinien - ein Reisebericht für Sardinien "Anfänger"

    Zitat Zitat von AndiEh Beitrag anzeigen
    Es gibt zwar einen Einbettungslink bei Google Maps, den man kopieren kann, aber ich habe es gerade versucht hier einzufügen, das klappt nicht.
    Ich glaube da macht die Foren Software nicht mit.

    Gruß
    Andi

    ... soweit ich mich erinnere, gibt es doch einige Beiträge im Forum mit eingebetteten Karten ? Vielleicht hat einer der Experten einmal, Lust, einen Tip / eine Antwort zu geben ? Grüsse Jürgen

  3. #73
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.845

    Standard AW: Interesse an Sardinien - ein Reisebericht für Sardinien "Anfänger"

    Hallo Zusammen, nun geht es (von #61) weiter:

    auf der Halbinsel Sinis gibt es einige SP/CP, wir haben die Qual der Wahl und fahren zum SP "Parking Camper" im Norden. Der SP liegt in flachen Dünen, ca. 100 Meter vom langen Sandstrand entfernt und ist nur schwach belegt (Bild). Die Anfahrt ist etwas beschwerlich, ca. 1000 Meter Sandstrasse mit allerfeinsten tiefen Schlaglöchern.

    Nach einer ruhigen Nacht geht es einige km weiter Richtung Süden, an den "Reiskorn- Kiesstrand". Hier gibt es viele Palmen Alleen, mal etwas anderes (Bild). Wir bleiben auf dem CP IS Arrutas (brauchen wieder V/E). Heute ist Sonntag, der "Reiskorn- Kies-" Strand dort ist entsprechend voll (Bild). Wenn man "für sich" sein möchte, muss man schon 100 Meter laufen . Später sehen wir, das es einige 100 Meter weiter südlich offensichtlich einen Parkplatz direkt am Wasser gibt (Bild). Der Zahl von WoMo nach schliessen wir, dass man dort auch übernachten kann. Vielleicht ein Tip ?.

    Kleine Geschichte für alle, die auch kein italienisch sprechen und Angst von der "Hand- Verständigung" haben: am Empfang sitzt eine nette ältere Dame, die perfekt italienisch und sonst nichts spricht. Während ich meine Italienisch Brocken sortiere, hat sie ihre Fragen schon in gu.. translate eingetippt und zeigt mir freudestrahlend die deutsche Übersetzung.... Wenn man möchte, gibt es keine Verständigungsprobleme.

    Morgen wollen wir an die Ostküste fahren. Ein anderes Forums- Mitglied, mit dem wir Kontakt haben, ist gerade auf unserem Platz von gestern angekommen (Parking Camper). Das liegt fast auf unserem Weg, so verabreden wir ein Treffen für morgen.

    Grüsse Jürgen

    P.S. wenn jemand noch einen Tip zum einbetten von Karten hat, zeige ich gern auch unsere Tour.


    Stellplatz "Camping Camper" in den Dünen. Ruhig und einsam, ein kleines Restaurant ist vorhanden. Wieder ein toller, leerer Sandstrand.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8407.jpg 
Hits:	0 
Größe:	37,7 KB 
ID:	28902

    Auf der Halbinsel Sinis werden viele Strassen von Palmen gesäumt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8409.jpg 
Hits:	0 
Größe:	124,2 KB 
ID:	28903


    Kiesstrand bei Is Aruttas. Der beste Strand, den wir in Sardinien erleben. Das Wasser ist noch klarer als sonst, es klebt kein Sand an den Füssen. Siehe auch hier, Bild 3.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	D71_1284.jpg 
Hits:	0 
Größe:	87,0 KB 
ID:	28904


    Strand von Is Aruttas. Am Sonntag "richtig voll".
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	D71_1282.jpg 
Hits:	0 
Größe:	46,6 KB 
ID:	28905


    Parkplatz südlich des CP Is Aruttas.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	D71_1299.jpg 
Hits:	0 
Größe:	48,7 KB 
ID:	28906

  4. #74
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.115

    Standard AW: Interesse an Sardinien - ein Reisebericht für Sardinien "Anfänger"

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ...Auf der Halbinsel Sinis werden viele Strassen von Palmen gesäumt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8409.jpg 
Hits:	0 
Größe:	124,2 KB 
ID:	28903
    Jürgen,
    dass sind Dattelpalmen, nur mal zur Info.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links, Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  5. #75
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.845

    Standard AW: Interesse an Sardinien - ein Reisebericht für Sardinien "Anfänger"

    Hallo Zusammen,

    nach den beiden Strandtagen erleben wir heute einen abwechslungsreichen Tag. Der Reiseführer gibt einen Hinweis auf ein kleinen Ort in der Nähe, dort soll man sehr gutes Olivenöl bekommen. Ausserdem gibt es dort eine Quelle. Normalerweise folgen wir den Reiseführer- Tips nicht. Aber die Besichtigung eines abgelegenen kleinen Dorfes und der Kauf einer Flasche Olivenöl als "Souvenir" reizen uns. Und da das Frischwasser hier kaum geniessbar ist, wollen wir uns auch die Quelle ansehen - dort sollen die Einheimischen Trinkwasser holen.

    So wird der Plausch mit dem Forums-Kollegen leider nur kurz - wir müssen vor der Siesta in Seneghe sein. Das schaffen wir auch. Der Ort ist noch sehr ursprünglich, allerdings zeigt uns jeder, den wir treffen, ungefragt den Weg zum Olivenbauern. So ist das mit Reiseführern . Für Nachahmer: der Bauer öffnet nicht (mehr ?), aber in der Nähe gibt es eine Bauerngenossenschaft. Dort bekommen wir unser Souvenir. Weiter geht es zur Quelle. Wir "winden" uns die bergige Landschaft des Monte Ferru über immer schmaler werdende Strassen auf fast 700 Meter hoch. In einem verwilderten Wald (Bild) finden wir dann die Quelle. Der Anlage nach zu urteilen ist dieser Platz sehr beliebt. Aber heute ist alles leer, die Quelle spendet kaum Wasser, es war offensichtlich zu trocken.

    Auf unserem weiteren Weg liegt eine "Nuraghe". Diese prähistorischen Bauten - 3 bis 4000 Jahre alt - sind für Sardinien berühmt. Wenigstens eine wollen wir uns anschauen. Bei Paulilationo liegt die Nuraghe "Santa Cristina" (s. Bilder). Auf dem fast leeren Parkplatz finden wir einen Platz (Bild) im Schatten - auch heute steigt das Thermometer wie bisher jeden Tag - auf über 30 Grad. Die Besichtigung lohnt auch für "Kulturbanausen". Wir lernen, das man aus Wasser / Brunnen eine Religion machen kann.

    Es wird Zeit, einen SP zu finden. Aufgrund vieler Berichte auch hier im Forum wählen wir einen Agritourismo aus. Bei Nuoro (korrigiert) verlassen wir die Autobahn und kurven ca. 8 km über eine Landstrasse wieder auf über 600 Meter hoch. Dann sagt das Navi "Ziel erreicht", zu sehen ist aber nichts. Mutig fahren wir in einen Feldweg, der jeden Allrad Spezialisten begeistert hätte. Nach ca. 1000 Metern sehen wir den Hof. Ausser Hunden und Katzen ist aber niemand zu sehen. Die Expedition führt uns bis in die Küche. Der Bauer spricht perfekt italienisch, wir nicht. Aber wir erleben, dass man sich hervorragend einen Tag lang mit den Händen verständigen kann. Auch ein nettes Erlebnis. Natürlich nehmen wir die Einladung zum Abendessen (Bild) an. Das Wetter trübt sich ein (Bild), es wird kühler. So können wir heute einmal gut schlafen.

    Grüsse Jürgen


    die Quelle liegt in einem verwilderten Wald
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	wald.jpg 
Hits:	0 
Größe:	146,1 KB 
ID:	28924


    Parkplatz bei der Nuraghe Santa Cristina
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8422.jpg 
Hits:	0 
Größe:	85,2 KB 
ID:	28926


    Nuraghe Santa Cristina - hier finden gerade Ausgrabungen statt
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ausgrabung.jpg 
Hits:	0 
Größe:	104,4 KB 
ID:	28927


    Nuraghe Santa Cristina - das "Brunnenheiligtum" (3000 (!() Jahre alt).
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	brunnen.jpg 
Hits:	0 
Größe:	69,3 KB 
ID:	28928


    Agritourismo - Blick auf den Hof. In der Saison sind hier bestimmt mehr als 100 Gäste, Platz ist genug.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hof.jpg 
Hits:	0 
Größe:	79,7 KB 
ID:	28929


    Auch Reiten kann man hier
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sattel.jpg 
Hits:	0 
Größe:	87,0 KB 
ID:	28930


    Abendessen im Agritourismo. Unser Hund interessiert besonders die Schinkenplatte s.a. hier, Bild 4 bis 6. Für Feinschmecker (Kurzversion ): Vorspeise: (1), Brote, Schafskäse, Auberginen, Paprika, Zucchini, Pilze, (2) Schinken / Salami Platte, (3) Ravioli, (4) Saltimbocca, (5) Seadas. (6) Grappa und Mirto. Dazu Wein as much as you can drink - das WoMO Bett ist ja in der Nähe .
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hund.jpg 
Hits:	0 
Größe:	56,5 KB 
ID:	28931


    Stellplatz im Argritourismo. Wir sind allein. Ist auch gut, die Plätze sind eher für 5 m Mobile zugeschnitten. Das Wetter hat sich eingetrübt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	stellplatz.jpg 
Hits:	0 
Größe:	54,4 KB 
ID:	28932


    Vor dem WoMo wird gearbeitet - die Umgebung ist ländlich ...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	käfer.jpg 
Hits:	0 
Größe:	85,1 KB 
ID:	28933
    Geändert von Jabs (25.10.2018 um 19:25 Uhr)

  6. #76
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.363

    Standard AW: Interesse an Sardinien - ein Reisebericht für Sardinien "Anfänger"

    Jürgen - wenn du so weitermachst, muss ich wohl unter WoMo nochmal aus dem Winterschlaf wecken...... Weil's einfach anmacht, gen Süden zu fahren......

    Hab eigentlich eingestellt und vorgestern auch die letzte Motorradtour für dieses Jahr gemacht - auf's Stilfserjoch über 7 Pässe - alle bei -4° (!!) aber tollem Wetter - deine Bilder helfen mir beim wieder aufwärmen.....
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

  7. #77
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.349

    Standard AW: Interesse an Sardinien - ein Reisebericht für Sardinien "Anfänger"

    Sehr schöne Erlebnisse Jürgen, es macht Spaß mitzulesen.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  8. #78
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.845

    Standard AW: Interesse an Sardinien - ein Reisebericht für Sardinien "Anfänger"

    Zitat Zitat von Capricorn-CH Beitrag anzeigen
    ... - auf's Stilfserjoch über 7 Pässe - alle bei -4° (!!) aber tollem Wetter - deine Bilder helfen mir beim wieder aufwärmen.....

    .... und davon gibt es keinen Bericht / keine Bilder ? Grüsse Jürgen

  9. #79
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    761

    Standard AW: Interesse an Sardinien - ein Reisebericht für Sardinien "Anfänger"

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Stellplatz im Argritourismo. Wir sind allein. Ist auch gut, die Plätze sind eher für 5 m Mobile zugeschnitten.
    Man findet aber auch mit über 8m dort ein Plätzchen. (Wir haben im Mai dort Station gemacht).
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  10. #80
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.363

    Standard AW: Interesse an Sardinien - ein Reisebericht für Sardinien "Anfänger"

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    .... und davon gibt es keinen Bericht / keine Bilder ? Grüsse Jürgen
    leider nein..... hier ist doch das Wohnmobil- und nicht das Motorradforum....

    zudem - wir waren zu dritt von 07.00h bis 19.00h auf den Bikes - 1 Std. Pause a.d. Stilfser-Joch - der Rest war Kurvenkrazen,,,,, - ausser noch das Bild von Livigno - mit den Langlaufloipen im Grünen....

    Name:  IMG_8946.jpg
Hits: 0
Größe:  105,6 KB
    Name:  IMG_8950.jpg
Hits: 0
Größe:  74,1 KB
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

Seite 8 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2018, 19:31
  2. Korsica-Sardinien
    Von Dagboswomo im Forum Südeuropa
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 18:35
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.02.2016, 14:23
  4. SARDINIEN Rundreise
    Von jekliw im Forum Südeuropa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2015, 22:47
  5. Wer hat auch Interesse an einem Treffen ohne Hunde?
    Von Ralf_B im Forum Treffen und Termine für Forumsteilnehmer
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 19:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •