Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 87
  1. #41
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.134

    Standard AW: Expeditionsmobile unterhalb von 12 t Basisfahrzeugen

    Zitat Zitat von ebi1 Beitrag anzeigen

    Als Hans das Thema gestartet hat, hoffte ich, dass sich ein paar Leute melden, und wir dann mal wieder Bilder schauen dürfen.

    Ab und zu würde ich aber auch gerne mal exotische Geschichten hier sehen. Hans kramt gelegentlich in seiner Schatzkiste, das verschlinge ich regelrecht.

    Grüße Ebie
    Und auch von Jürgen derselbe Wunsch.

    Wenn ich so nett gebeten werde zeig ich gerne Bilder aus 1976. Februar in Anatolien und Westiran:
    Im Schneewinter bei Kälte bis minus 30 Grad C. Mit Sommerreifen
    Die Schneeketten blieben im Wagen.
    (Hatte anderswo schon über meine frühere Dummheit gepostet. Aber wir hatten großes Glück).

    Mein Problem ist:
    so groß ist meine Schatzkiste gar nicht da ich auf Reisen durchschnittlich nur etwa 5 bis 10 Aufnahmen täglich gemacht hatte.
    Ausserdem weiss ich nicht mehr was ich schon alles gezeigt habe.

    Schon am Marmarameer war Schneechaos mit Stau und Sperren. 36 h für 100 km:


    Viel LKWfernverkehr auf glatten Strassen:


    Herrliche Schneelandschaften:


    Endlich Sonne:


    Alte Brücke. Aber wo?


    Morgensonne . Wochenlang jeden Morgen Richtung aufgehender Sonne gefahren:


    Es wurde wärmer.
    Östlich vom Ararat an der Iranischen Grenze. Man beachte den LKW Stau in der Ferne an der Zollstelle:


    Noch eine Brücke, aber wo?
    Geändert von AlterHans (09.10.2018 um 19:50 Uhr)
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  2. #42
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Expeditionsmobile unterhalb von 12 t Basisfahrzeugen

    Danke, Hans! Einfach grandios.


    Grüße
    Ebi

    Unterwegs mit „Baboo“ - made by Woelcke

  3. #43
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.895

    Standard AW: Expeditionsmobile unterhalb von 12 t Basisfahrzeugen

    Donnerwetter! Solche Bilder hab' ich noch nie gesehen - Respekt + vielen Dank!
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  4. #44
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.134

    Standard AW: Expeditionsmobile unterhalb von 12 t Basisfahrzeugen



    Manchmal sind wir mit LKW Fahrern ins Gespräch gekommen:
    ohne Ausnahme rieten sie uns eindringlich: "kehrt um und fahrt wieder nach Westen". Eigensinnig wie wir waren fuhren wir weiter nach Osten.

    Glücklicherweise hatten wir einen Benzinerbus. In Ostanatolien war der Diesel an vielen Tankstellen alle und die Versulzungsgefahr bei den LKW war groß.
    Manche heizten den Motor mit offenem Feuer unterm LKW. Auch ich konnte meinen Benziner nur mit Feuernachhilfe starten: Radkappe mit Benzin gefüllt, angezündet und unter dem Motor und Getriebe sachte hin und hergeschoben. Es hat gewirkt. Nicht mal die Gummimanschetten sind angebrannt.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  5. #45
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Expeditionsmobile unterhalb von 12 t Basisfahrzeugen

    Zitat Zitat von AlterHans Beitrag anzeigen


    Manchmal sind wir mit LKW Fahrern ins Gespräch gekommen:
    ohne Ausnahme rieten sie uns eindringlich: "kehrt um und fahrt wieder nach Westen". Eigensinnig wie wir waren fuhren wir weiter nach Osten.

    Glücklicherweise hatten wir einen Benzinerbus. In Ostanatolien war der Diesel an vielen Tankstellen alle und die Versulzungsgefahr bei den LKW war groß.
    Manche heizten den Motor mit offenem Feuer unterm LKW. Auch ich konnte meinen Benziner nur mit Feuernachhilfe starten: Radkappe mit Benzin gefüllt, angezündet und unter dem Motor und Getriebe sachte hin und hergeschoben. Es hat gewirkt. Nicht mal die Gummimanschetten sind angebrannt.
    Und wenn es heiß wurde, Klappe auf. Und die Wegfahrsperre hat so funktioniert, dass man die Verteilerkappe (oder wie das Ding heißt) runter gemacht hat. Wobei du sogar ein Hochdach hattest. Hätte mich bei der Verschiffung viel Geld gekostet, weil dann ein anderes Deck nötig gewesen wäre. Also hab ich das weggelassen. Der Bulli - er lebe hoch!

  6. #46
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.322

    Standard AW: Expeditionsmobile unterhalb von 12 t Basisfahrzeugen

    Hallo zusammen, ich habe einen Erinnerungstread aufgemacht: https://www.promobil.de/forum/thread...-noch-erinnern

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  7. #47
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Expeditionsmobile unterhalb von 12 t Basisfahrzeugen

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, ich habe einen Erinnerungstread aufgemacht: https://www.promobil.de/forum/thread...-noch-erinnern

    Gruß Bernd
    Gute Idee, hab ich auch schon dran gedacht... Hast du das in der Horizontalen gemacht? Dachte, ihr seid gerade bei Klaus.

  8. #48
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.322

    Standard AW: Expeditionsmobile unterhalb von 12 t Basisfahrzeugen

    Dieses Expeditionsmobil aus der Ukraine kennt (bisher) nur Asphalt, wie aus dem Ei geprellt, noch keinen Kratzer. Gesehen im Hafen von Almería.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  9. #49
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.134

    Standard AW: Expeditionsmobile unterhalb von 12 t Basisfahrzeugen

    U.a. ein Statussymbol zum Protzen.

    Mein Wunsch beim Eröffnen des Fadens #1:
    bitte schreibt auch über die kleineren Expeditionsmobile.
    Der Wunsch besteht immer noch.

    Aber Bernd: danke fürs hochholen des Fadens.
    Ich hatte ihn tatsächlich vergessen gehabt.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  10. #50
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    346

    Standard AW: Expeditionsmobile unterhalb von 12 t Basisfahrzeugen

    http://worldroamers.com/

    Das ist der Link zu der Website der Besatzung. Unter 12 Tonnen ist der aber eher nicht. Wünschen wir dem Fahrzeug, dass es endlich Streifen bekommt.

    Grüße
    Ebi

Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dekra-Untersuchung von Basisfahrzeugen
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2014, 13:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •