Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 117
  1. #11
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    24

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Was machen die mit dem Altöl? Kostenlos entsorgen?

    Gruß

    Frank


    • Verkaufsstellen wie Baumärkte, Tankstellen und Autowerkstätten nehmen in der Regel dein Altöl in der Menge zurück, wie du neues Öl bei ihnen erwirbst. Zur Sicherheit solltest du beim Kauf den Kassenbon aufbewahren.
    • Gegen Vorlage eines Kassenbons sind diese Verkaufsstellen auch verpflichtet, das dort gekaufte Öl zurückzunehmen.
    • Kommunale Einrichtungen zur Entsorgung von Schadstoffen nehmen Öle in haushaltsüblichen Mengen entgegen. Das sind je nach Gemeinde fünf bis zwanzig Liter. Bei größeren Mengen können Gebühren anfallen.
    vg tourer2

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.108

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Ich mache den Ölwechsel auch selber - was die Werkstätten da treiben, ist Betrug. Ganz abgesehen davon, dass moderne Longlifeöle, wie wir sie alle in den Motoren haben, zehntausende Kilometer über Jahre halten. Motorölwechsel alle 12 oder 24 Monate ist dekadent und blöd. Das abgelassene Altöl kann man hinterher in das geleerte Frischölgebinde füllen und in der grauen Tonne entsorgen. Die MVA freut sich, dass sich ein bisschen weniger zuheizen muss.

  3. #13
    Kennt sich schon aus   Avatar von .mimi.
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    186

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Beim mein Jumper passen ca. 6 Liter Öl den Motor was bei ein Nutzfahrzeug mit 2,2 Liter nicht grad viel ist, in mein Sprinter passt die doppelte Menge rein.
    Aber auch da kann ich mir die Ölqualität und Wechselintervalle aussuchen.

  4. #14
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.354

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Zitat Zitat von Sky Traveller Beitrag anzeigen
    Ich mache den Ölwechsel auch selber - was die Werkstätten da treiben, ist Betrug. ...
    Begründe bitte was daran Betrug ist.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.677

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Ausserhalb der Garantie würde ich auch nie in eine Vertragswerkstatt zum Ölwechsel fahren. Wer nicht selbst will oder kann und gerade keinen Hinterhofschrauber des Vertrauens zur Hand hat kann ja auch zu großen Ketten fahren, bei uns gibt es den Mr Wash auf der Hanauer Lstr., die haben drei "Durchfahrts-" Tore nur für Ölwechsel und da ist immer was los. Die nehmen einen Pauschalpreis literunabhängig, lohnt sich also vor allem für große Motoren , geht so bei 30€ inkl. Filter + 10€ Zuschlag für Wohnmobile = 40€ los, das ist günstig bei den 6,5l Öl beim Ducato...

    Wobei, wenn ich den Shell Ölfinder nehme und bei 0w30 rauskomme bin ich da bei 110€ für den Ducato, ist das noch günstig? Das kostet bei Fiat doch auch nicht mehr...?


    Nennt sich jetzt glaube ich so: https://www.mac-oil.de/
    Geändert von smx (02.10.2018 um 07:06 Uhr)
    Gruß, Stefan

  6. #16
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    854

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Aber Vorsicht vor den Ketten wie A.U etc,
    Der günstige Preis ist meist nur ein Lockangebot um potentielle Kunden ins Haus zu bekommen.
    Ist das Fahrzeug erst mal in der Halle wird sicherlich noch dies und das gefunden was noch erledigt werden müsste.
    Dann wird es teuer.
    Das ist deren Masche.
    Wenn man das weiß und die Leute abwimmelt ist das ja ok, aber dessen sollte man sich bewusst sein.

  7. #17
    Gesperrt  
    Registriert seit
    28.08.2018
    Beiträge
    53

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Aber Vorsicht vor den Ketten wie A.U etc,
    Der günstige Preis ist meist nur ein Lockangebot um potentielle Kunden ins Haus zu bekommen.
    Ist das Fahrzeug erst mal in der Halle wird sicherlich noch dies und das gefunden was noch erledigt werden müsste.
    Dann wird es teuer.
    Das ist deren Masche.
    Wenn man das weiß und die Leute abwimmelt ist das ja ok, aber dessen sollte man sich bewusst sein.
    Seltsame Einstellung hast du. Ich würde mich ärgern, wenn ich im Fachbetrieb war und vom Spezialisten NICHT auf weitere Probleme hingewiesen wurde.

    Gruß Muhe

  8. #18
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Zitat Zitat von muhe52 Beitrag anzeigen
    Seltsame Einstellung hast du. Ich würde mich ärgern, wenn ich im Fachbetrieb war und vom Spezialisten NICHT auf weitere Probleme hingewiesen wurde.

    Gruß Muhe
    Ich kann den Beitrag von agent_no6 nur bestätigen. Bei einem älteren top-gepflegten Mercedes wurde ich bei ATU nach einem Ölwechsel auf 3 Mängel hingewiesen, die der TÜV beanstanden würde. Kosten ca. 500 €. Die Arbeiten ließ ich nicht ausführen. Beim anschließenden TÜV-Besuch wurde keiner dieser angeblichen Mängel beanstandet.

    Gruß
    Rombert

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Zitat Zitat von Rombert
    . . . Beim anschließenden TÜV-Besuch wurde keiner dieser angeblichen Mängel beanstandet.
    Recht hast Du, Rombert, ging mir genau so. Angeblich wäre das Handbremsseil kaputt und das ... und jenes . . . und dieses . . . Nichts dergleihen bemängelte der TÜV!

    Alles Geldschinderei...
    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

  10. #20
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    06.06.2018
    Beiträge
    217

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    man muss die aufgezeigten Mängel ja nicht beheben lassen, aber ich wäre sauer wenn sie mir nicht aufgezeigt werden. Dafür fahre ich ja zum Fachmann.
    Verlierer suchen nach Ausreden....Gewinner nach Lösungen.

    Gruß
    Thomas

Seite 2 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Motoröl
    Von Bruce Wayne im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.02.2018, 10:49
  2. Motoröl für WoMo
    Von mobilico im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.09.2017, 23:07
  3. Maut - Angemessen oder Abzocke?
    Von Rainer_Lachenmaier im Forum Maut
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 12:52
  4. Abzocke in Samnaun
    Von Rauhbuch im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 22:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •