Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 10 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 117
  1. #91
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.853

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Also, zumindest was die Preise in den Werkstätten mit Stern angeht neige sogar ich als langjähriger ehemaliger Mitarbeiter dieser Organisation dazu in manchen Situationen von Abzocke zu sprechen.
    Ich habe in der eigenen Familie Vergleichsmöglichkeiten, es laufen da u.a. ein Suzuki Jimny, ein Mazda CX3, ein Nissan Quashqai und ein Nissan NV 300, ausserdem mein Wohnmobil auf Ducato-Basis. Sämtliche Fahrzeuge -bis auf meinen Suzuki- werden in den Markenwerkstätten gewartet, die Preisunterschiede zur Mercedes-Vertragswerkstatt sind gewaltig, sowohl beim Ölpreis wie auch den sonstigen Wartungskosten.
    Mein Mercedes wird bald 7 Jahre alt und wenn der Vater Staat seine Drohung mit einer Dieselprämie wahr macht denke ich durchausüber einen Tausch nach. Allerdings würde ich keine neue B-Klasse mehr kaufen obwohl ich mit meinem Auto sehr zufrieden bin, für einen gleichwertigen Nachfolger müsste ich an die 35000 Euro ausgeben, darauf bekäme ich 16 % Rabatt. Jahreswagen gibt es für 12000 Euro weniger. Oder auch einen Nissan Qashqai, in Familie und Verwandtschaft laufen davon 3 Stück, alle zur größten Zufriedenheit und mit wesentlich weniger Werkstattkosten als mein Mercedes.
    Ich denke auch darüber nach mich von der Mercedes-Vertragswerkstatt zu verabschieden nachdem ich für den Assist B mit Plus-Paket im Frühjahr eine Rechnung von 591,37 Euro bekommen habe. Für einen Ölwechsel, einen Kombifiltertausch und ein wenig Kontrollarbeiten, Zeitaufwand ca. eine Stunde. Bei der Kontrolle der Rechnung stellte ich fest dass da 14 Liter Motoröl berechnet worden waren sowie 1,5 Liter Scheibenwaschkonzentrat. Natürlich bekam ich nach Reklamation meinerseits eine Gutschrift für das zu viel berechnete Öl und auch das Scheibenwaschkonzentrat, denn, so gemein wie ich manchmal bin habe ich das Scheibenwaschmittel vor dem Werkstattbesuch aufgefüllt. Übrig blieben dann immerhin noch 441,31, für den Ölwechsel und den Wechsel der Bremsflüssigkeit. Der Liter Öl wurde mit € 21,- inkl. MWSt. berechnet. Eine freie Werkstatt in der Nähe verlangt für vergleichbares Öl 16 Euro, der Nissan-Händler gar 13 Euro, der Fiat Professional-Partner € 14,22.
    Der Begriff Abzocke ist zwar hart, aber nicht ganz von der Hand zu weisen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #92
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.220

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    21€ pro Liter geht doch.
    Hier bei MB kostet der Liter Öl 30€ incl. Mwst.
    Dafür wirst du wenn du dein Auto abgibst nach Hause gefahren, du wirst termingerecht wieder abgeholt, es ist gewaschen und geputzt, die "Inspektionsarbeiten", also Durchsicht ist gemacht und der Pollenfilter wird erneuert, rund 450€ kannst du dann auf der Rechnung bei ner popeligen 4-Zylinder C-Klasse erwarten. Wichtig ist, dass wird gerne vergessen, dass dabei auch das Fahrzeug durchgesehen wird, sprich, die Inspektion gemacht wird. Das vergessen viele immer und reduzieren die Leistung nur auf den reinen Ölwechsel.

    Wer das ganze drumherum was zum Neuwagenservice gehört nicht braucht / haben will, soll sein Auto da halt nicht hin bringen. Ganz einfach.

  3. #93
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Mark, das ist doch alles nur halb wahr, was Du sagst - Du bist eben "befangen", wie man das nennt.
    Ich hatte den C 200 vor 21 Jahren neu - in Lübeck war die nächste MB-Niederlassung, da wurde nicht jemand nach Hase gefahren, keiner abgeholt, das Auto nicht gewaschen - warum behauptest Du solche Unwahrheiten?
    Ich konnte auch nicht nach Hause gefahren werden, der Nachtwächter, bei dem ich mitten in der Nacht das Auto abgab, hatte gar keinen Führerschein, dafür, wie mir schien, immer einen drinne . . .
    Du schreibst "termingerecht" - stimmt auch nicht, wenn ein Teil bestellt werden muß, dauert es minimum einen Tg länger - also, was ist bei Dir "termingerecht"?

    Pollenfilter wird bei mir nur gewechselt, wenn ich das in Auftrag gebe - absolut nicht nötig, jedes Jahr dafür 50 € auszugeben!

    Also, ich fasse zusammen:

    - kein nach Hause fahren u. kein Abholen von zu Hause zur Werkstatt
    - kein Waschen des Autos
    - kein Putzen des Autos
    - kein Pollenfilter wechseln

    ALSO: Was bleibt jetzt noch übrig von Deiner Argumentation? Heiße Luft, kombiniert mit [Geld-] Abszocke - sei wenigstens einmal ehrlich u. gib's zu - ich sag's auch nicht weiter.

    Franz in # 91 hat völlig recht - ich habe auch abends die Waschanlage bis zum Rand aufgefüllt und dann erschienen 30 € für 5 Ltr nachfüllen auf der Rechnung! Noch primitiver kann man ja nicht betrügen!
    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

  4. #94
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    320

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Hallo,
    Mark hat recht!
    In meiner Stern Werkstatt, habe ich mein popligen Smart zur Inspektion abgegeben. Da sie gerade kein Leihwagen(kostenlos) zur Verfügung hatten, wurde ein Taxi bestellt und heimgefahren. Abgeholt wurde ich von der Werkstatt. Das andere Mal bekam ich einen Leihwagen und musste nicht einmal die Spritkosten bezahlen. Gewaschen und Innen rausgesaugt wurde auch. Die Übergabe wurde persönlich am Fzg. gemacht und noch einige Hinweise und Tipps gegeben.

    Gruß Rolf

    PS: was vor 21 Jahren war, da kann ich keine genaue Auskunft geben, da ich mein PKW nahe meiner Arbeit abgegeben habe.

  5. #95
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    980

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Ich verstehe nicht, warum man die Erfahrungen des Anderes nicht akzeptieren kann.

    Wenn ich alle Beiträge hier so Revue passieren lasse, kristallisieren sich folgende Punkte raus.

    1. Öl ist in den Werkstätten teurer, als im freien Handel. (welche Überraschung)
    2. Ob der Preis als angemessen angesehen wird, hängt von der Leistung der Werkstatt ab. (welche Überraschung)
    2a. Ist das Öl teuer und die Leistung der Werkstatt schlecht, empfinden das viele als Abzocke (welche Überraschung)
    2b. Ist das Öl teuer und die Leistung der Werkstatt überragend, empfinden viele den Preis trotzdem angemessen (welche Überraschung)

    Nicht einen dieser Punkte kann man als falsch bezeichnen. Dies ist nämlich bei jedem Produkt oder Dienstleistung so.

    Beispiel gefällig?*: Ich liebe meine Bose Bluetooth Kopfhörer und mein Bose Soundbar.
    Dazu ein paar Aussagen:

    1. Bose ist viel zu teuer für die Leistung (stimmt)
    2. Bose bietet bestimmte Funktionen, die kein anderer hat (stimmt)
    3. Es gibt besser TV Soundsysteme als die Bose Solo 15 (stimmt)
    4. Es gibt günstigere Noise Canceling Kopfhörer als die Bose QC30 (stimmt)

    Und nun? ich würde die beiden Geräte trotzdem wieder kaufen, denn für mich sind sie optimal. Darum zahle ich den Preis, darum verzichte ich auf echten Raumklang oder einen optimalen Klang (laut HIFI Profis).

    Gruß
    Andi
    * Entschuldigung, mir fiel gerade kein besseres Beispiel ein.
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  6. #96
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.743

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Für mich ist eine MB Werkstatt kein Thema,ich lasse meinen ML 320 bei der freien Werkstatt warten bei der ich seit 40 Jahren Kunde bin.Im Urlaub hatte ich aber ärger mit meinem Wohnmobil und mußte vom ADAC zur Fa.Bunte in Papenburg geschleppt werden,ist ein Boschdienst der aber Teil eines großen Mercedes Autohauses mit Truckservice ist.Obwohl Montag morgen wurde sich sofort um mein Problem gekümmert,die benötigte Lichtmaschine bestellt und die zerkochte Starterbatterie getauscht.Ich wurde kostenlos zur Meyerwerft gefahren und wieder abgeholt um meinen vorher vereinbarten Besichtigungstermin wahrnehmen zu können und erhielt ebenfalls kostenlos bis zum nächsten Tag Strom und Wasser.Am darauf folgenden Tag war die neue Lima um 9.30h eingebaut und es konnte weiter gehen.Das ganze hat mich 840.-EUR gekostet,wie ich denke ein angemessener Preis.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #97
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.108

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    840 Euro für Austausch von Lichtmaschine und Batterie? Ernsthaft??

  8. #98
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.220

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Das ganze hat mich 840.-EUR gekostet,wie ich denke ein angemessener Preis.
    Jop, ist doch unter den gegebenen Umständen völlig in Ordnung.

  9. #99
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.220

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Zitat Zitat von Sky Traveller Beitrag anzeigen
    840 Euro für Austausch von Lichtmaschine und Batterie? Ernsthaft??
    Wenn ich das richtig gelesen habe, 840€ dafür dass man ihn direkt Montag Morgen dazwischen gequetscht hat, dass man ihm ne Batterie und Lichtmaschine bis Diensag beschafft hat die natürlich auch für die Werkstatt nicht zum EBay Billigpreis zu kriegen ist, die Diagnose gemacht hat, das umgebaut hat, sich darum gekümmert hat das er dort übernachten konnte, Strom, Wasser, Kundengespräch und ihn noch freundlicher Weise zur Meierwerft gefahren hat.

  10. #100
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.743

    Standard AW: Abzocke beim Motoröl

    Leute, diese Geiz ist Geil Mentalität und das Geschrei Abzocke ist wirklich nur noch lästig.Mark hat es sehr gut beschrieben,das Gesamtpaket hat gestimmt und dann kann man unter diesen Umständen kein "Billigpaket" erwarten.Das scheint aber in D in allen Bereichen so zu sein.In ganz D fehlen inzwischen fast 4000 Busfahrer weil neue Leute für die derzeitige Bezahlung nicht zu bekommen sind (ich würde dafür nicht mal aufstehen).Hier hat Fairness zu herrschen,realistische Bezahlung für realistische Leistung,das gilt in allen Bereichen.Gerade Wohnmobilfahrer sollten nicht ständig von Abzocke schwafeln,wer so ein Fahrzeug betreibt kann sich auch die damit verbundenen Kosten leisten oder sollte es zumindest können.

    Gruß Arno
    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 10 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Motoröl
    Von Bruce Wayne im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.02.2018, 10:49
  2. Motoröl für WoMo
    Von mobilico im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.09.2017, 23:07
  3. Maut - Angemessen oder Abzocke?
    Von Rainer_Lachenmaier im Forum Maut
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 12:52
  4. Abzocke in Samnaun
    Von Rauhbuch im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 22:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •