Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Dachantenne

  1. #1
    Ist öfter hier   Avatar von globetrotter1965
    Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    38

    Standard Dachantenne

    Hallo!
    Auf meinem Wohnmobil ist eine Dachantenne vom Typ MobiSet 2 montiert.



    Leider habe ich ein kleines Problem mit der Antenne. Wenn ich mein WOMO an 220V anschliesse funktioniert die Dachantenne ohne Probleme. Sobald ich mit der Bordspannung die Antenne betreiben will, fährt sie nicht aus. Der Vorbesitzer hat 3 Autobatterien a 100 Ah Parallel geschaltet. Ich habe kürzlich die Batterien austauschen müssen. Habe die gleichen genommen und sie auch parallel geschaltet. Ich weiß das dies nicht ideal ist, es gibt mit der Weile viel bessere Akku`s, aber für meine Zwecke langt dies vorerst. Meine Bordspannung beträgt 12,8 V. Hat jemand eine Idee an was es liegen kann, das meine Dachantenne nur dann funktioniert wenn das Womo an 220 V angeschlossen ist.
    Vielen Dank im voraus:
    mfG.:
    Maik und Jana

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.361

    Standard AW: Dachantenne

    Hat das Ding ein Steuergerät? Womöglich ist das nicht mit dem 12V-Netz verbunden, sondern es hängt ein 230V-Netzteil dran... check das mal.

  3. #3
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: Dachantenne

    So hatten wir es auch im Vorgänger WOMO.
    Es ging nur mit 220 Volt.
    Da heißt es, die gesamte Sat Anlage zusätzlich an 12 Volt anzuschließen.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  4. #4
    Ist öfter hier   Avatar von globetrotter1965
    Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    38

    Standard AW: Dachantenne

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    So hatten wir es auch im Vorgänger WOMO.
    Es ging nur mit 220 Volt.
    Da heißt es, die gesamte Sat Anlage zusätzlich an 12 Volt anzuschließen.
    Dachantenne Fernsehen und Receiver sind dauerhaft an 12 V angeschlossen. Wenn ich nur die Betriebsspannung von 12V nutze, also ohne Anschluß von 220 V funktioniert die dachantenne nicht. Schließe ich jetzt das Wohnmobil an 220 V an funktioniert die Dachantenne. Batterien sind neu. Bordspannung beträgt 12,8 V ohne 220 V Anschluß, mit 220V Anschluß 13,6 V
    mfG.:
    Maik und Jana

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Powerslider
    Registriert seit
    11.05.2015
    Ort
    Moers
    Beiträge
    138

    Standard AW: Dachantenne

    Laut Kathrein Montageanleitung https://www.kathrein.de/fileadmin/me...e/9363173a.pdf funktioniert die Anlage ab mindestens 10,9V. An mangelnder Höhe der 12V Spannung wird das also nicht liegen.

    In der Anleitung ist die Rede von einer 5A Sicherung in der 12V Versorgung des Receivers. Ist die noch intakt? Ggf. sollte man die einfach mal auf Verdacht tauschen. Nur eine gleiche Sicherung einsetzen, keine größere.
    Viele Grüße - Marcel

    McLouis Steel 563

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von globetrotter1965
    Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    38

    Standard AW: Dachantenne

    Aber dann dürfte sie doch auch nicht funktionieren wenn ich 220 V ans Womo anschließe, oder sehe ich das falsch
    mfG.:
    Maik und Jana

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  7. #7
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.793

    Standard AW: Dachantenne

    Könnte es sein, dass bei reiner Batterieversorgung eben keine 10V mehr ankommen? Vielleicht durch korrodierte Kontakte?

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von Powerslider
    Registriert seit
    11.05.2015
    Ort
    Moers
    Beiträge
    138

    Standard AW: Dachantenne

    Kommt drauf an, wie die Versorgung des Kathrein-Systems funktioniert. Ich würd's jedenfalls mal nachprüfen, um diese einfach zu kontrollierende Ursache schon mal auszuschließen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüße - Marcel

    McLouis Steel 563

  9. #9
    Ist öfter hier   Avatar von globetrotter1965
    Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    38

    Standard AW: Dachantenne

    Mach ich! Danke
    mfG.:
    Maik und Jana

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von Powerslider
    Registriert seit
    11.05.2015
    Ort
    Moers
    Beiträge
    138

    Standard AW: Dachantenne

    Also ich finde das Fehlerbild seltsam. Die Anleitung spricht nur von einer 12V Versorgung, von 220V ist keine Rede.

    Es wäre glaub' ich gut, wenn jemand mit ein wenig Elektrik-Ahnung und einem Messgerät sich das mal anschaut.
    Viele Grüße - Marcel

    McLouis Steel 563

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •