Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38
  1. #11
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aycliff
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    337

    Standard AW: Positive Erfahrungen zum automatisierten Getriebe Comformatic

    "Wir haben auch zum 2. Mal das Fiat-Comfortmatic-Getriebe (3,0 Liter 177 PS) und sind sehr zufrieden. Das funktioniert bei uns seit insgesamt fast 7 Jaren alles völlig Problemlos.

    Da es sich bei der Fiat Comfortmatic um eine automatisiertes Schaltgetriebe handelt sind die eigentlichen Getriebeteile sowieso alle baugleich mit denen der Schaltversionen. Nur die "aufgesattelte" elektrohydraulische Schalteinheit könnte also zusätzliche Probleme machen, tut sie aber nicht.
    "

    Hallo Tom,

    das ist erfreulich. Aus einem anderen Thread erinnere ich mich, daß Du auch Probleme mit der Kupplung hattest, aber nichts weiter daraus machen wolltest.

    Grundsätzlich ist die Comformatic okay. Wir hatten sie in unserem eigenen Wohnmobil (3,0 Liter, 177 PS) und in einem gemieteten Wohnmobil (2,3 Liter, 150 PS). Im gemieteten Wohnmobil war die Schaltung unproblematisch, außer daß sie in Südengland bei relativ plötzlichen steilen Anstiegen nicht gleich wußte, welchen Gang sie nehmen sollte. Im eigenen Wohnmobil war sie eine Katastrophe. Der Fehler soll bei Fiat gut bekannt sein, und nur in der Konstellation auftreten. Wir hatten nach zwei Jahren bei ca. 33.000 km die vierte Kupplung im Wagen (Original und dreifacher Austausch) und die fünfte war fällig.

    Gruß

    Aycliff
    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt wie es ist, dann müssen wir alles verändern.
    (di Lampedusa)

  2. #12
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.840

    Standard AW: Positive Erfahrungen zum automatisierten Getriebe Comformatic

    Wie auch immer, nach Sprinter (Sprintshift) und Iveco (Agile) geht das Gerücht um, auch der Ducato soll bald mit einer ZF Wandlerautomatik zu haben sein. Das wird seinen Grund haben...

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  3. #13
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.104

    Standard AW: Positive Erfahrungen zum automatisierten Getriebe Comformatic

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ...auch der Ducato soll bald mit einer ZF Wandlerautomatik zu haben sein. Das wird seinen Grund haben...
    Bei 3,5t und AdBlue muss der Ducato leichter werden und da hat man bei der Comformatic schon 17kg gespart.
    Denn das Wandler-Getriebe soll nicht schwerer sein, wie das Schaltgetriebe.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Unterwegs mit 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links und Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  4. #14
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    589

    Standard AW: Positive Erfahrungen zum automatisierten Getriebe Comformatic

    Zitat Zitat von Aycliff Beitrag anzeigen
    "Wir haben auch zum 2. Mal das Fiat-Comfortmatic-Getriebe (3,0 Liter 177 PS) und sind sehr zufrieden. Das funktioniert bei uns seit insgesamt fast 7 Jaren alles völlig Problemlos.

    Da es sich bei der Fiat Comfortmatic um eine automatisiertes Schaltgetriebe handelt sind die eigentlichen Getriebeteile sowieso alle baugleich mit denen der Schaltversionen. Nur die "aufgesattelte" elektrohydraulische Schalteinheit könnte also zusätzliche Probleme machen, tut sie aber nicht.
    "

    Hallo Tom,

    das ist erfreulich. Aus einem anderen Thread erinnere ich mich, daß Du auch Probleme mit der Kupplung hattest, aber nichts weiter daraus machen wolltest.
    Hallo Aycliff,

    Stimmt, gut erinnert, am Anfang war der Anfahrvorgang (nur bei richtig kaltem Motor) recht ruppig. Ich habe beim ersten Werkstatttermin, an dem die eine oder andere Kleinigkeit am Auf-/bzw.Einbau gemacht wurde, mit dem Womo-Händler darüber gesprochen. Er hat dann von sich aus unser Womo zum örtlichen Fiathändler gefahren und dort wurde ein Update der Getriebe/Kupplungssoftware gemacht und seit dem ist das Problem beseitigt. Der Neue kuppelt jetzt genauso völlig problemlos, wie der Vorgänger mit der etwas älteren Software.

    Gruß
    Tom

  5. #15
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.788

    Standard AW: Positive Erfahrungen zum automatisierten Getriebe Comformatic

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Wie auch immer, nach Sprinter (Sprintshift) und Iveco (Agile) geht das Gerücht um, auch der Ducato soll bald mit einer ZF Wandlerautomatik zu haben sein. Das wird seinen Grund haben...

    Gruß Bernd
    Hallo Bernd,
    Paule gibt hier die Antwort auf deine Frage nach dem Grund für die meisten Ausfälle!

    Zitat Zitat von paule2 Beitrag anzeigen
    Das größte Problem sitzt halt am Lenkrad.

    MfG Paule2

    Denn wir könnte es sonst sein, dass Millionen LKW mit automatisierten Schaltgetrieben, Milliarden von Kilometern im Jahr zurücklegen!

    Im LKW gibt es keine Wandlerautomatgetriebe weil die zu teuer sind, aber das stört beim WoMo nicht, weil diese Klientel genügend Geld hat um den Mehrpreis zu zahlen um sich den größten Vorteil des Wandlers nämlich die Fähigkeit beim Anfahren und kriechen im Stau und am Berg zu erkaufen!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  6. #16
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.765

    Standard AW: Positive Erfahrungen zum automatisierten Getriebe Comformatic

    Zitat Zitat von weissfranz Beitrag anzeigen
    3,5 t Hymer Exsis mit Comformatic ( 4 Jahre alt und 40 tkm).
    Wir hatten in den letzten 25 Jahren immer Automatik. Einen Opel Movano (automatisiertes Schaltgetriebe , 10 Jahre, 116 tkm), einen Opel Tigra ( automatisiertes Schaltgetriebe, 12 Jahre, 120 tkm), einen VW Caddy (DSG, 1 Jahr, 12 tkm), einen Chrysler Voyager (Wandlerautomatik, 15 Jahre, 160 tkm) und einen Citroen zx (Wandlerautomatik, 23 Jahre !!! und 170 tkm). Alles Autos ohne dem geringsten Getriebe Problem und mit normalen (eher seltenem) Service.
    ...
    Das sind jetzt halt auch alles nicht die grossen km Leistungen, die beiden über 120 tkm sind ja die Wandler, die in der Regel auch das doppelte halten. Nach 4 Jahren und 40 tkm kann man doch noch keine Rückschlüsse zur Haltbarkeit ziehen. Meine ähnliche Opel Easytronik hat nach fünf Jahren und 120tkm den Geist aufgegeben... Und das ging von jetzt auf gleich, bei 119tkm war noch alles super...

    Und wie soll da der Fahrer schuld sein? So ein AGS kann man doch gar nicht sportlich fahren, wenn dann irgendein Aktuator defekt ist wie soll das der Fahrer beeinflusst haben?
    Gruß, Stefan

  7. #17
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.840

    Standard AW: Positive Erfahrungen zum automatisierten Getriebe Comformatic

    Hallo Wolfgang, ich habe keine Fragen gestellt...

    Ich könnte mir aber vorstellen, dass Transporter im Profieinsatz anders gefordert werden als LKW, hinsichtlich Wechsellasten und schnellem Gangwechsel.

    Wir Reisemobilisten fahren normalerweise gemächlich, da kann ein automatisiertes Getriebe gut mithalten. Dennoch las man in der Vergangenheit nicht selten von Problemen. Den Sprinter und Iveco gibt es nur noch mit Wandlerautomatik, bestimmt nicht wegen der geringen Stückzahlen im Reisemobilbereich.

    Wie auch immer, wenn ich die Wahl hätte, immer so eine "elegante" Wandlerautomatik. Derzeit schalte ich die 6 Ducato Gänge manuell, knackig und präzise. Geht auch, nur auf bergigen Strecken ist vermehrte Schaltarbeit angesagt.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  8. #18
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.454

    Standard AW: Positive Erfahrungen zum automatisierten Getriebe Comformatic

    Zitat Zitat von wolf2 Beitrag anzeigen
    Im LKW gibt es keine Wandlerautomatgetriebe weil die zu teuer sind
    Gibt es schon, nur wegen dem Preis leider sehr selten. Hatte ein Womo mit Wandlerautomatik und es war genial.
    https://www.allisontransmission.com/de-de/why-allison
    Gruß Thomas

  9. #19
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.788

    Standard AW: Positive Erfahrungen zum automatisierten Getriebe Comformatic

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Gibt es schon, nur wegen dem Preis leider sehr selten. Hatte ein Womo mit Wandlerautomatik und es war genial.
    https://www.allisontransmission.com/de-de/why-allison
    Richtig Thomas,
    wegen des Preises baut man Wandlerautomaten nur in Sonderfahrzeuge die dauerndem Stop und Go Verkehr aushalten müssen wie z.B. in Müllfahrzeuge und ähnliche, sowie in Busse die im Stadtverkehr eingesetzt werden.

    Daran erkennt man auch genau die Schwäche des automatisierten Schaltgetriebes und das ist die mechanische Kupplung, die man bei falscher Bedienung verschleißt und im schlimmsten Fall verbrennt wenn man sich nicht entsprechend verhält!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  10. #20
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.705

    Standard AW: Positive Erfahrungen zum automatisierten Getriebe Comformatic

    In den Foren liest man immer wieder, dass die Comfortmatik an ihre Grenzen kommt,
    wenn es längere Zeit bergauf geht und zusätzlich stop and go erforderlich ist.
    Sorry für OT, denn es sind ja nur positive Erfahrungen gefragt.
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neues Getriebe für Fiat Ducato
    Von Werner-Kurtz im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 23.10.2016, 22:07
  2. Omnistor 8000 Getriebe defekt/Deckel geht links nicht ab
    Von pitbumhardy im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 11:10
  3. Automatik Getriebe nachrüsten ???
    Von McMorris im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 08:00
  4. Erfahrungen mit DVB-T ?
    Von Jung im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 11:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •