Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von WeWe
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    392

    Standard Steinschlag Frontscheibe

    Hallo,

    bei der letzten Ausfahrt ist uns wieder ein Stein in die Frontscheibe geflogen. Es ist schon der 5. Treffer in der Scheibe. Den ersten Einschlag habe ich der Versicherung gemeldet und die haben mir eine Firma geschickt, die es vor Ort ohne Selbstbeteiligung repariert hat. Alle Einschläge wurden bei der HU nicht beanstandet, da außerhalb des relevanten Sichtbereiches. Auch der aktuelle Steinschlag liegt außerhalb dieser Zone. Aber langsam wird es mir doch ein wenig zu viel und ich würde sie gern wechseln lassen. Wie weit zahlt das die Teilkasko, bzw. wird die Selbstbeteiligung auf jeden Fall fällig? Wer hat da Erfahrungen?
    Viele Grüße aus dem schönen Isernhagen

    Werner

    Unterwegs mit Christa und einem EURA MOBIL PA 685 VB

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard Steinschlag Frontscheibe

    Das kommt auf die Versicherung drauf an und auf das, was im Kleingedruckten steht. Die SB wird bei Teilkasko immer fällig, wenn nicht anders vereinbart.
    Es gibt z.B. Versicherungen, die Glasschäden nur bis zu einer max. Summe ersetzen, verständlich, bei mir kostet die neue Scheibe incl. Montage 5500 €.

    Schau mal genau in Deinen Vertrag, vor allem in die "Sonderbedíngungen für Reisemobile", da steht bei mir 'ne ganze Menge.

    Teilkasko-SB ist bei mir 150 €, also geht das aus der Portokasse.
    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    378

    Standard AW: Steinschlag Frontscheibe

    Bei mir ist Jahn&Partner der Makler und die versichern mich die Nürnberger. Da konnte ich bei der Voll-und Teilkasko zwischen 150 und 500 Euro SB wählen.
    Bei 150€ SB hätten sie 1500€ zur Scheibe gegeben, bei 500SB unbegrenzt.
    Da ich einen Vollintegrierten fahre und bisher noch jede Scheibe kleingekriegt habe, hab ich mein Kreuzchen bei 500€ SB gemacht.

    Zu Glas zählen übrigens auch Seitenscheiben und Lampen. Trauen sich viele nicht. In der TK steigt man nicht und bisher hat mich jedes Wohnmobil weniger Versicherung gekostet, obwohl der Fahrzeugneuwert immer höher wurde.

    LG

    Sven

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von WeWe
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    392

    Standard AW: Steinschlag Frontscheibe

    Danke für die Infos. Ich habe auch 150 € bei der TK . Die Versicherung wird vermutlich wieder eine Reparatur und keinen Austausch anstreben, so lange es für die HU kein Problem ist. Aber der letzte Einschlag war schon etwas heftiger und ich habe Angst, dass es weiter reisst.
    Viele Grüße aus dem schönen Isernhagen

    Werner

    Unterwegs mit Christa und einem EURA MOBIL PA 685 VB

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.254

    Standard AW: Steinschlag Frontscheibe

    Ob Reparatur oder Austausch, darüber entscheidet wenn in den AKBs nichts anderes vereinbart wurde der Kunde und nicht die Versicherung.
    Normalerweise zahlen die Scheiben anstandslos, auch Steinschläge fallen unter Glasbruch...

    Wie weit zahlt das die Teilkasko, bzw. wird die Selbstbeteiligung auf jeden Fall fällig? Wer hat da Erfahrungen?
    Die TK zahlt dass in der Regel, die SB wird natürlich fällig. Kleinere Autoglaser schauen bei den großen Margen im Glasgeschäft aber schonmal über die SB hinweg, ist ne Verhandlungssache vor Ort, denn richtig dürfen tun sie dass nicht. Solche Rabatte stehen eigentlich der Versicherung direkt zu, aber man kann ja z.B. der Ehefrau ne Vermittlungsprovision für nen Auftrag zahlen, etc.

    Das auch Außenspiegelgläser und Scheinwerfer zum Glasbruch zählen, ist richtig.
    Aber, bei Scheinwerfern gelten normale Steinschläge in der Regel als "Verschleiß", erst wenn n Loch oder Riss drin ist, gilt das als Glasbruchschaden.
    Ferner geht man in der Regel davon aus, dass bei 2 Scheinwerfern auch 2 Schadensereignisse vorliegen, weshalb dann 2x die Selbstbeteiligung fällig wird. Außer, man kann einen Schaden causal nachweisen, zum Beispiel weil man mit dem Auto vor ne Wand gefahren ist und deshalb alle Scheinwerfer nebst Frontscheibe auf einmal kaputt gegangen sind. Dann zahlen die natürlich auch, denn wenn kein Vorsatz vorliegt, ist zu leisten...
    (Sollte man sich für selbstverschuldete Unfälle ohne Kasko merken).
    Gab schon Fälle, wo Leute n Auto mit reichlich Glasbruch aufs Dach gelegt haben und dann die Teilkaskoversicherung über Glasbruch quasi den Gebrauchtwagen bezahlt hat

    Für Scheinwerfer lohnt sich das in der Regel nicht, bei 150SB, denn wenn die altersbedingen Verschleiß haben (Steinschläge) wären das bei 2 Scheinwerfern schon 300€ SB. Wenn es einzelne Lampengläser gibt, wie z.B. oft von Mercedes zahlt die Versicherung nur das Glas...
    Oft sind die Teile spätestens im Zubehör dann direkt bezahlt billiger als die SB.

    Das man fleißig Dinge über TK abrechnen kann, ist richtig, nach dem 3, 4. Schadensfall in überschaubarer Zeit muss man aber mit ner Kündigung rechnen und DANN hat man verkackt und die VS wird erheblich teurer. Alle paar Jahre mal ne Frontscheibe ist aber unkompliziert.

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    378

    Standard AW: Steinschlag Frontscheibe

    Zitat Zitat von WeWe Beitrag anzeigen
    .....Aber der letzte Einschlag war schon etwas heftiger und ich habe Angst, dass es weiter reisst.
    Du fährst damit zum Autoglaser oder zu deinem Händler deines Vertrauens und tritts den Schaden ab. Er wird das richtig und eher vorteilig beurteilen.
    Ich habe die klassische Ducato Scheibe immer unproblematisch bei CarGlass gewechselt. Ohne Probleme und absolut dicht.
    Beim Hymer hatten sie zum Termin die Ersatzscheibe für den VI schon da stehen, haben aber beschlossen, das Smartrepair ausreicht.

    Kuhaugen und kleine bis 2€ Stück große Beschädigungen lassen sich problemlos beheben, danach ist Austausch angesagt.
    Es gibt darauf auf jeden Fall wieder Gewährleistung.

    Abtretung ist auf jeden Fall immer ein guter Weg. Du hast keinen Ärger und die Werkstatt wird immer versuchen, die teuerste Reparaturvariante anzustreben.
    Unser „Hundekarren“, ein 2012er Grand Vitara hatte einen Ausfall der Klimaanlage. Die Werkstatt, eine bekannte rote Kette, hat den defekten Hochdruckschlauch als Tierbiss abgerechnet und neu befüllt. Was bei Suzuki etwa 400€ gekostet hätte, waren dann 150 Euros.

    Zum Rausschmiss bei Versicherungen, ich mach dass ja immer jährlich über Makler. Jedes meiner Fahrzeuge ist bisher jedes Jahr bei einer anderen Versicherung gelandet.
    Auch J&P hatte letztes Jahr die Nürnberger, dieses Jahr die Helvetia. Diese Schäden sind im Vergleich zu den witterungsbedingten Schäden der letzten Zeit „Peanuts“.
    Da sollte man ein wenig an sich selbst denken. Auf keinen Fall betrügen, aber seine Möglichkeiten in vollem Umfang ausschöpfen.

    LG

    Sven

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    414

    Standard AW: Steinschlag Frontscheibe

    Zitat Zitat von WeWe Beitrag anzeigen
    Danke für die Infos. Ich habe auch 150 € bei der TK . Die Versicherung wird vermutlich wieder eine Reparatur und keinen Austausch anstreben, so lange es für die HU kein Problem ist. Aber der letzte Einschlag war schon etwas heftiger und ich habe Angst, dass es weiter reisst.
    Die Scheibe wird weiter reissen, das ist aber soweit kein Problem. Je nach dem wo der Riss ist stört es mehr oder weniger aber auf die Stabilität der Scheibe hat ein Riss kein Einfluss.
    Was aber sicher nicht geht ist eine Reparatur!! Das Glas muss ersetzt werden.

    LG aus CH, Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard AW: Steinschlag Frontscheibe

    Zitat Zitat von brushcamp;
    Was aber sicher nicht geht ist eine Reparatur!! Das Glas muss ersetzt werden.
    Wieso geht plötzlich keine Reparatur mehr?
    Hatte schon 3 Scheibenreparaturen, der Mann kam sogar zu mir nach Hause und meine Unterschrift genügte - hat der Mann alles mit der Versich. selbst abgerechnet.
    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    414

    Standard AW: Steinschlag Frontscheibe

    Mir wurde gesagt, dass man eine reissende Frontscheibe (Riss ging über 20 cm) nicht reparieren kann, sondern ersetzt werden müsse.
    Vielleicht seit ihr da in Deutschland weiter und könnt solche Reparaturen vornehmen.
    In der Schweiz geht es jedenfalls nicht.

    LG aus CH, Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard AW: Steinschlag Frontscheibe

    Dann korrigiere ich mich mal: M. E. ging es um einen Steinschlag, also ein kleines Löchlein, und zwar außerhalb des Sichtfeldes.
    Bei
    einem 20 cm-Riß sieht die Welt natürlich schon wieder ganz anders aus.
    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind. (Kurt Tucholsky)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thermoschutzfolie XXL für Frontscheibe 220 x 120cm
    Von Provencale im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.05.2016, 16:17
  2. Erfahrung mit Steinschlag-Schutzfolien??
    Von LuckyMan01 im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2015, 15:15
  3. Frontscheibe Duc 2015
    Von gewezet im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 14:41
  4. Steinschlag - wie geht Ihr damit um ?
    Von Jabs im Forum Reisemobile
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 21:11
  5. Frontscheibe 6.000 Euro
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 11:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •