Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    631

    Standard AW: Hersteller-Info bzgl. Euro 6d zutreffend?

    Ich suche immer noch nach der Falschaussage in der "Falschaussage".

    Die antwortende Firma sagt doch nur, dass ihre Modelle der aktuell geforderten Norm entsprechen und das diese nicht nach Euro6d certifiziert sein müssen. Und das ist doch exact richtig. Für leichte Nutzfahrzeuge (bzw. Wohnmobile) gilt die Euro6d doch erst ab spätestens Mitte 2020.

    Der Aufbau/Ausbau-Hersteller wird auch garantiert nicht eine andere Antwort geben können, weil er nicht die Herrschaft über die Entwicklungsentscheidungen des Chassisherstellers hat. Eine derartige Anfrage müsste man eher an die Fahrgestellhersteller stellen (um dann aber auch keine für ihn absatzgefährdende Antwort zu erhalten ).

    Apropo Umweltgewissen: die Euro 6 d Grenzwerte sind für leichte Nutzfahrzeuge und damit für Wohnmobile schon "etwas höher" als für die Euro6d PKW´s, alleine schon wegen der ganz anderen Gewichtsklasse.

    Tom

  2. #22
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Hersteller-Info bzgl. Euro 6d zutreffend?

    Moin

    Zitat Zitat von Schwedenflo Beitrag anzeigen
    Danke, das hilft schon mal weiter. Und Wohnmobile sind Gruppe III oder wie?
    Die Gruppen sind die Bezugsmassen-Abstufungen, bei N1 dürfte die III bei 1760kg beginnen.

    mfG
    K.R.

  3. #23
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    10

    Standard AW: Hersteller-Info bzgl. Euro 6d zutreffend?

    Zitat Zitat von smx Beitrag anzeigen
    Wenn Du Vantourer schreibst suchst Du also einen Kastenwagen? Wenn Du da NOx niedrig leben willst ist der Grand California (von der Verursacher Firma VW) und der kommende James Cook (Sprinter) eine gute Wahl, sonst gibt es ja quasi nur noch den Hymer Grand Canyon S und La Strada und ähnlich teures. Ich glaube nicht, das PSA die Citroens im nachhinein auf 6d hieven werden, für soviel Kundenservice sind die zu günstig.
    Richtig, wir suchen einen Kastenwagen. Auf VW gibt es da noch den "Sven Hedin" von Westfalia. Grand California haben wir auch im Auge, wobei ich nicht glaube, dass der letztendlich billliger sein wird, als Hymer oder Lastrada auf Sprinter. Bleibt halt auch noch abzuwarten, ob sich bei Fiat etwas tut...

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    Ich suche immer noch nach der Falschaussage in der "Falschaussage".
    Hier noch einmal die Aussage von Vantourer:
    Unsere Modelle erfüllen die ganz normale EURO6 Norm. Da unsere Fahrzeuge Sonder-Kfz-Wohnmobile sind, müssen diese die Norm Euro6d nicht erfüllen. Nur Fahrzeuge der Gruppe N1/1; unsere Fahrzeuge fallen unter die Gruppe N1/3.
    Zum einen gibt es "Dank" b,c,d einfach keine "ganz normale EURO6 Norm", zum anderen müssen auch So-Kfz-Wohnmobile 6d erfüllen, wenn's soweit ist. Für meine Begriffe gleich 2 Falschaussagen...

    Zitat Zitat von LT35 Beitrag anzeigen
    Die Gruppen sind die Bezugsmassen-Abstufungen, bei N1 dürfte die III bei 1760kg beginnen.
    Was sind "Bezugsmassen-Abstufungen"?

  4. #24
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    631

    Standard AW: Hersteller-Info bzgl. Euro 6d zutreffend?

    Zitat Zitat von Schwedenflo Beitrag anzeigen
    Hier noch einmal die Aussage von Vantourer:

    Zum einen gibt es "Dank" b,c,d einfach keine "ganz normale EURO6 Norm", zum anderen müssen auch So-Kfz-Wohnmobile 6d erfüllen, wenn's soweit ist. Für meine Begriffe gleich 2 Falschaussagen...
    Naja, die "ganz normale Euro6-Norm" ist die zur Zeit gültige, egal, welcher Buchstabe dahinter steht, sonst könnten Fahrzeuge dieses Ausbauers heute nicht zugelassen werden. Und So-Kfz-Wohnmobile müssen aktuell keineswegs die Euro6d Norm erfüllen, sondern erst in 2 Jahren, also keinerlei Falschaussagen....

    Tom

  5. #25
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    10

    Standard AW: Hersteller-Info bzgl. Euro 6d zutreffend?

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    Naja, die ganz normale Euro6-Norm ist die zur Zeit gültige, egal, welcher Buchstabe dahinter steht, sonst könnten Fahrzeuge dieses Ausbauers heute nicht zugelassen werden. Und So-Kfz-Wohnmobile müssen aktuell keineswegs die Euro6d Norm erfüllen, sondern erst in 2 Jahren, also keinerlei Falschaussagen....

    Tom
    Du arbeitest wohl bei denen, was?

  6. #26
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Hersteller-Info bzgl. Euro 6d zutreffend?

    Naja, wenn ich so zumindest suggeriere, es gäbe nicht die Unternormen b c dtemp und d dann ist das schon falsch. Und vor allem machen die das ja nur, um die 6b Ducatos und Zitronen zu verkaufen, während VW und Mercedes mit 6c bestellbar ist.

    Das ist halt schon so etwas, wie letzt die getarnte Oma im Fernsehen, die bei VW Händlern nach einem sauberen Diesel frug und munter die Euro5 Ladenhüter angeboten bekam, "die haben die beste Plakette, die grüne"

    Ja, OK, aber...
    Gruß, Stefan

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Gebrauchter Duc, Euro 4 oder Euro 5
    Von billy1707 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.08.2017, 11:03
  2. Euro 4 oder Euro 5 in der Praxis?
    Von Duke8 im Forum Reisemobile
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.03.2017, 13:34
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.2015, 18:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •