Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 19 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 185
  1. #1
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.442

    Standard Typisch deutsch - Bargeld oder Karte?

    Es ist egal, ob wir Urlaub in den Niederlanden, USA, Frankreich, Island, Norwegen oder wie jetzt in Dänemark gemacht haben, auf eines war Verlass: den Deutschen erkennt man immer sofort – auch von weitem..... --> Link

    Interessante Kolumne zur Digitalisierung in Deutschland und betrifft sicher auch die viel Reisenden Wohnmobilisten, oder?

    Gesendet von meinem ONEPLUS 5 mit Tapatalk
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard Typisch deutsch

    Ja, was das bargeldlose Bezahlen betrifft, ist alles richtig, was dort geschrieben ist.
    Ich erinnere mich, wie eine oberbayerische Kellnerin im Gasthaus sagte: "Kreditkarte? Nö! Nur Bares ist Wahres ..."
    Nehme mal an, daß sie gedanklich noch im vorigen Jahrhundert verweilte.

    Entsetzlich, diese Altmodischkeit!

    Vorige Woche auf dem Prager Flughafen, steckte ich das Parkticket in den Schlitz, es erschien 180 Kc zu zahlen, Karte an das Feld gehalten, kurzes Piep-Signal - Fall erledigt . . .
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  3. #3
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.113

    Standard AW: Typisch deutsch

    Ich zahle bar und ich sage dir auch gerne warum:
    Es geht meine Bank nichts an, wann ich wo bin und was ich kaufe.
    Es geht die Supermärkte, Tankstellen, Campingplätze, etc. nichts an, wann ich wo was kaufe. Ich will nicht in irgendwelchen Marketingstools eingebettet werden und mit Werbung bombadiert werden.
    Ich will nicht zu viele digitale Spuren von mir freiwillig weitergeben.

    Ich habe viele Jahre in der IT gearbeitet und weiß zu genau, was mit diesen Daten gemacht wird. Euch würden die Haare zu Berge stehen wenn ihr wüsstet, was die alles schon über euch wissen. Und ich mache nicht mit, so lange es noch geht.

    1) Wegen eines "Computerfehlers" (falsche Datenübernahme) war auf einer Kreuzfahrt meine Kreditkarte plötzlich auf "nicht Kreditwürdig". Da siehst du dann richtig alt aus, wenn du nicht wie ich noch 5000$ in Cash dabei hast. Da nutzt jegliche Entschuldigung der Bank nach dem Urlaub nichts.
    2) Wegen eines Defekts des Magnetstreifens meiner EC-Karte kommt ich vor ca. 10 Jahren im Ausland kein Geld mehr abheben und nicht bargeldlos zahlen (was ich eh kaum mache). Bargeld geht nicht kaputt!

    Ich bin der "Wahnsinnige" der 5 Riesen mit in den Urlaub nimmt und bar zahle, wo es nur geht.


    Wem das egal ist, der soll ruhig alles bargeldlos machen, für mich gilt "Nur Bares ist wahres". Dann bin ich eben typisch deutsch.
    Geändert von raidy (03.09.2018 um 20:37 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Typisch deutsch

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    . . . Da siehst du dann richtig alt aus, wenn du nicht wie ich noch 5000$ in Cash dabei hast. Da nutzt jegliche Entschuldigung der Bank nach dem Urlaub nichts.
    Alles richtig, was Du sagst, akzeptiere Deine Ansicht - ich bediene mich meiner CC seit 1988 - da hatte ich die erste VISA Karte, und bin damit glücklich + zufrieden.

    Habe zwar keine 5000 $ bei mir, mein Bar-Limit ist vor jeder Reise 2000 € - als sogenannte eiserne Reserve.

    Vorige Woche im Tirol versagte meine VISA C. - Ich rief die Bank an, die sagte: "Ihr monatliches Limit von 2000 € VISA-Card-Umsatz ist erschöpft" - habe es sofort erhöht um noch mal 50 %. - Bis zu diesem Zeitpunkt wußte ich gar nicht von "einem Limit" - war sicherlich ganz klein im Kleingedruckten vermerkt.

    Habe heute ein Hotel in Anchorage reserviert + gebucht - 600 $ für 10 Tg - ohne Credit Card = unmöglich !!! Nachweislich !

    Und "meine" Bank kann ruhig wissen, daß ich 10 Tg in einem Hotel in Anchorage verweile - was ist dagegen einzuwenden - nehme aber mal an, daß das die Mädels in der Bank gar nicht interessieren wird, wo ich mich wann herumtreibe . . .
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    31.07.2014
    Ort
    Oberlausitz
    Beiträge
    128

    Standard AW: Typisch deutsch

    20.00 Uhr Abends in Frankreich an der Tanke .. 5 verschiedene Zahlkarten werden nicht akzeptiert ...
    Die Schweißperlen werden langsam immer mehr auf der Stirn. Dann das letzte Bargeld zusammengekratzt, hatte gerade noch so gereicht.
    Seit dem immer ein ausreichende Reserve mit der jeweiligen Landeswährung an Bord -
    wenn es nicht gebraucht wird bleibt es liegen bis zur nächsten Reise- das Zeug wird ja nicht schlecht

    Gruß

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Typisch deutsch

    Zitat Zitat von fwelle Beitrag anzeigen
    20.00 Uhr Abends in Frankreich an der Tanke .. 5 verschiedene Zahlkarten werden nicht akzeptiert ...
    Seit dem immer ein ausreichende Reserve mit der jeweiligen Landeswährung an Bord - wenn es nicht gebraucht wird bleibt es liegen bis zur nächsten Reise- das Zeug wird ja nicht schlecht
    Genau richtig - eine eiserne Reserve muß sein.
    Allerdings zählt es nicht zu meinen Gewohnheiten, abends 20 h zu tanken. Gerade in F nutze ich die Supermarkt-Tankstellen, da gibt's immer Hilfe, und wenn es drinnen ist.
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  7. #7
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.201

    Standard AW: Typisch deutsch

    Ich mache das genau so,diese Abhängigkeit von Karten etc.nervt mich.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #8
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.113

    Standard AW: Typisch deutsch

    Typisch deutsch ist für mich:
    - Leute in kurzen Hosen und nacktem Oberkörper selbst außerhalb der CP. In Deutschland würden sie es niemals tun.
    - Leute die 10 Gaststätten ablaufen und mehr nach dem Preis schauen statt auf die Teller der Gäste (Qualität des Essens).
    - Leute die erwarten, dass jeder Restaurant im Ausland selbstverständlich die deutsche Sprache beherrscht oder gar eine deutsche Speisekarte hat.
    - Leute die meinen man muss im Ausland auch deutsches Essen bekommen. Bleibt doch zu Hause.
    - Leute die im Ausland deutsches Bier verlangen als ob andere Länder nicht auch gute Bier machen könnten.
    - Leute die schon 17:50 Uhr vor der Gaststätte stehen und maulen, weil sie erst um 18:00 Uhr aufmacht. Ist euch schon mal aufgefallen, die ersten Gäste in südlichen Restaurants sind fast immer die Deutschen
    - Leute die sich beschweren weil Besteckgeld verlangt wird. Leute, im Süden ist es üblich, dass man eine Auswahl für alle bestellt und nicht ein Gericht für sich selbst. Und wenn 6 Leute 3 Dinge bestellen, dann werden auch 6 Teller und 6 Bestecke verschmutzt, da macht Besteckgeld Sinn. Mach das mal bei uns, da schaut dich der Wirt krumm an.
    - von der Handtuchralley morgens am Hotelpool rede ich mal besser gar nicht, das machen auch die Briten und Holländer.
    - o.k., die welche immer noch nur in bar zahlen, ich also.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von Carapilot
    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    bei Schwäbisch Hall
    Beiträge
    201

    Standard AW: Typisch deutsch

    Georg, ich bin voll bei dir, mit deiner Aufstellung "typisch deutsch". Leider kommt es im Ausland immer wieder vor, daß man sich für seine "Landsleute" fremdschämen muss.
    Kreditkarte und EC-Karte setze ich auf unseren Reisen ein, aber habe auch immer eine " eiserne Reserve" an Bargeld dabei, denn "Bares ist Wahres" kann manchmal ganz nützlich sein, sagt ein ehemaliger Banker!
    Viele Grüße aus dem Hohenloher Land

    Günter

    Hinterm Horizont geht's weiter.....!

  10. #10
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Typisch deutsch

    Interessante Kolumne zur Digitalisierung in Deutschland und betrifft sicher auch die viel Reisenden Wohnmobilisten, oder?
    Für mich ist das wiedereinmal ein Beitrag, der einzig darauf abziehlt das Bargeld auch endlich in Deutschland abzuschaffen.
    Ich würde es schade fnden, denn Bargeld bedeutet Freiheit. Ich mag die Kartenbequemlichkeit auch, möchte dennoch nicht auf Bargeld verzichten und lieber echtes Geld ausgeben.

    LG Stefan
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

Seite 1 von 19 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Typisch Deutsch oder typisch "Wohnmobiler" ???
    Von Hanse im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.04.2014, 18:33
  2. Portugiesischer Cp - Platzführer Auf Deutsch ?
    Von peterchen im Forum Südeuropa
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 13:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •