Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45
  1. #21
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Muss ich Landstrom abklemmen, wenn ich Apnoegerät mit 12 Volt ausprobieren will?

    Zitat Zitat von dicht bei rostock Beitrag anzeigen
    ....Batteriekapazität weiß ich nicht und dieses Unwissen leiste ich mir.
    Solar habe und will ich nicht, weil sie zu schwer ist.
    Und wieviel Watt der Schnaufi hat oder braucht entzieht sich meiner Kenntnis.....
    ...nun ja Monika, wenn du dir das leisten kannst / willst, musst aber auch akzeptieren, dass die Hilfe hier etwas aus der "Schrotflinte" kommt und die "Jäger konkret nach dem Wild fragen" .

    Alles gut, Grüsse
    Jürgen

  2. #22
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.373

    Standard AW: Muss ich Landstrom abklemmen, wenn ich Apnoegerät mit 12 Volt ausprobieren will?

    Wenn man sich abseits von Fachdiskussionen und dem Drang, Expertenwissen unters Volk zu streuen einfach mal auf die Beantwortung der Frage beschränken will, muss die Antwort

    "nein" lauten.

    Den 12 Volt, die aus der 12 Volt Steckdose kommen, ist es egal, ob Landstrom anliegt oder nicht, denn es gibt keine direkte Verbindung zwischen dieser Steckdose und dem Landstromanschluss. Die 12 Volt kommen aus dem Akku, der seinerseits wiederum über ein Ladegerät (welches die 220 V Landstrom auf für den Akku verträgliche Spannung herunterregelt) mit dem Landstrom verbunden ist.

    Also heisst das für mich (einem Laien): Besser am Landstrom hängen lassen. Dann ist man auf der sicheren Seite. Wenn kein Landstrom vorhanden ist, ist, wie geschrieben, die Frage, wie lange der Akku durchhält. Das müsste man gesondert feststellen. Man kann es auch mit dem Apnoegerät oder einem Verbraucher, der den gleichen Strombedarf hat, ausprobieren.


    Gruß

    Frank


    PS: Oder habe ich jetzt an der an sich sehr einfachen Frage der TE etwas falsch verstanden?

  3. #23
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    17.07.2018
    Beiträge
    62

    Standard AW: Muss ich Landstrom abklemmen, wenn ich Apnoegerät mit 12 Volt ausprobieren will?

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ...nun ja Monika, wenn du dir das leisten kannst / willst, musst aber auch akzeptieren, dass die Hilfe hier etwas aus der "Schrotflinte" kommt und die "Jäger konkret nach dem Wild fragen" .

    Alles gut, Grüsse
    Jürgen
    Und weil ich mich nicht der Schießerei ergeben will, muss ich mich wehren und nach der Schrotflinte schlagen
    Und dabei geht sie leider manchmal nach hinten los.

  4. #24
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    261

    Standard AW: Muss ich Landstrom abklemmen, wenn ich Apnoegerät mit 12 Volt ausprobieren will?

    Bei unserem Womo ist es gar nicht möglich den Kühlschrank auf Batterie laufen zu lassen außer wenn der Motor läuft. Lass ihn doch einfach auf Gas laufen, der braucht nicht viel. So kannst du sicher sein das die Batterie ausreicht, vorrausgesetzt sie war auch voll geladen.

    Fürs nächste mal währe es halt hilfreich wenn man alle Daten nennt, sonnst kann man auch leider keine richtig hilfreichen Antworten erwarten.
    Wenn man zum Arzt geht sagt man ja auch nicht nur das die Nase läuft obwohl da noch andere Symptome sind.

    Aber so wie es aussieht passt es doch noch mit der Hilfe

    Gruß
    Jörg

  5. #25
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    17.07.2018
    Beiträge
    62

    Standard AW: Muss ich Landstrom abklemmen, wenn ich Apnoegerät mit 12 Volt ausprobieren will?

    Nach all den Fragen, Erklärungen und Hinweisen, bin ich jetzt eigentlich da, wo ich hinwollte:

    Wir werden auf einen CP fahren.
    Eine Nacht den Landstrom nicht anhängen und den Schnaufi auf 12 Volt betreiben.
    Dann kann ich am nächsten Morgen auf dem Paneel sehen, wieviel Strom er verbraucht hat. Oder??

  6. #26
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: Muss ich Landstrom abklemmen, wenn ich Apnoegerät mit 12 Volt ausprobieren will?

    Zitat Zitat von dicht bei rostock Beitrag anzeigen
    Dennoch noch einmal und nur für dich:
    Hallo,

    das ist die unterschiedliche Sicht der Dinge.

    Es soll doch wohl für dich sein ....


    Deinen Ton verstehe ich nicht .... es sollten nur zielführende Fragen sein.

    Nachdem du diese beantwortet hast, kann man davon ausgehen, dass es eine Nacht klappen könnte ... in einer anderen Nacht auch wieder nicht.
    Je nachdem wie dein Akkustand bzw dein Verbrauch ist


    Alles Gute
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  7. #27
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.099

    Standard AW: Muss ich Landstrom abklemmen, wenn ich Apnoegerät mit 12 Volt ausprobieren will?

    Zitat Zitat von dicht bei rostock Beitrag anzeigen
    Nach all den Fragen, Erklärungen und Hinweisen, bin ich jetzt eigentlich da, wo ich hinwollte:

    Wir werden auf einen CP fahren.
    Eine Nacht den Landstrom nicht anhängen und den Schnaufi auf 12 Volt betreiben.
    Dann kann ich am nächsten Morgen auf dem Paneel sehen, wieviel Strom er verbraucht hat. Oder??
    Genau so machst du das!

    @andere: Man sollte immer akzeptieren, dass Technik für viele ein Buch mit sieben Siegeln ist und sie dann nicht kritisieren, nur weil sie es nicht wissen was man eigentlich gerne als Rechengrundlage hätte. Der Test wird zeigen ob es locker reicht, grenzwertig wird, oder gar nicht reicht. Mehr will er TE nicht wissen.
    Jeder "Techniker" würde es natürlich anders angehen. Leistung des Gerätes bestimmten, Leistung der Batterie bestimmen, rechnen. Aber es geht eben auch ohne diese "Technik". Und manchmal ist der praktische Test sogar aussagekräftiger als die theoretische Berechnung.
    Die Leistungsaufnahme dieser Geräte (ohne Befeuchter) liegt meist so bei 10-20W, also ungefähr 1-2Ah pro Stunde. Bei 10 Stunden Schlaf sind das dann max. 20Ah und das sollte jede Batterie ab 80Ah abkönnen, WENN man nicht vorher schon die halbe Batterie mit Fernsehen, Halogenlicht oder Notebook leer gesaugt hat. Klar, sie wird so keine 1000 Zyklen überleben, aber das ist ein anderes Thema.

    EDIT: Er fährt einen Dethleffs Advantage und der hat laut Hersteller mindesten eine 95Ah-Batterie drin. Falls du zwei drin hast, bist du auf der sicheren Seite.
    Geändert von raidy (02.09.2018 um 17:42 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  8. #28
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    581

    Standard AW: Muss ich Landstrom abklemmen, wenn ich Apnoegerät mit 12 Volt ausprobieren will?

    Hallo zusammen,

    vielleicht können die Angaben aus diesem Link etws weiterhelfen : https://www.cpap-shop.de/media/pdf/b...DE_C205680.pdf

    Grüße
    Ludwig

  9. #29
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.160

    Standard AW: Muss ich Landstrom abklemmen, wenn ich Apnoegerät mit 12 Volt ausprobieren will?

    Zitat Zitat von mabelucaad Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    vielleicht können die Angaben aus diesem Link etws weiterhelfen : https://www.cpap-shop.de/media/pdf/b...DE_C205680.pdf

    Grüße
    Ludwig


    Die Tabelle bringt Klarheit. Bei mir sind es ohne Keimkasten (Befeuchter und Heizung) so 3-5Ah die Nacht.
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  10. #30
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.099

    Standard AW: Muss ich Landstrom abklemmen, wenn ich Apnoegerät mit 12 Volt ausprobieren will?

    Zitat Zitat von mabelucaad Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, vielleicht können die Angaben aus diesem Link etws weiterhelfen : https://www.cpap-shop.de/media/pdf/b...DE_C205680.pdf
    Grüße
    Ludwig
    Demnach liegt der Verbrauch ohne Befeuchter sogar nur bei rund 7W, also in 10 Stunden Nutzung nur maximal 6Ah. Da sehe ich erst recht keine Probleme.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.04.2018, 18:14
  2. Problem mit Beifahrertür nach Abklemmen der Batterie
    Von Ingolf4711 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2015, 15:35
  3. Anfängerfrage - Laden mit Landstrom...
    Von VoCoWoMo im Forum Stromversorgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2015, 09:12
  4. Calira EVS 30/20 klickert bei Landstrom
    Von womooli im Forum Stromversorgung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.09.2014, 11:42
  5. 230 volt aus der 12 volt anlage?????
    Von havoerred im Forum Stromversorgung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 22:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •