Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 157
  1. #11
    Kennt sich schon aus   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    378

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Fronttrieb und Wohnmobil ist nur für den Hersteller optimal.
    Aber im Vergleich zum allerersten Ducato, ich hab sie als Firmenbus und Wohnmobil alle durch, sind es heute Welten.
    Man braucht trotz aller elektronischen Helfer ein wenig Gefühl, gerade wenn man wie ich im Alltag überwiegend mit Allrad unterwegs ist.
    Den Lernprozess habe ich auf nasser Strasse allerdings schon mehrfach mit meinem Mittelmotor aus Stuttgart durchmachen müssen, das flößt sofort Respekt ein.
    Mit dem Hymer (2011) bin ich mal mit Mühe nur vom Hof gekommen. Ansonsten hilft Ruhe und Rückwärtsfahren. So auf nasse Wiesen, das man gerade und schnell runter ist.
    Schneeketten mußt du eh in der Gewichtsklasse mitführen.
    Der erste Ducato rutschte schon vor einer nassen Wiese durch, trotzdem habe ich mich nie festgefahren.
    Den besten Frontriebler, den ich je gefahren habe im Winter, war der selige MB 100 D. Im Behindertentransport ist es nämlich genau umgekehrt. Man braucht hinten nur Volumen und fährt überwiegend leer.

    LG

    Sven

  2. #12
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.862

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Da lässt sich bestimmt wochenlang streiten.
    Ich musste in meiner nunmehr 23 Jahre währenden Mobilistenkarriere ein einziges Mal Schlepphilfe in Anspruch nehmen, nämlich vor vielen Jahren auf dem Camingplatz in Pisa, nach einem Wolkenbruch. Das lag jedoch nicht am Frontantrieb, wahrscheinlich wäre ich auch mit zwillingsbereiften angetriebenen Hinterrädern da stecken geblieben.
    Man weiß dass ein frongetriebenes Wohnmobil bei dem die Hauptlast auf der Hinterachse liegt bei wenig griffigem oder weichen Untergrund mit Vorsicht zu bewegen ist und stellt sich darauf ein.
    So einfach ist das.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.760

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Ich wollte so was ähnliches schreiben,Franz ist mir mit seinem treffenden Beitrag aber zu vor gekommen,deshalb volle Zustimmung.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  4. #14
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    421

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Ich denke schon, dass für einen erfahrenen Heckantriebfahrer die Umstellung auf Frontantrieb größer sein wird als umgekehrt. Ich muss zu meiner Schande gestehen, ich kenne bei Wohnmobilen nichts anderes, denn auch meine Vorgängerwohnmobile von Volkswagen hatten alle Frontantrieb. Bisher hatte ich auch mit meinem Duc noch keine Probleme. Wünsche jedenfalls allzeit gute Fahrt.
    Liebe Grüße Terry

  5. #15
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    737

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Das einzige, was ich in dieser wohl endlosen Diskussion gelten lasse, ist die Frage, nach einem Abschlepppunkt hinten.
    Diese Frage ist bei beiden Antriebsv
    arianten nicht gelöst (Weißware).

    Gruß
    Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  6. #16
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.357

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Zitat Zitat von Lucky10 Beitrag anzeigen
    Das einzige, was ich in dieser wohl endlosen Diskussion gelten lasse, ist die Frage, nach einem Abschlepppunkt hinten.
    Diese Frage ist bei beiden Antriebsvarianten nicht gelöst (Weißware). ...
    Stimmt Hans, eine Anhängerkupplung ist dann eine gute Alternative.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  7. #17
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.357

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Zitat Zitat von custom55 Beitrag anzeigen
    ... Aber in den inzwischen 24 Jahren in denen wir mit einem Womo auf Ducato unterwegs sind gerade 2 mal stecken geblieben. ...
    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    ... Ich musste in meiner nunmehr 23 Jahre währenden Mobilistenkarriere ein einziges Mal Schlepphilfe in Anspruch nehmen, ...
    Jürgen und Franz, das sind doch ermutigende Aussagen.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (29.08.2018 um 22:58 Uhr) Grund: 2. Zitat eingefügt
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  8. #18
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.357

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    ... Mit unserem vorigen Womo, ein TEC Freetec 598 auf Transit mit Zwillingsbereifung in 7 Jahren kein einziges Mal stecken geblieben. ...
    Na ja Peter, ich bin mit meinen Sprintern im Laufe der Jahre mindestens dreimal stecken geblieben. War allerdings immer Sand unter den Pneus...

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  9. #19
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.606

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Bernd,

    in die Sahara bin ich nie hingekommen......
    Ich hoffe, Du meldest Dich hier auch, wenn Du demnächst mit Deinem schweren ALPA steckengeblieben bist.
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  10. #20
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.910

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Unsere bisherigen 3 Womos hatten Heckantrieb. Mit dem ersten Womo habe ich mich 2 x festgefahren (mit Sommerreifen auf schlammiger Wiese)

    Seit dem fahren wir ganzjährig Winter- oder Ganzjahresreifen und hatten keine Probleme mehr.

    Bin mal gespannt, wie es nun mit Frontantrieb und Ganzjahresreifen wird. Wahrscheinlich werde ich aber noch „vorausschauender“ fahren, werde es zumindest versuchen.


    Gruß Niko

    Niesmann & Bischoff Flair 710 IW - BJ 2012 - 8;30 m lang, 2,40 m breit, 3,40 m hoch
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

Seite 2 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heckantrieb oder Frontantrieb
    Von Rocas im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 268
    Letzter Beitrag: 16.01.2018, 08:04
  2. Mercedes Sprinter 2018, neuer Hymer ML-T mit Frontantrieb?
    Von smx im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.2017, 10:17
  3. Erfahrungen mit Windows 8?
    Von Rombert im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.09.2016, 22:06
  4. Frankia Erfahrungen
    Von Jueppchen im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 20:41
  5. Erfahrungen mit DVB-T ?
    Von Jung im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 11:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •