Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 10 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 157
  1. #91
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    974

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    Das kenne ich von meinem Touran (7-Gang DSG). Man kann eben nur mit dem Gas dosieren und das kommt oft verzögert. Bin eigentlich froh, dass ich im Womo das nicht habe. Wobei als wir neulich von Neuchatel bis Winterthur im Dauerstau gestanden sind...

    Gruß
    Steffen
    Wenn dir das DSG zu verzögert reagiert, einfach auf S stellen, dann reagiert es schneller und verzögerungsfrei. Und beim vorsichtig anfahren, nicht vergessen das AutoHold vorher auszuschalten, dann rollt er ja schon ohne Gas los.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  2. #92
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    706

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Andi - bei unserem Pkw stört mich das nicht und ich mag es sowieso nicht hochtourig zu fahren außer es muss unbedingt sein (Autobahnauffahrten, Überholen etc.). Das Problem mit durchdrehenden Rädern beim Anfahren hab ich im DSG-Touran auch nicht.
    Hier ist ja wohl eher die Problematik, dass die Traktion beim Fronttriebler Ducato manchmal ein Problem darstellen soll. Da wäre für mich die Frage, ob hier die Comfortmatic vielleicht eine Rolle spielt, da man weniger Einfluss auf den Kraftschluss hat als beim Handschalter.

    Übrigens Glückwunsch zum Mod-Amt und Grüße nach Frangn
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  3. #93
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    161

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Wir haben mit unserem Ducato 244 110 PS Handschalter keine Probleme mit duchdrehende Räder und der erste kurze Gang ist doch sehr Positiv schont die Kupplung.
    Ob Front oder Heckantrieb theoretisch hat jeder seine Vorteile je nach Gegebenheit.
    Ich kenne Frontangetriebene die auf schlechten Untergrund besser waren wie Heckangetriebene.
    Erst Allradantrieb bringt einen deutlichen Traktionsvorteil und auch da gibt es Fahrzeuge die besser oder schlechter sind.

  4. #94
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.578

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Hm Automatik und deren Derivat das automatisierte Schaltgetriebe, letzteres die Agile hatte ich mehrere Jahre tech. problemfrei im Flair, im vergleich zu DB Pkw gefühllos, hat aber ihren Zweck erfüllt, falls der Laika geht hätte ich gerne einen Sprinter mit Wandlerautomatik, wenn Automatik,dann am Besten DB.
    lg
    olly

  5. #95
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.351

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Aus einem anderen Thread:
    Zitat Zitat von mxler Beitrag anzeigen
    ... Super bewährt hat sich auf der lustigen Rückfahrt am vergangenen Schneechaoswochenende der DUC mit automatisierten Schaltgetriebe und Frontantrieb, Doppelachse auf Michelin Agilis in Zusammenhang mit der Tractionskontrolle und Abfahrassistent. Lediglich zur Abfahrt vom Stellplatz wurden Ketten benötigt. Ich bin begeistert.
    Das liest sich doch hervorragend und beruhigt mich.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  6. #96
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.596

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Bernd, ich würde im Winter nicht auf Ketten verzichten denn
    ....da gings wahrscheinlich immer nur talwärts bzw. bergab
    Kenn ich, hatte ich auch schon
    Geändert von womofan (07.01.2019 um 11:38 Uhr)
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  7. #97
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.358

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Peter, du wirst es nicht glauben, aber bei richtiger Schnee- und Eisglätte ist Bergabfahren gefährlicher als Bergauffahren.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #98
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.596

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Walter,
    da sind wir uns einig, ich wollte damit nur sagen, bergab bleibt man auch im Winter
    zumal auf gut geräumten Straßen nicht so leicht stecken........
    Üblicherweise sind die Skigebiete ja eher oben in den Bergen.
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  9. #99
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.363

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Kommen gerade von unserem Wochenendtrip zurück. Am Samstag bei uns bei Dauerschneefall losgefahren, es hatte zu der Zeit ca. 15cm Neuschnee. Nicht übermäßig viel, aber genug zum Testen! Es gibt in meinem Heimatort ein paar Stellen, die bei solchen Straßenverhältnissen kritisch werden können. Diese waren mit den Michelin Agilis Winterreifen in Verbindung mit Traktion Plus (zum Anfahren) völlig problemlos zu meistern.

    Danach war die "Testfahrt" leider wieder zu Ende. Als wir von unserem "Berg" 200m tiefer auf der B29 waren, war schneemäßig nicht mehr viel los...

    Fazit: Bis jetzt sind wir im Sommer und Winter mit dem Frontantrieb sehr zufrieden.
    Vielleicht bringt auch das etwas höhere Gewicht auf der Vorderachse durch den Alkoven einen leichten Vorteil
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

  10. #100
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.358

    Standard AW: Erfahrungen mit Frontantrieb

    Hallo Klaus, kennst du deine Vorderachslast ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

Seite 10 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heckantrieb oder Frontantrieb
    Von Rocas im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 268
    Letzter Beitrag: 16.01.2018, 08:04
  2. Mercedes Sprinter 2018, neuer Hymer ML-T mit Frontantrieb?
    Von smx im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.2017, 10:17
  3. Erfahrungen mit Windows 8?
    Von Rombert im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.09.2016, 22:06
  4. Frankia Erfahrungen
    Von Jueppchen im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 20:41
  5. Erfahrungen mit DVB-T ?
    Von Jung im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 11:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •