Seite 9 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 215
  1. #81
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.808

    Standard AW: Weltenbummler Tonicek

    Ja, Frank, alles klar, das mache ich aber schon seit Jahren so - in allen Ländern, wo ich Auto fahre - also absolut nichts Neues.

    Gruß aus Ketchikan, der letzten Verweilstation dieser Reise - abgesehen von der letzten Nacht in Seattle . . .
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  2. #82
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.808

    Standard AW: Winterflucht 2018

    Zitat Zitat von Nixus Beitrag anzeigen
    Ja, und um die Ziegenköpfe und die Rinderfüße Genau darum geht's.
    Na, toll - die können ja nicht so einfach verschwinden - aber keine Bange, meine vom Nahen Osten hab' ich alle doppelt + dreifach gesichert . . .

    Als kleinen Trost hier JERICHO / Palästina:



    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  3. #83
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.808

    Standard Weltenbummler Tonicek

    Wenn es denn recht ist, mal ein paar Zeilen zu meiner ALASKA - REISE 2018 / 19.
    Gleich vorweg: Wen es nicht interessiert, entweder weiterklicken oder die Moderation höflichst bitten, alles zu löschen.

    Die Frage: WARUM ALASKA - und das mitten im Winter? Diese Frage stellten mir nicht nur Europäer, auch die Amerikaner willten's wissen. Sie waren aber leicht zu überzeugen:
    Ich sagte ihnen: " Im Sommer kommen alle - im Winter nur die Härtesten!" Das verstanden die Alaskaner + gaben mir unumwunden recht.

    Den Europäern die Gründe zu erklären, war schon bißchen schwieriger, es genügte aber, ihnen zu sagen, daß ich vor 32 Jahren in Alaska 3 Monate durch die Gegend geschippert bin und das jetzt alles wieder mal sehen möchte - aber warum gerade im Winter, das war damit noch nicht beantwortet?
    Auch die Antwort ist nicht schwer zu geben: Aufgrund meiner bitteren Armut bin ich gezwungen, bei meinen [Fern-] Reisen auf's Geld zu schauen - und wenn ich bei dieser Reise mit Hotelpreisen zwischen 60 - 80 US$ zurecht kam, liegen die im Sommer bei 150 - 180 US$ - und das würde mich an den Rand des finanz. Ruins bringen, also war klar: Nur möglich im Winter.- Ein positiver Nebeneffekt meiner Kalkulation war, daß ich keine Pauschalurlauber treffen werde, also weit + breit alleine auf weiter Flur sein werde - das hat was für sich, und so ist es auch gekommen . . .

    Hier unsere Route vor 32 Jahren - und diese Route fuhren wir 4 mal von Süd, Vancouver, BC, nach Nord und 4 x wieder zurück, also von Anchorage nach British Columbia, Canada.



    Natürlich hatte ich wieder den aktuellsten Reiseführer [Mai '18] des bei Rucksackreisenden bekanntesten Reiseführerverlages lonely planet dabei. Ohne die entsprechende Literatur dieses Verlages geht bei mir gar nichts - dadurch erspare ich die oftmals zitierte berühmt-berüchtigte deutschsprechende Reiseleitung.




    Und so startete ich am 02.12. in der Landeshauptstadt Sachsen's meine Reise, nachdem ich dort in einem Service mein Mobil zwecks Inspektion / HU / ASU + zur Aufbewahrung abgegeben habe:



    Natürlich vergaß ich nicht, nach dem Verlassen der Wohnung die letzte halbvolle Zig.-Schachtel dem Nachbarn zu schenken + seitdem nikotinfrei zu sein . . .
    [ Nachdem ich im Inet unter "Lebenshaltungskosten Alaska" die Preise gesehen habe, war das nur eine konsequente Entscheidung, Gleiches trifft auf Alkohol zu ]
    Geändert von Tonicek (01.02.2019 um 16:21 Uhr)
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  4. #84
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.808

    Standard AW: Weltenbummler Tonicek

    Vielleicht interessiert meine Reiseroute, hier habe ich mal eine Aufstellung gemacht - alles selber erdacht, selber gebucht, selber kalkuliert - ohne jegliche Inanspruchnahme eines Reisebüros.

    Alle Nächtigungen + Flugtickets wurden mit CC VISA bezahlt, dann entsprechend in Landeswährung umgerechnet.

    Telefon- oder Internetkosten = NULL - jedes Hotel, jede Kneipe hat gratis WiFi, also sehr geringe Nebenkosten für Bus / Taxi usw.




    Einem glücklichen Umstand muß ich es wohl zu verdanken haben, daß ich die für mich schönsten, lustigsten Flugzeige gesehen habe:







    Auch dieses typische Eskimo-Gesicht gefiel mir sehr gut - auch wenn man Eskimo angeblich nicht mehr sagen dürfe, das berührt mich nur am Rande:


    Geändert von Tonicek (01.02.2019 um 16:37 Uhr)
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  5. #85
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.808

    Standard AW: Weltenbummler Tonicek

    Entnommen einem anderen Fred:

    Die Worte Ebi's beziehen sich auf meine Fotos des größten Knastes Alaska's:
    Zitat von ebi1
    Mutig, da überhaupt zu fotografieren. Hey, du warst in den USA, die schießen gleich.

    Du hast bestimmt noch andere Bilder?



    Antwort von Walter: Hat er bestimmt nicht, sonst würde er sie nicht gleich doppelt in diesem Thema posten.

    Es war ein klarer Wintertag, -26 °C, als ich an der Peripherie gedankenversunken spazieren ging; ich las "Corrections Anstalt", war mir nicht ganz sicher, was man hier korrigieren will, ging zur Tür, davor ein Riesenschild: TODAY NO VISITORS, ging trotzdem hinein, lernte eine sehr mollige, lächelnde Dame kennen, die mir erzählte, daß ich in einem Knast gelandet sei. - Es stellte sich heraus, daß sie mit ihrem Mann bei der US-Armee, nahe Kaiserslautern war, und wir hatten eine sehr angenehme Unterhaltung.

    Wieder auf dem Knast-Parkplatz draußen, machte ich schnell paar Fotos - wann kommt man einem US-Knast schon mal so nahe ?

    Dann ging ich weiter, bis ich merkte, daß hinter mir ein Jeep hielt, zwei Männen kamen heraus und fragten, was ich mache, ich sagte nur: I'm walking around . . . Sie gaben mir zu verstehen, daß es hier eine SHOOTING ZONE gäbe, ich solle aufpassen . . . Das war dann alles. Am Abend des gleiches Tages war dann Heiligabend u. ich nutze die einzig offene Speisemöglichkeit im MARRIOTT HOTEL zum Abendessen . . .



    Das Hotel war auch gut gebucht, alles Japaner + Chinesen, zum Abendessen gab's trotzdem meine heiß geliebten Ofenkartoffeln . . .




    Und natürlich durfte mein V-Eis / Schokosauce nicht fehlen - man gönnt sich ja sonst nichts . . .





    Das also zum Thema "Knast in Fairbanks" . . .

    P.S.: Fast vergessen, auf Walter's Bemerkung: " Hat er bestimmt nicht, sonst würde er sie nicht gleich doppelt in diesem Thema posten."

    Nein, nein, hab' ich wirklich nicht, keine anderen Bilder - nur eben die in meinem Laptop und auf extra USB_Stick gesicherten 700 [ in Worten: Siebenhundert ! ] Bilder, oder auch Fotos genannt - mehr hab' ich wirklich nicht, tut mir ja nun leid.

    Bin mir aber ganz sicher, bei einer HURTIG ROUTEN - REISE wären es sicher doppelt so viele geworden . . .

    Das Dumme ist nur, bin damals mit CUNARD - NAC = Norwegian American Cruise Liners angestellt gewesen, und eben nicht bei Hurtig Routen.
    Geändert von Tonicek (01.02.2019 um 17:07 Uhr)
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  6. #86
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.617

    Standard AW: Weltenbummler Tonicek

    Einfach klasse Toni!


    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  7. #87
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.808

    Standard AW: Weltenbummler Tonicek

    Noch ein paar Worte zur alaskanischen Eisenbahn. Die Fahrt sollte eigentlich ein Höhepunkt der Reise sein, war es aber so nicht ganz - ein klarer Fall von zu hoher Erwatungshaltung.
    Die Fahrt von ca 600 km dauerte 12 Stunden, mit einigen Halts auf der Strecke, die aber maximal 20 min dauerten . . .
















    An kleinen, einsamen Dörfern wurde ein Halt gemacht, oftmals der einzige Kontakt der Einheimischen zur Außenwelt:








    Noch zwei Blicke aus dem geschlossenen Fenster geworfen:









    Hier mein bescheidenes B & B in Fairbanks:


    Geändert von Tonicek (01.02.2019 um 19:34 Uhr)
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  8. #88
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.808

    Standard AW: Weltenbummler Tonicek

    Wer sich für die Geschichte Alaskas interessiert: Es gehörte bis 1876 zum Russischen Reich [nicht: "Russ. Föderation"]. war aber für die Russen kein attraktives Gebiet, schwer zu bewirtschaften und äußerst schwer erreichbar, nur auf dem Landweg.

    Diese Herren hier:



    unterschrieben 1867 den Kaufvertrag, als die US - Amerikaner von en Russen ganz Alaska für 7,2 Mio US$ kauften - es war somit der billigste Landverkauf der gesamten Geschichte.-

    Inwieweit dieser Kauf das Leben u. die Entwicklung der Eingeborenen = der indigenen, auch nativen Bevölkerungsgruppe beeinflußte, erforschte ich nicht - Fakt ist es aber, es gereichne ihnen nicht [nur] zum Positiven.

    Übrigens: Von den heute in Alaska lebenden 700 000 Menschen sind nur etwa 1/3 gebürtige Alaskaner - 2/3 sind Zugezogene, dieses Land, diese Naturgewalten, diese fremden, wilden Tiere üben seit Jahrzehnten eine magische Anziehungskraft auf Menschen der ganzen Welt aus, kein Landstrich hat so viele Zugewanderte wie Alaska.

    Fairerweise muß man aber auch sagen, daß viele Einwohner den Winter auf Florida oder Hawaii verbringen, u. dann im Sommer wieder zur Natur Alaskas zurückkehren.



    Trotz Englisch als offz. Sprache werden in Alaska ca weitere 30 indigene Sprachen gesprochen.
    Neuerdings soll der Ausdruck ESKIMO der polit. Korrektnes zum Opfer gefallen sein - kümmert mich aber wenig, ich benutze ihn weiterhin - für mich ist es entscheidend, in welchem Zusammenhang u. in welchem Ton ich über die Indigenen, auch die Nativen genannt, spreche.
    Man sagte mir, das Wort Eskimo bedeuted FLEISCHFRESSER, und das glaube ich auch gerne, denn die meisten Gebiete sind so karg, daß Landwirtschaft nicht betrieben werden kann, u. die Einwohner die Tiere jagen, schlachten u. essen - meist in rohem Zustand.

    Ich bin mir sehr sicher, daß die Russen, bzw. das russ. Imperium den Verkauf schon längst bereut haben; im Norden Alaskas hat man sehr große Öl- + Gasvorkommen entdeckt, die den Goldrausch abgelöst haben.

    Eine der gefährlichsten Straßen ist der DALTON HIGHWAY, der von der Mitte Alaskas, Fairbanks, aus direkt an den arktischen Ozean führt.

    Es ist mein Traum, einmal im Leben diese Straße zu fahren:



    Und dann hoffentlich nicht so zu enden:




    Übrigens, Mietwagen bekommen keine Erlaubnis, diese Straße zu befahren, auch nicht auf eigenes Risiko.

    Ich bin kein Museums-Fan, gehe sehr wenig und meist lustlos in Museen, aber dieses hat es mir angetan:






    Sehr gut wird die einmalige Tierwelt dargestellt und beschrieben:







    Sogar olle James Cook ist vertreten, benannt nach einem DE - Wohnmobil . . .




    Soweit zur Geschichte des nördlichsten und auch größten 49. Bundesstaat der USA . . .
    Geändert von Tonicek (02.02.2019 um 16:50 Uhr)
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  9. #89
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Region Basel
    Beiträge
    399

    Standard AW: Weltenbummler Tonicek

    Guten Abend

    Danke Toni für Deine Berichte und die tollen Fotos.
    Deinem Hinweis auf den gefährlichen "Dalton Highway" musste ich natürlich sofort nachgehen und habe hier weitere Informationen gefunden:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dalton_Highway

    #80
    Nachtrag zu den Verhaltensregeln wenn ein Bus von der Haltestelle in den Verkehr einfädeln will:
    In der CH hat der Verkehr sofort zu warten, wenn der Bus in der Haltestelle links blinkt und damit anzeigt, dass er weiterfahren will. Nichtbeachten wird geahndet.
    Busfahrer kennen keine Gnade und melden der Leitstelle das Kontrollschild des Fahrzeugs, welches sie behindert.

    Gruss Urs
    Geändert von ivalo02 (02.02.2019 um 17:01 Uhr)
    Es muss sich erst noch zeigen, was dieser Moment für uns alle gewesen sein wird –
    wird er uns radikal befreien oder für lange Zeit lähmen?

    Kulturphilosoph Robert Harrison


  10. #90
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.808

    Standard AW: Weltenbummler Tonicek

    Danke, Urs, den Link kenne ich, obwohl im ALASKA - Forum haben wir auch darüber geredet. - Er wurde nur wegen der Gasvorkommen im Norden angelegt, ist auch immer noch zum größten Teil Gravel - so nennen es die Amerikaner.

    Trotzdem, er bleibt für mich ein Traum, nicht nonstop zu fahren, unterwegs gibt's einen Ort Coldfoot oder so ähnlich, da würde ich übernachten, alles schon geplant.

    Im Sommer gibt's tourist. Angebote für die Strecke mit Minibussen, Van's für 500 $ retour, mit oder ohne Übernachtung, schauen wir mal.

    Vielen Dank, Urs.

    P.S.: Man kann hier mal bißchen lesen: http://www.alaska-info.de/cgi-bin/Ya...num=1473626766
    Hier auch noch mal: http://www.alaska-info.de/cgi-bin/Ya...num=1470843918

    Mit den Bussen hast Du natürlich recht, mir leuchtete bloß nicht ein, warum die Auspuffs auf dem Dach sind - ich gehe eben mit offenen Augen durch die Gegend, habe sogar auch schon Arno's Kollegen gesehen - alle nett und freundlich und können sogar lächeln:




    Geändert von Tonicek (02.02.2019 um 17:38 Uhr)
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

Seite 9 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fähre nach Schweden
    Von schwarzwaldrand im Forum Reisemobile
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.09.2018, 05:37
  2. Fähre Palermo-Genua
    Von Lauser im Forum Südeuropa
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.08.2018, 09:57
  3. Strom auf der Fähre Genua - Palermo ?
    Von billy1707 im Forum Südeuropa
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 23.10.2017, 14:22
  4. Fähre Livorno nach Palermo
    Von dodo66 im Forum Südeuropa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2016, 17:52
  5. Fähre nach Schweden
    Von V1Guenni im Forum Fähren
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 21:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •