Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 134
  1. #21
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Die erste Reise mit dem Wohnmobil

    Hallo Andi, ist ja spannend wie ein Krimi ! Bin auch gespannt wie es weitergeht. Du hast die erste Fahrt mit dem breiten Mobil so schön beschrieben: denk dran, wenn es beladen ist, ist es noch breiter Grüsse Jürgen

    P.S: du benutzt eine besondere Schrift, die (bei mir ?) ziemlich klein dargestellt wird und damit schwierig zu lesen ist. Kannst du auch die normales verwenden ?

  2. #22
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.305

    Standard AW: Die erste Reise mit dem Wohnmobil

    Herzlichen Dank für das Feedback, da macht das schreiben gleich noch mehr Spass.
    Wasser haben wir genug dabei, das dürfte auch fürs Zähneputzen und Kochen reichen.

    Bezüglich der Schrift, werde ich mich bemühen. Ich schreibe die Teste mit MS Note vor, da Note die Texte über meine drei Geräte synchronisiert.
    Mal schauen, ob ich die Schrift anpassen kann.


    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  3. #23
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.305

    Standard AW: Die erste Reise mit dem Wohnmobil

    Jetzt geht es endlich los.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180819_214909.jpg 
Hits:	0 
Größe:	75,6 KB 
ID:	28156


    Für die Navigation habe ich mir Sygic in der Wohnmobil Version gekauft. Erste Tests noch mit dem Auto haben ganz gut funktioniert.
    Beim ersten Routenversuch will mich Sygic über die A9 schicken, wobei ich aber nicht mitspiele. Ich ignoriere mal wieder die Anweisung der Dame und meine Frau warnt mich, dass die nette Dame bald gar nicht mehr mit mir spricht, wenn ich sie dauern ignoriere.
    Kurz vor Bamberg fällt uns auf, dass wir keinen Tour Kaffee mitgenommen haben. Auch die Thermo Bescher haben wir vergessen. Also halten wir an einem Truck Stop in der Nähe der Ausfahrt von Kulmbach und besorgen uns erst einmal Koffein ToGo. Mal sehen, wie oft man die Papp Becher auffüllen kann, bis sie sich auflösen.


    Das Fahren geht schon wesentlich entspannter als am Vortag. Ich glaube ich könnte mich an das entspannte Reisen gewöhnen. Hoch sitzend, bequeme Sitze mit Lehnen in der richtigen Höhe, kein Streß. Ob mir mein Chef ein Wohnmobil als Dienstwagen genehmigt?


    Ich stelle aber auch fest, dass man auf der rechten Seite ganz andere Aufreger hat, als auf der Linken. Da fast keine LKWs unterwegs sind, es ist ja Sonntag, stelle ich den Tempomat so auf 105. Aber das ist offenbar für manchen Autofahrer immer noch zu schnell. Oder bei einer 80er Begrenzung wird 75 gefahren. Da kann ich so manchen LKW Fahrer verstehen, wenn er da die Krise bekommt. Auch bei Auffahrten musste ich öfters mal selber bremsen, weil der Auffahrende das Gaspedal nicht gefunden hat.


    Bei Münchberg fahren wir von der Autobahn ab. Nun könnte man meinen, da die Sygic Navi Software ja weiß, dass ich ein großes Wohnmobil habe, würde es mich über Bundesstraßen nach Selb lotsen. Weit gefehlt, über St2176, 2177, 2179 geht es munter durch die Walachei in Richtung Selb. Das wäre ja nicht weiter schlimm, aber Straßen ohne Mittelstreifen sind für den ersten Tag dann auch schon eine Herausforderung. Gott sei Dank ist es Sonntag, und nicht viel Los. Ein paar mal halte ich ein wenig den Verkehr auf und wünsche mir ein Schild „Anfänger“ auf dem Heck, damit die hinter mir fahrenden nicht Blutdruck bekommen.


    Die Staatsstraßen sind das eine, was ich aber überhaupt nicht lustig fand, als mich das Navi in eine recht schmale Gasse jagen wollte, um über vier Ecken zu wenden. (Wir mussten eine Baustelle umfahren) Da wäre ich nie mit dem Wohnmobil durch gekommen. Erkenntnis: Auch mit einer Truck Navi Software darf man sein Gehirn nicht ausschalten. (Wie eigentlich bei keinem Navi)


    In einem Ort an einer Steigung verschalte ich mich, bzw. bekomme die Anweisung zum Abbiegen nicht rechtzeitig mit und vergesse zu schalten. Bis ich dann endlich den richtigen Gang drin hatte, tatsächlich war der erste nötig, stand ich schon fast wieder.


    Aber letztendlich haben wir es zu dem Stellplatz in Selb geschafft.
    https://goo.gl/maps/ae2b1uVYyYE2

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15347084353040.jpg 
Hits:	0 
Größe:	59,7 KB 
ID:	28157

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180819_201539.jpg 
Hits:	0 
Größe:	58,2 KB 
ID:	28158


    Das erste mal rückwärts einparken mit dem Wohnmobil ging erstaunlich gut vonstatten, hatte auch massig Platz. Ich habe trotz Rückfahrkamera meine Frau raus geschickt, auch sie muss ja das einweisen üben, für den Fall, dass es mal wirklich eng wird.


    Da das Mobil ein wenig schief stand, haben wir die Keile ausgepackt, um es gerade zu stellen. Und wieder ein Teil, was ich vergessen habe; ich wollte eine Wasserwaage mitnehmen. Aber ich habe ja ein Smartphone und da gibt es Wasserwaage Apps.


    Als ich dann glücklich auf den Keilen stand, eine Zigarette geraucht hatte, wollte ich mal die Sat Anlage probieren. Wir hatten uns einen Stellplatz weiter weg von den andern Nutzern ausgesucht, nein kein Kuschelcamping, was ich aber nicht bedacht hatte, da waren Bäume in Richtung Astra1. Das wurde dann auch nichts.
    Ok, dann umparken. Wie sagt ein altes Sprichwort: Übung macht den Meister. Ok, die Übung hatte ich dann für den ersten Tag, ich haben insgesamt 3 mal eingeparkt, dann lief der Fernseher.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180819_134858.jpg 
Hits:	0 
Größe:	86,3 KB 
ID:	28159


    Nachdem allgemeinem kurzen Erholen, E-Bikes auspacken, machten wir uns auf den Weg zum Porzellanmuseum um uns die schon erwähnte Ausstellung anzuschauen. Trotz einiger starken Steigungen haben wir dank der Elektro Unterstützung die 4km gut über die Runden gebracht. Das war übrigens auch eine Jungfernfahrt. E-Bikes sind schon klasse.


    Das Porzelanikum war leider nicht so, wie gedacht. Die Sonderausstellung Dick, Dünn, Fett, mager, Porzellan in drei Jahrhunderten Esskultur fand nicht nur in Selb, sondern auch in Hohenberg statt, was wir so nicht wussten. Hohenberg wäre 18km weg gewesen, ein wenig weit mit dem Rad.
    Außerdem war der Teil in Selb im 4 Stock unter dem Dach. Ihr könnt euch vorstellen, welche Temperaturen da geherrscht haben.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15347090449740.jpg 
Hits:	0 
Größe:	55,9 KB 
ID:	28162



    Nach der Rückkehr wollte ich noch duschen, aber irgendwie hat die Anzeige nur geblinkt. Bis ich herausgefunden habe, dass meine Frau statt dem Herd, der Heizung das Gas geklaut hatte, hatte ich das Handbuch fast durch. Aber ich wollte es ja eh mal in einer ruhigen Minute lesen, habe ich halt jetzt schon mal damit angefangen. Die Dusche hat übrigens erstaunlich viel Platz, im Gegensatz zum Bad/Klo Bei geschlossener Tür hat da nur ein Vierjähriger Platz. Keine Ahnung was das soll.

    Nach dem Duschen ging es erst mal mit Erholung weiter, auch wenn ich vorher den mitgebuchten Campingtisch reparieren musste, da die Vormieter den Fuß aus dem Tisch gerissen hatten. Bei einem Colaweizen genossen wir die Ruhe des Stellplatzes. Am Abend weihten wir dann den Campintoaster ein. https://www.amazon.de/dp/B01027PCUS/..._KhCEBbBFAVPH6
    Das teil funktionierte erstaunlich gut


    Morgen geht es nach Dresden weiter. Dann auf einen Campingplatz. Mals sehen, ob wir spontan einen Platz bekommen.


    Fazit des Tages: Stimmung steigt immer mehr.


    Gruß
    Andi
    P.S. Stellt sich bei euch auch innerhalb kürzester Zeit das totale Chaos auf dem Tisch und der Umgebung ein? Ich wollte das eigentlich aufgrund der Platzverhältnisse vermeiden, aber das war wohl nichts.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180819_101011.jpg 
Hits:	0 
Größe:	79,8 KB 
ID:	28153   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15347075220340.jpg 
Hits:	0 
Größe:	105,2 KB 
ID:	28154   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15347077856160.jpg 
Hits:	0 
Größe:	75,4 KB 
ID:	28155   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180819_151916.jpg 
Hits:	0 
Größe:	59,3 KB 
ID:	28161  
    Geändert von AndiEh (19.08.2018 um 23:06 Uhr)
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  4. #24
    Stammgast   Avatar von Zwergi
    Registriert seit
    28.01.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    701

    Standard AW: Die erste Reise mit dem Wohnmobil

    Danke Andi, dass du deine Erfahrungen so ausführlich mit uns teilst, ich glaube schon, dass das für andere Anfänger hilfreich ist und ihnen ein wenig die Sorge nimmt.
    Eigene Erfahrungen muß man natürlich immer machen, aber daraus lernt man ja das meiste. Und dass die Stimmung immer weiter steigt, wundert mich gar nicht - der Virus scheint euch ja auch voll erwischt zu haben . Bei uns ist die Stimmung jetzt immer schon bestens, wenn wir uns gerade reinsetzen und losfahren. Das entspannte Fahren mit einem Wohnmobil ist einfach was anderes, als im Pkw zu fahren. Ich bin gespannt, wie es euch weiterhin auf eurer Reise ergeht!
    Freundliche Grüße ,
    Maja

  5. #25
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    417

    Standard AW: Die erste Reise mit dem Wohnmobil

    Klingt spannend. Gib doch am Ende mal eine Bewertung zu der Navi Software ab. Ich brauche mittelfristig eine neue. NAVIGON stellt ja den Dienst ein. Danke im Voraus und weiterhin gute Fahrt.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  6. #26
    Kennt sich schon aus   Avatar von daisyduck
    Registriert seit
    18.08.2014
    Ort
    LK Garmisch
    Beiträge
    212

    Standard AW: Die erste Reise mit dem Wohnmobil

    Ja, ja die Navis -- ich traue keinem mehr, egal was für ein Fabrikat (wir haben schon ein paar ausprobiert). Wir wurden trotz Camper Navi in Süditalien in eine schmale Straße gelotst, die sich dann als Radweg entpuppte: Leider hat unser damals noch ganz neues Womi ein paar Kratzer abbekommen und wir hätten ohne Hilfe eines Einheimischen nie mehr aus diesem Labyrinth herausgefunden, Na ja, seh ich jetzt halt als "Kampfspuren" an.
    Seitdem bin ich extrem mißtrauisch und schaue immer noch zusätzlich auf eine Papierkarte (bei weiteren Strecken) und auf Google Maps (Satelittenansicht). Mit Sygic hatte ich mich auch mal befasst, aber die meist schlechten Bewertungen haben mich davon abgebracht.
    Übrigens haben wir natürlich auch das "Chaosproblem" obwohl wir recht ordentlich sind. Da gewöhnt man sich aber dran.
    Weiterhin gute Reise
    LG
    Conny

  7. #27
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.305

    Standard AW: Die erste Reise mit dem Wohnmobil

    Zitat Zitat von Saju Beitrag anzeigen
    Klingt spannend. Gib doch am Ende mal eine Bewertung zu der Navi Software ab. Ich brauche mittelfristig eine neue. NAVIGON stellt ja den Dienst ein. Danke im Voraus und weiterhin gute Fahrt.

    Werde ich machen. Wenn ich es vergessen sollte, bitte noch einmal erinnern.
    Ich werde jetzt erst mal ein höheres Gewicht und eine größere Breite eingeben. Mit Spiegel ist er ja eh ca. 2,78. Mal sehen was die Software dann macht

    Gruß
    Andi
    Geändert von AndiEh (20.08.2018 um 17:46 Uhr)
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #28
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Die erste Reise mit dem Wohnmobil

    Hallo Andi, alles ganz normale Erlebnisse ? Aber warum stehst du auf dem Kopf? Grüsse Jürgen

  9. #29
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    417

    Standard AW: Die erste Reise mit dem Wohnmobil

    Stimmt. Das mit den Spiegeln wäre eine Überlegung wert. Ich hatte auch nur die Daten aus den Papieren bei meinem NAVIGON eingetragen. Und das war in Frankreich auch immer sehr optimistisch
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  10. #30
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.162

    Standard AW: Die erste Reise mit dem Wohnmobil

    Könnte dann aber sein, daß Dein Navi Dich als überbreiter Schwertransport einstuft.
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Reise
    Von juergenft im Forum Meine Wohnmobil-Website/Blog
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.05.2017, 01:19
  2. Wohnmobil das Erste mal mieten
    Von hahehe im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.09.2016, 22:56
  3. 1957 meine erste Reise
    Von Jabs im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2015, 23:21
  4. Wohnmobil-Tourguide aus dem Reise Know-How Verlag
    Von hoerianer im Forum Reiseliteratur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2014, 18:15
  5. Erste Reise mit unserem neuen Eura Mobil Profila 680QB
    Von bibifrine im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 09:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •