Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    13.08.2018
    Beiträge
    1

    Standard Bohrlöcher und abgeplatzter Lack

    Liebe Forumsnachbarn,

    ich würe Euch gerne mal kurz um Euren Rat fragen: Ich habe einen Ducato übernommen und möchte diesen innen ausbauen. Es sind jedoch eine ganze Reihe an Stellen vorhanden, an denen jemand durch das Bleck eine Schraube durchgeschraubt hat, so dass das Blech an diesen Stellen nicht mehr mit Lack versiegelt ist. Zudem sind ist in einer Ecke am Boden scheinbar eine ganze Menge Lack abgeplatzt. Könnt Ihr mir einen Ratschlag dazu geben, was ich zum Schutz vor Rost in dieser Angelegenheit vor dem Ausbau unternehmen sollte?

    Ich hänge zwei Fotos zu den Schraublöchern und eines zu der Ecke mit dem abgeplatzten Lack an.

    Danke und Grüße
    Alex

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	180812-drill1.jpg 
Hits:	0 
Größe:	41,1 KB 
ID:	28086Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	180812-drill2.jpg 
Hits:	0 
Größe:	56,7 KB 
ID:	28087Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	180812-ecke.jpg 
Hits:	0 
Größe:	52,9 KB 
ID:	28088

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.846

    Standard AW: Bohrlöcher und abgeplatzter Lack

    Rost komplett entfernen, z.B. bei dem mittleren Bild und dann einfach neu lackieren, das sollte reichen. Bild1 sieht aber übel aus, das könnte man noch mit dem Plastikhammer geraderer machen , ist aber nur Schönheit. Unbehandelt wird das halt alles irgendwann so wie in zwei rosten, Wohnmobil ist nachts innen viel Luftfeuchte durchs Schlafen.

    Das letzte Bild wo man viel Grundierung sieht ist gar nicht so schlimm, Ducatos verlieren oft den Lack und die Grundierung alleine hält den Rost fern, würde ich aber auch abschleifen und neu lackieren.
    Geändert von smx (13.08.2018 um 10:17 Uhr)
    Gruß, Stefan

  3. #3
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.305

    Standard AW: Bohrlöcher und abgeplatzter Lack

    Bild1+2: Mit einem Kegelsenker entgraten und lackieren. Pfui, sieht hässlich aus.
    Bild 3: Mit Stahlwolle rau schleifen, Späne sauberst absaugen und lackieren.
    Ich empfehle ein Zinkspray , weil der auch "ins Loch" geht. Alles unkritisch und leicht machbar.
    Links nur symbolisch.
    Geändert von raidy (13.08.2018 um 23:24 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Ähnliche Themen

  1. Mike Sanders? Fett? Wachs oder Lack? Glaubensfrage oder Erfahrungen?
    Von KudlWackerl im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.06.2017, 11:30
  2. Lack blättert ab am Fiat Ducato
    Von Bubi im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 11:14
  3. Probleme mit Lack am neuen Fiat Ducato
    Von Blümchen im Forum Reisemobile
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.07.2016, 21:51
  4. Folienbeklebung: Ideen in Lack und Folie
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 22:00
  5. Kampf dem Rost...Pflege für Lack und Boden
    Von mobbell im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 20:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •