Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 86
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von erniebernie
    Registriert seit
    16.06.2015
    Ort
    Kreis BB
    Beiträge
    333

    Standard Frage an die 3,5 t Fahrer - Autobahnbaustellen

    speziell in Baustellen auf Autobahnen, oft sogar wenn die linke Fahrspur auf 2,1 oder 2,2 mtr. beschränkt ist, werde ich regelmäßig vom Womos der bis zu 3,5 t Klasse überholt. ( so sehen sie zumindest aus, vielleicht ist auch ein 4,…t schon dabei gewesen )
    Kennen jetzt diese Fahrer die Breite Ihres Fahrzeuges nicht oder ignorieren sie dieses einfach oder gibt es da eine Regelung, die ich nicht kenne ?
    Damit meine ich jetzt noch nicht einmal die Busslefahrer wie Sprinter und Co, obwohl die auch davon betroffen wären, sonder Ti´s und Integrierte.


    Wie handhabt ihr das ?


    Grüße
    Bernhard

  2. #2
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.365

    Standard AW: Frage an die 3,5 t Fahrer

    Ich persönlich (im Bussle unterwegs) fahre in Autobahnbaustellen auf der rechten Spur, zwischen den LKW.

    Was andere machen, mit welchem Fahrzeug auch immer, tangiert mich nicht.


    Gruß

    Frank

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    793

    Standard AW: Frage an die 3,5 t Fahrer

    Die unterschätzen die Breite ihrer Gefährte.
    Liebe Grüße

    Pit

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    412

    Standard AW: Frage an die 3,5 t Fahrer

    Also mein 3,5 er ist deutlich breiter wie die 2,1-2,20. also fahre ich rechts. Warum sollte ich mir den Stress auf einer der anderen Spuren antun? Kurz Seitenwind und es macht einen Satz. SUV Fahrer oder größere PKW kennen die Werte bei 2-2,10 m auch nicht wirklich. Die Spiegel sollte man nämlich auch berücksichtigen.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Frage an die 3,5 t Fahrer

    Zitat Zitat von erniebernie Beitrag anzeigen
    speziell in Baustellen auf Autobahnen, oft sogar wenn die linke Fahrspur auf 2,1 oder 2,2 mtr. beschränkt ist, werde ich regelmäßig vom Womos der bis zu 3,5 t Klasse überholt. ( so sehen sie zumindest aus, vielleicht ist auch ein 4,…t schon dabei gewesen )
    Kennen jetzt diese Fahrer die Breite Ihres Fahrzeuges nicht oder ignorieren sie dieses einfach oder gibt es da eine Regelung, die ich nicht kenne ?
    Damit meine ich jetzt noch nicht einmal die Busslefahrer wie Sprinter und Co, obwohl die auch davon betroffen wären, sonder Ti´s und Integrierte.


    Wie handhabt ihr das ?


    Grüße
    Bernhard

    Hallo Bernhard, diese Schilder sind vermutlich nur da, damit die Strasse am Rand etwas Farbe bekommt ? Selbstverständlich bleibe ich rechts, damit bin ich - mit Ausnahme von LKW - aber oft der einzige. Neulich wurde ich links von einem Flixbus überholt. Offensichtlich "kräht nach diesen Schildern kein Hahn". Grüsse Jürgen

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.547

    Standard AW: Frage an die 3,5 t Fahrer

    In der Tat ist bei der Begrenzung der Breite von linken Fahrspuren in Autobahnbaustellen die tatsächliche Breite der Autos, einschließlich der Außenspiegel, zu berücksichtigen. Bei 2,1 m Spurbreite dürften schon etliche Pkws dort nicht fahren, geschweige Transporter, auf keinem Fall Reisemobile, egal welche Tonnage.

    In der Praxis beobachte ich auch was anderes, auch die Geschwindigkeitsbegrenzungen werden oft forsch missachtet. Scheint der Rennleitung nicht aufzufallen...

    Ich bleibe rechts, auch wenn es bei langen Baustellen nervt. Außerdem besteht i. d. R. sowieso Überholverbot für Lkws.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    412

    Standard AW: Frage an die 3,5 t Fahrer

    Wobei ich schon mehrfach gehört habe das die ehemalige KG grün-weiß verstärkt darauf schaut. Ist ja einfach verdientes Geld. Kamera aufbauen und kassieren.
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von SunVoyager
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Bergstrasse
    Beiträge
    381

    Standard AW: Frage an die 3,5 t Fahrer

    Das verbotswidrige Überholen breiterer Fahrzeuge in Autobahn-Baustellen geschieht leider sehr oft. Unser Monster ist ohne Spiegel 2,55 m breit (mit Spiegel 3,00 m) und ich brauche oft die ganze Breite der rechten Spur. Wenn ich in der Baustelle die vorgeschriebene Geschwindigkeit von z. B. 80 km/h fahre und sehe im Rückspiegel ein besonders breites Fahrzeug z. B. Sprinter, Transporter mit Aufbau, Wohnmobil etc. auf der Überholspur, dann fahre ich in die Mitte der Fahrbahn und blockiere die Überholspur, dass kein Überholen möglich ist. Das kann dann vielleicht als Nötigung ausgelegt werden, ist mir dann aber egal. Dazu muss mich dann erst mal einer Anzeigen. Das habe ich auch bei LKW Fahrern schon gesehen. Wie gesagt, wenn ich selbst auch die max. erlaubte Geschwindigkeit fahre. Ich möchte nicht durch ein zu breites Fahrzeug in einen Unfall verwickelt werden. Gruß Klaus!
    Geändert von SunVoyager (12.08.2018 um 21:42 Uhr)
    Die Zeit läuft... Hebe nichts auf für später, Du weiß nicht ob es früher nicht schon zu spät sein wird das zu tun, was man später tun wollte! Lebe heute, jeden Tag, jede Stunde, jede Minute! http://www.autoe.de

  9. #9
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    473

    Standard AW: Frage an die 3,5 t Fahrer

    Was hat die Breite mit dem Gewicht zu tun? Mein WoMo hat 2.75 m mit Spiegel obwohl 3.5 t.
    Es wird immer welche geben, die die Verkehrszeichen nicht kennen
    Liebe Grüße Terry

  10. #10
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.393

    Standard AW: Frage an die 3,5 t Fahrer

    Oh ja, das verstehe ich auch nicht. Das etwas nicht erlaubt ist, stört auf deutschen Autobahnen eh die wenigsten. Aber das es gefährlich ist, kapieren wohl einige nicht. Ich fahre auch mit unserem Ford Galaxy meist auf der rechten Seite (mit dem Womo sowieso)...ist stressfreier und da wird in der Regel die Geschwindigkeit gefahren, die erlaubt ist!



    Zitat Zitat von Saju Beitrag anzeigen
    Wobei ich schon mehrfach gehört habe das die ehemalige KG grün-weiß verstärkt darauf schaut. Ist ja einfach verdientes Geld. Kamera aufbauen und kassieren.
    Ähem, was ist die KG?
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer Wohnmobil Fahrer
    Von hupi10 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.11.2017, 08:11
  2. Was machen denn die LKW-Fahrer da ?
    Von Travelboy im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 16.10.2017, 21:13
  3. Der dooofe Pkw-Fahrer.........
    Von brainless im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 20:23
  4. WOMO-Fahrer aus dem Westerwald
    Von Idefix5613 im Forum PLZ-Gebiet 5....
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 18:14
  5. Tikro-Fahrer??
    Von gromax im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 16:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •